AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Sa 30.07.16, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Darmysl bis Hostoun

Mehr Infos

Mi 03.08.16

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Studienfahrt

Mehr Infos

Fr 12.08.16, 8:00 - 10:00 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim

Anleitung zum Sammeln und binden von Kräutern und Blumen

Mehr Infos

Fr 12.08.16, 9:30 Uhr

Caritas-Verband, Gerontoraum, Caritas-Altenheim, Friedlandstr. 2, amberg

Hinführung und Anleitung zum Binden von Kräuterbuschen

Mehr Infos

So 14.08.16, 8:30 - 10:00 Uhr

Vilshofen / St. Michael

Anleitung: Kräuter kennen lernen,
sammeln und kunstvoll binden

Mehr Infos

Mi 24.08.16

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Anleitung zum Sammeln und Binden von Kräutersträußchen

Mehr Infos

Do 25.08.16 - So 28.08.16

Vilshofen / St. Michael

Studienfahrt nach Ungarn

Mehr Infos

Mo 29.08.16 - Fr 02.09.16

Hl. Dreifaltigkeit

Studienfahrt nach Rom

Bayr. Pilgerbüro / Hotel Villa Aurelia

Mehr Infos

Mi 31.08.16, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

"Hokuspokus" - Blick in die Zukunft"

Mehr Infos

Do 01.09.16, 19:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Lieder-Tankstelle:
Aktuelle Neue Geistliche Lieder,
teils aus dem Neuen Gotteslob arrangiert

Liedertankstelle NGL. Es klingt etwas komisch, aber es ist wirklich so: Da kommt ein "Tankwart" und bringt Lied-Material mit. Die Kunden an der Tankstelle sind MusikerInnen und SängerInnen von Gruppen, die Neue Geistliche Lieder in der Pfarrei, bei Gottesdiensten und Konzerten einsetzen und auch immer wieder neue Lieder suchen. Es werden auch Lieder aus dem Neuen Gotteslob vorgestellt. Einen Abend lang wird "live betankt" oder es werden auch Liederbücher, CDs, Bezugsquellen, ... vorgestellt. Die Leute von Musica e Vita sind Leute aus der Praxis. Und der Abend wird voll sein mit Musik, gemeinsamen Singen und kollegialem Austausch über den (E)Sprit, den diese moderne Art der Kirchenmusik in sich hat.

Mehr Infos

So 04.09.16, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

St. Ägidius in Vilseck und Gasthaus "Zum Hirschen"

Mehr Infos

Mo 05.09.16 - Do 08.09.16

St. Konrad

Studienfahrt in die Wildschönau

Mehr Infos

Sa 10.09.16, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Ensdorf bis Hohenburg

Mehr Infos

Fr 16.09.16 - So 18.09.16

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Kloster Ensdorf

Neue "Neue Geistliche Lieder" mit Thomas Klima und "leBandig"

Zum traditionellen Workshop-Wochenende lädt Musica e Vita e.V. (MeV) nach Ensdorf Opf. ein. Von 16.-18. September stehen beim NGL-Total-Wochenende die Songs des Songwriters und Musikers Thomas Klima im Mittelpunkt. Mit Begleitmusikern kommt er aus Wiesbaden und Umgebung, um den Teilnehmern seine Interpretation moderner Kirchenmusik vorzustellen. Wer sich noch bis 31. Juli für das Wochenende anmeldet, profitiert vom neuen NGL-Total-Frühbucher-Preis. Seit Gründung des Vereins vor 22 Jahren bieten MeV und das Kloster Ensdorf im September ein ganzes Wochenende rund um aktuelle Kirchenmusik, das Neue Geistliche Lied (NGL), an. Sänger, Chorleiter und Instrumentalisten lernen neue NGL kennen und können ihre Sing- und Spieltechnik verbessern. "Nicht zu kurz kommt der gegenseitige Austausch und der Spaß in den Workshops und danach", sagt der Vereinsvorsitzende Klaus M. Brantl. Viel frisches Material bietet der reichhaltige Bücher-, Noten- und...

Mehr Infos

Di 20.09.16, 19:00 - 20:30 Uhr

Sozialdienst Kath. Frauen, SKF, Studentenplatz 2, Amberg

Die wichtigsten Gewürze und Lebensmittel für eine gesunde Lebensweise nach Hildegard von Bingen

Mehr Infos

Di 20.09.16, 19:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, MGH Elternschule Amberg

Familienteam:Die Kunst der Erziehung -
ein Elterntraining in acht Schritten

Dieses Angebot richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 3 - 13 Jahren die nach Wegen suchen den Familienalltag stress- und konfliktfreier zu gestalten. Im Grundkurs finden Sie Antworten auf folgende Fragen: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Wie kann ich mein Kind loben, anerkennen und ermutigen? Wie unterstütze ich mein Kind in schwierigen Situationen? Wie kann ich die Zusammenarbeit meines Kindes gewinnen? Der Grundkurs selbst besteht aus 4 Abenden zu je 3 Stunden mit 5 - 10 Eltern und wird von 2 zertifizierten Kursleiterinnen gehalten. Besuchen Sie unseren kostenlosen Familienteam-Schnupperabend um das Konzept näher kennen zu lernen.

Mehr Infos

Do 22.09.16, 19:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Mit dem Apfel durchs Jahr

Mehr Infos

Sa 24.09.16, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Hostoun bis Tillyschanz

Mehr Infos

Sa 24.09.16, 9:30 Uhr - So 25.09.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Gewaltfreie Kommunikation"
eine Sprache des Herzens

Vertiefungsseminar

Fühlen Sie sich manchmal sprachlos, ohnmächtig, traurig? " Wünschen Sie sich mehr Offenheit, Gleichwertigkeit und Wertschätzung im täglichen Umgang miteinander? " Würden Sie gerne auch mal "NEIN" sagen können ohne Ihre Beziehungen aufs Spiel zu setzten? " Möchten Sie ihrem Chef ihrer Chefin in gegenseitigem Respekt und auf Augenhöhe begegnen? In einem lebendigen und interaktiven Wochenendseminar lernen Sie die "Gewaltfreie Kommunikation" nach Dr. Marshall Rosenberg selbst anzuwenden und Ihre Beziehungen und Verbindungen die Sie sich wünschen aktiv zu gestallten. Und das Erwartet Sie: " Konfliktkultur Heute ' Morgen " Darf ich vorstellen: "Lupo & Ahimsa" " Die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) " Unterscheidung Sympathie / Empathie " Das 4-Ohrenmodell " Konsens statt Kompromiss, wie ein "NEIN" die Tür zu einer neuen Welt öffnet " Spaß am...

Mehr Infos

Fr 30.09.16, 7:00 Uhr - Mo 03.10.16

Zentrale Veranstaltungen

Auf Luthers Spuren in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Wittenberg - Torgau - Marienstern - Köthen - Grimma - .u.a.

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Während in früheren Jahrhunderten Reformationsjubiläen national und in konfessioneller Abgrenzung begangen wurden, soll das kommende Reformationsjubiläum von Offenheit, Freiheit und Ökumene geprägt sein. Das bedeutet, dass dieses Jubiläum für evangelische und katholische Christen gleichermaßen bedeutsam ist. Bei unserer Bildungsfahrt können Sie nicht nur Orte der Reformation erleben, sondern bekommen auch einen Einblick in das Denken, die Spiritualität und die Theologie Martin Luthers. Ein besonderes Highlight ist dabei eine optionale Wanderung auf dem Lutherweg, bei der wir über die Bedeutung der Reformation für den Glauben in der Gegenwart miteinander ins Gespräch kommen können. Das detaillierte Programm finden Sie nachfolgend unter "weitere Informationen" zum...

Mehr Infos

Mi 05.10.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Mariahilfberg, Amberg

Meditativer Spaziergang: Der Sonnengesang/ Herbst

Gehen des Franziskusweges "Der Sonnengesang" am Mariahilfberg

Mit "allen Sinnen" in der Natur, mit biografischen Impulsen, Liedern, Schweigen. Den goldenen Oktober erleben.

Mehr Infos

Fr 07.10.16, 18:00 Uhr - So 09.10.16, 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Johannisthal, Windischeschenbach

Rhythmusworkshop

Mehr Infos

Sa 08.10.16, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Ensdorf

Familienteam:Die Kunst der Erziehung -
ein Elterntraining in acht Schritten

Dieses Angebot richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 3 - 13 Jahren die nach Wegen suchen den Familienalltag stress- und konfliktfreier zu gestalten. Im Grundkurs finden Sie Antworten auf folgende Fragen: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Wie kann ich mein Kind loben, anerkennen und ermutigen? Wie unterstütze ich mein Kind in schwierigen Situationen? Wie kann ich die Zusammenarbeit meines Kindes gewinnen? Der Grundkurs selbst besteht aus 4 Abenden zu je 3 Stunden mit 5 - 10 Eltern und wird von 2 zertifizierten Kursleiterinnen gehalten. Besuchen Sie unseren kostenlosen Familienteam-Schnupperabend um das Konzept näher kennen zu lernen.

Mehr Infos

Sa 08.10.16, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Hohenburg bis Kastl

Mehr Infos

So 09.10.16, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Kirche und Gasthaus in Weißenberg

Mehr Infos

Sa 15.10.16, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie-Seminar:
Schwungvoll kursiv - Buchstaben und Texte fein gestaltet

In Italien entwickelte sich in der Renaissance die Humanistische Kursive als Urform der lateinischen Schreibschrift, die sich bis in die heutige Zeit durchgesetzt hat und uns im Schriftbild geläufig ist. Im Verlauf des Kurses gehen wir auf die historische Entwicklung der Humanistischen Kursive ein und vergleichen die unterschiedlichen Stile. Zur Verwendung von schön gestalteten Texten eignet sich sehr gut eine kursive Variante mit der Spitzfeder oder einer feinen Bandzugfeder. Ausdrucksstark können auch die Großbuchstaben gestaltet werden. In verschiedenen Übungen schreiben wir Buchstaben und Texte und loten die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten aus. Zum Kurs sind Neuanfänger ebenso wie Fortgeschrittene willkommen.

Mehr Infos

Sa 19.11.16, 9:00 - :17 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf

Studientag Krankenbesuchsdienst

"Ich habe oft für dich gebetet..." Wir Menschen stoßen immer wieder an unsere Grenzen. Dann tut es gut, wenn wir uns im Vertrauen auf Gott bewusst werden, dass er mitgeht. Daraus können wir Kraft und Hoffnung schöpfen. Wir sind eingeladen, füreinander zum Segen zu werden und füreinander zu beten. An diesem Studientag sollen Spuren für das Gebet am Krankenbett gelegt werden.

Mehr Infos

Sa 19.11.16, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafische Kombinationen - Textur und Unzialis spannend kombiniert SCHREIBEN

Es gibt wohl wenige Schriftkombinationen, die einen größeren Kontrast bieten als enge Textur (gotische Kleinbuchstaben) und breite Unzialis. Die schmalen hohen gotischen Minuskeln streben gemäß der damaligen Glaubensauffassung nach oben, während die bereits ein paar Jahrhunderte früher verwendeten Unzialisbuchstaben breit und schwer im Mittelband der Schrift stehen. Die beiden Schriften in ihrer charakteristischen Art zu analysieren und anzuwenden wird den ersten Teil des Kurses beanspruchen (Fortgeschrittene werden besonders die Feinheiten der Form und den Schreibfluss ins Visier nehmen). Im zweiten Teil stehen die vielen spannungsreichen Gestaltungsmöglichkeiten im Mittelpunkt, die sich aus der Kombination der beiden Schriftarten ergeben. Jeder Teilnehmer wird hier genügend inspirierende Ideen finden, wie die Ergebnisse für Texte, aber auch für Geschenke, Karten usw. verwendet werden können. Zum Kurs sind Neuanfänger ebenso wie...

Mehr Infos

Sa 26.11.16, 6:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

70 Jahre Salzburger Adventsingen:
"Gib uns Frieden"

Es war im Jahr 1946 Im siebzigsten Jahr seines Bestehens kehrt das Salzburger Adventsingen gedanklich zu seinen Anfängen zurück. In der Salzburger Altstadt des Jahres 1946 sind die Wunden des Krieges noch überall sichtbar. Am Wiederaufbau des bei einem Bombenangriff zerstörten Domes wird bereits emsig gearbeitet. Es ist noch früh am Morgen und winterlich kalt. Der Wirt entlässt die letzten Musikanten vom nächtlichen Heimkehrer-Ball, ein Flüchtlingspaar kommt frierend mit seinen Habseligkeiten aus einer Seitengasse, einige Kinder balgen sich um ein Stück Brot und die alte Mesnerin huscht gesenkten Hauptes in eine Kapelle. In den alten Arkadenbögen steht ein Mann in typisch salzburgischer Kleidung und philosophiert angeregt mit einer elegant gekleideten Dame. Eine Idee wird geboren Was haben die beiden so angeregt zu diskutieren? Sie scheinen Lebenserinnerungen auszutauschen. In ihrem Leben mag sich ja bereits einiges abgespielt haben....

Mehr Infos

Sa 03.12.16, 6:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

70 Jahre Salzburger Adventsingen:
"Gib uns Frieden"

Es war im Jahr 1946 Im siebzigsten Jahr seines Bestehens kehrt das Salzburger Adventsingen gedanklich zu seinen Anfängen zurück. In der Salzburger Altstadt des Jahres 1946 sind die Wunden des Krieges noch überall sichtbar. Am Wiederaufbau des bei einem Bombenangriff zerstörten Domes wird bereits emsig gearbeitet. Es ist noch früh am Morgen und winterlich kalt. Der Wirt entlässt die letzten Musikanten vom nächtlichen Heimkehrer-Ball, ein Flüchtlingspaar kommt frierend mit seinen Habseligkeiten aus einer Seitengasse, einige Kinder balgen sich um ein Stück Brot und die alte Mesnerin huscht gesenkten Hauptes in eine Kapelle. In den alten Arkadenbögen steht ein Mann in typisch salzburgischer Kleidung und philosophiert angeregt mit einer elegant gekleideten Dame. Eine Idee wird geboren Was haben die beiden so angeregt zu diskutieren? Sie scheinen Lebenserinnerungen auszutauschen. In ihrem Leben mag sich ja bereits einiges abgespielt haben....

Mehr Infos

Herzlich Willkommen bei der Kath. Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach!

Unser neues Semesterprogramm 

März - August 2016 ist da.

Wir wünschen Ihnen viel Freude, unbeschwerte Neugier und Interesse bei Ihrer Programmlektüre!

Ihr KEB Team Amberg-Sulzbach!

Gebet für unsere Erde (Enzyklika "LAUDATO SI")

Allmächtiger Gott, der du in der Weite des Alls gegenwärtig bist und im kleinsten deiner Geschöpfe, der du alles, was existiert, mit deiner Zärtlichkeit umschließt, gieße uns die Kraft deiner Liebe ein, damit wir das Leben und die Schönheit hüten.

Überflute uns mit Frieden, damit wir als Brüder und Schwestern leben und niemandem schaden. Vater der Armen, hilf uns, die Verlassenen und Vergessenen dieser Erde, die so wertvoll sind in deinen Augen, zu retten. Heile unser Leben, damit wir Beschützer der Welt sind und nicht Räuber, damit wir Schönheit säen und nicht Verseuchung und Zerstörung.

Rühre die Herzen derer an, die nur Gewinn suchen auf Kosten der Armen und der Erde. Lehre uns, den Wert von allen Dingen zu entdecken und voll Bewunderung zu betrachten; zu erkennen, dass wir zutiefst verbunden sind mit allen Geschöpfen auf unserem Weg zu deinem unendlichen Licht.

Danke, dass du alle Tage bei uns bist.

Ermutige uns bitte in unserem Kampf für Gerechtigkeit, Liebe und Frieden.

(rv 18.06.2015 gs)