AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Sa 10.12.16, 17:00 Uhr

Hl. Familie, Kirche Hl. Familie

Lesung: "Die Hl. Nacht" von Ludwig Thoma -
Mit Kurzeinführung zu Biografie und Werk

Zwischen den Szenen werden Lieder und Musikstücke von örtlichen Gruppen vorgetragen.

Mehr Infos

Sa 10.12.16, 20:00 Uhr

Ehenfeld / St. Michael, Pfarrheim

Betrachtungen zum Advent

Mehr Infos

Sa 10.12.16 - So 11.12.16

Hahnbach / St. Jakob

Studienfahrt nach Kloster Ettal

Mehr Infos

Di 13.12.16, 15:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim, Zeughausstr. 4, Amberg

Lesung: Die "Hl. Nacht" von Ludwig Thoma

Mehr Infos

Di 13.12.16, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Tiefe Kontraste"

Der zweisprachige Dokumentarfilm Tiefe Kontraste/Hluboké kontrasty der tschechischen Regisseurin Lenka Ovackova widmet sich der Vielfalt von Lebensbildern in der deutsch-tschechisch-österreichischen Böhmerwald-Region. Während der Filmaufnahmen wurde die Kulturlandschaft des Böhmerwaldes vollständig erfasst, und zwar beruhend auf dem Spektrum von Aussagen deutscher, tschechischer und österreichischer Grenzbewohnerinnen und Grenzbewohner, die schon immer in der Region gelebt haben, mit besonderem Augenmerk auf jene deutsch-sprachigen Tschechen, die die Tschechoslowakei nach dem zweiten Weltkrieg verlassen mussten, auf jene, die bleiben konnten/mussten und auf jene Tschechen, Deutschen und Österreicher, die in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg oder erst in den letzten beiden Jahrzehnten (nach 1989) in das Grenzgebiet des deutsch-tschechisch-österreichischen Böhmerwaldes umgesiedelt sind. Der gesamte Dokumentarfilm Tiefe...

Mehr Infos

Mi 14.12.16, 15:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim, Zeughausstr. 4, Amberg

Anleitung zum Backen von Weihnachtsplätzchen nach alter Tradition

Mehr Infos

Mi 14.12.16, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Besinnliche Texte in der Adventszeit

Mehr Infos

Fr 16.12.16, 19:30 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Pfarrzentrum St. Antonius

Amoris laetitia - Freibrief für die Liebe?!

Vortrag und Diskussion

Das Schreiben Amoris laetitia (die Freude der Liebe) von Papst Franziskus wird heiß diskutiert: Bringt es eine Wende in der katholischen Sexualmoral? Im Vortrag und in der anschließenden Diskussion soll dieser Frage nach einer neuartigen katholischen Beziehungsethik nachgegangen werden.

Mehr Infos

Fr 16.12.16, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Pfarrzentrum St. Antonius

Amoris laetitia - Freibrief für die Liebe?!

Vortrag und Diskussion

Das Schreiben Amoris laetitia (die Freude der Liebe) von Papst Franziskus wird heiß diskutiert: Bringt es eine Wende in der katholischen Sexualmoral? Im Vortrag und in der anschließenden Diskussion soll dieser Frage nach einer neuartigen katholischen Beziehungsethik nachgegangen werden.

Mehr Infos

Sa 17.12.16, 19:30 Uhr

Hahnbach / St. Jakob, Oberes Tor, Hahnbach

Weihnachtslesung mit Christian Höllerer

Mehr Infos

So 18.12.16, 17:00 Uhr

Wutschdorf-Freudenberg / St.Martin

Wutschdorfer Herbergssuche*

Mehr Infos

Do 29.12.16, 19:00 Uhr

Hahnbach / St. Jakob, Pfarrsaal

Anleitung zum meditativen Tanz: Die Weihnachtsfreude tanzen

Mehr Infos

Im Januar, Termin bitte aus der Presse!

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Vortrag: Die Wirkungsweise von Heilsteinen

Mehr Infos

Sa 07.01.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Workshop:
Ist Entwicklungshilfe sinnvoll?

In einem Workshop wird gemeinsam mit Hilfe von Dokumentationen und Informationen versucht, sich eine Meinung zu bilden. Eine Meinung über unsere Verantwortung für eine globale Entwicklung, die noch nie so weit von der sozialen Inklusion und ökologischen Nachhaltigkeit entfernt war wie heute. In diesem Workshop steht die staatliche und private Entwicklungshilfe auf dem Prüfstand. Welche Interessen und Ziele sind hier die treibenden Kräfte? Trotz der Komplexität und Vielfalt sind wir angehalten, uns eine Meinung zu bilden und bewusst zu handeln. Denn auch wer nichts tut, handelt. Die Frage ist dann, welches Interesse diejenigen verfolgen, denen man durch die eigene Passivität das Handeln überlässt.

Mehr Infos

Mo 09.01.17, 18:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Vortrag: Neue Schmerztherapie im Klinikum St. Marien

Mehr Infos

Mo 09.01.17, 19:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus

Anleitung zu Pilates - gelenkschonendes Tiefenmuskeltraining

Mehr Infos

Di 10.01.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Mit Händen reden und hören

Einführung in die Gebärdensprache 6 Abende

Gehörlose Menschen "reden" mit den Händen. Wir wollen diese Sprache lernen. Nach dem Kurs werden wir uns mit gehörlosen Menschen ein wenig unterhalten. Die Kursleiterin Hermine Meier ist selbst hörgeschädigt.

Mehr Infos

Mi 11.01.17, 19:30 Uhr

St. Josef / Aschach - Raigering, Pfarrheim St. Josef

Vortrag: Stressbewältigung

Mehr Infos

Mi 11.01.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Rückblick und Reflexion auf das vergangene Jahr

Mehr Infos

Mi 11.01.17, 19:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus

Vortrag: Die vier Säulen der Hildegard Medizin

Mehr Infos

So 15.01.17, 15:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Hotelgasthof Bartl, Sulzbach-Rosenberg

Mitgliederversammlung mit thematischem Teil

Mehr Infos

So 15.01.17, 15:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Jahreshauptversammlung mit thematischem Teil

Mehr Infos

Mo 16.01.17, 8:30 - 10:00 Uhr

Gebenbach / St. Martin, Pfarrsaal

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Mo 16.01.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, OTH Amberg-Weiden, Audimax

Die "exakten Naturwissenschaften":
Wissen und Glauben im Wandel der Zeit

Prof. Kurzweil - Chemie-Dozent an der OTH - beschäftigt sich intensiv mit Grenzfragen zwischen Naturwissenschaft und Glaube. Bei seinem Vortrag untersucht er, wieviel Glaube auch in den sog. Naturwissenschaften steckt, er tut dies in kurzweiliger und engagierter Weise.

Mehr Infos

Di 17.01.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Schnaittenbach / St. Vitus, Vitusheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Di 17.01.17, 8:30 - 10:00 Uhr

Freihung / Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrsaal

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Di 17.01.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas-Marienheim

Angeleitete Singstunde--Gedächtnistraining mit Lieder

Mehr Infos

Di 17.01.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf

Info-Abend zum nächsten Ausbildungskurs 2017 "LeA - Lebensqualität im Alter"

Die körperliche und seelische Gesundheit im Alter fördern und die Selbständigkeit zu erhalten, das sind die wichtigsten Ziele des wissenschaftlich fundierten und in der Praxis bewährten Trainingsprogramms "Lebensqualität fürs Alter" (=LeA) für Seniorinnen und Senioren. Ein Ausbildungskurs für neue LeA-Leiterinnen ist für das Frühjahr 2017 geplant. Dies ist ein Angebot für alle, die gerne mit Menschen arbeiten, eine ehrenamtliche Aufgabe suchen oder sich mit dem eigenen Älterwerden frühzeitig auseinandersetzen wollen. Bei den Kursinhalten wird neben den zugrunde liegenden Theorien vor allem Wert auf die Praxis gelegt. Eine gute Möglichkeit, sich vor Kursbeginn über die ReferentInnen zu informieren oder einzelne Methoden und Inhalte kennenzulernen bietet sich beim kostenlosen Info-Abend, am Dienstag, 17. Januar 2017 um 19.00 Uhr im Bildungshaus Schloss Spindlhof, 93128 Regenstauf. Weitere Termine sind: Sa. 11.02.2017 Psychomotorik...

Mehr Infos

Di 17.01.17, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit

Thema Humor: "Geh weida, lach ma wieder"
- Dialekt ist Heimat in Geschichten, Gedichten, Liedern

Heitere Geschichten und Lieder in Mundart vorgetragen.

Mehr Infos

Di 17.01.17, 19:00 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim St. Josef

Amoris Laetitia - das Apostolische Schreiben von Papst Franziskus

Vortrag: Impulse für Ehe und Gewissensbildung

Mehr Infos

Mi 18.01.17, 8:15 - 9:45 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Mi 18.01.17, 10:15 - 11:45 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrsaal

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Do 19.01.17, 9:00 - 10:30 Uhr

Ehenfeld / St. Michael, Pfarrheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Do 19.01.17

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau

Angeleitete Singstund und Vorlesen

Mehr Infos

Do 19.01.17, 14:00 Uhr

St. Martin, Pfarrheim

Mitgliederversammlung mit thematischem Teil

Neuwahlen

Mehr Infos

Do 19.01.17, 15:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Vortrag: Gedanken zum neuen Jahr

Mehr Infos

Fr 20.01.17, 17:00 Uhr - Sa 21.01.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Enneagramm und Beziehungen

Grundkurs vorausgesetzt / Aufbaukurs

Im Spannungsfeld von Partnerschaft und Beziehung entwickelt jeder Enneagramm-Typ eine eigene Dynamik, in der seine Beziehungsstärken, aber auch seine schwächeren Seiten zum Ausdruck kommen. Denn jeder Mensch drückt seine Liebe bzw. Wertschätzung anders aus und kennt dabei auch Denk- und Gefühlsmuster, die seine Liebesfähigkeit beeinträchtigen. Innerhalb der genannten Pole von Stärken und Schwächen werden wir uns in diesem Aufbaukurs mit unseren Entwicklungschancen mithilfe des Enneagramms beschäftigen, um sie für den persönlichen Reifungsweg in der Partnerschaft und in Beziehungen zu nutzen.

Mehr Infos

Fr 20.01.17, 14:00 Uhr - Fr 17.03.17, :21 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf

Generationen-Mentoren konkret
Aufbaukurs

Für eine Nachbarschaft in der es sich zu leben lohnt - Ihre Gemeinde soll auch in Zukunft lebenswert sein und zwar für alle Generationen. - Sie haben Freude daran, Menschen miteinander in Kontakt zu bringen und zu vernetzen. - Sie möchten Ihr Engagement an Wissen und Fakten orientieren. Die demografische Entwicklung führt dazu, dass immer mehr Ältere immer weniger Jüngeren gegenüber stehen. Wenn Generationen miteinander, voneinander und übereinander lernen, dann können sie gemeinsam für eine lebenswerte Gemeinde sorgen. Hier setzt die Aufgabe der Generationen-Mentoren an. Sie gestalten und begleiten Begegnungen der Generationen, initiieren gemeinsame Projekte, vernetzen engagierte Akteure vor Ort und fördern so die Lebensqualität in Ihrer Gemeinde. Wenn Sie Neues kennen lernen wollen, Spaß daran haben Gesellschaft konkret zu gestalten und auf Menschen unterschiedlichen Alters zugehen können, dann werden Sie Generationen - Mentor/-in! ...

Mehr Infos

Sa 21.01.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Hirschau

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

Sa 21.01.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Dreifaltigkeitsstr. 7, Amberg

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

So 22.01.17, 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Großer Rathaus-Saal, Amberg

Vortrag und Empfang:
Reformation in Amberg - Anfänge und Fortgang

Empfang zur Eröffnung des Jubiläums 500 Jahre Beginn der Reformation Musik: Kantorei mit Stücken aus Amberger Tafel (Dekanatskantorin Kerstin Schatz) Moderation: Joachim von Kölichen Grußworte: Oberbürgermeister Michael Cerny, Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiß, Regionaldekan Ludwig Gradl (kath.)

Mehr Infos

Di 24.01.17, 19:00 Uhr

Ursulapoppenricht / St. Ursula, Pfarrheim

Anleitung zu meditativen Tanz: "Die Seele baumeln lassen"

Mehr Infos

Mi 25.01.17, 17:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Führung im Amberger Luftmuseum

Mehr Infos

Do 26.01.17

Poppenricht / St. Michael

Führung in der Salzgrotte Amberg

Mehr Infos

Sa 28.01.17, 9:30 - 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Inklusiver Trommelkurs : Rhythmen erleben

Wir lernen verschiedene Trommeln kennen. Wir probieren einfache Rhythmen aus. Rhythmen sind Takte in der Musik: Wie fühlt sich leises Trommeln an? Oder lautes Trommeln? Wir trommeln mal schnell und mal langsam. Und wir trommeln zu einer Geschichte. Dazwischen machen wir Pausen.

Mehr Infos

Ab Februar!

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Einführung und Anleitung in die Aquarell Malerei

Mehr Infos

Mi 01.02.17, 14:45 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Seelische Gesundheit und Glaube

Der Geronto-Therapeut G.Pilhofer geht auf den Zusammenhang von seelischer Gesundheit und Glaube ein; in diesem Kontext auch auf Trauerarbeit und Glaube.

Mehr Infos

Do 02.02.17, 15:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Einführung zum Brauchtum an Maria Lichtmess

Mehr Infos

Fr 03.02.17, 19:00 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim St. Josef

Lesung mit Friedrich Brandl

Mehr Infos

Fr 03.02.17, 9:30 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Kath. Sozial- und Bildungszentrum

Seminar: Faszien-Training für Senioren
in Theorie und Praxis

Wie können wir den Körper geschmeidig halten?!

Was Faszien sind, wofür sie gut sind und wie man sie trainieren kann, das erläutert die Referentin in leicht verständlicher Theorie und mit anschaulicher Praxis. Besonders für älter werdende Menschen ist Faszien-Training wichtig, da durch einen Mangel an Bewegung die Faszien verkleben könnten. Im Praxisteil wird ein Grundprogramm vorgestellt und es werden viele einfach umzusetzende Tipps gegeben, wie man Faszien-Training auch in der Gruppe anleiten und üben kann. Bitte bequeme Kleidung anziehen und evtl. extra ein paar Socken mitbringen für das Erspüren mit den Füßen.

Mehr Infos

Sa 04.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Wir nähen eine oberpfälzer Tracht"
Anleitungen durch die Trachtenschneiderin

Mit Unterstützung der Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz.

Mehr Infos

Sa 04.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, Kettelerhaus, Rosenberg

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

Mo 06.02.17, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Vortrag: "Und ewig währt das Plastik... praktisch - bunt - gefährlich"

Mehr Infos

Di 07.02.17, 19:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, MGH Elternschule Amberg

Familienteam:Die Kunst der Erziehung -
ein Elterntraining in 4 Schritten

Dieses Angebot richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 3 - 13 Jahren die nach Wegen suchen den Familienalltag stress- und konfliktfreier zu gestalten. Im Grundkurs finden Sie Antworten auf folgende Fragen: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Wie kann ich mein Kind loben, anerkennen und ermutigen? Wie unterstütze ich mein Kind in schwierigen Situationen? Wie kann ich die Zusammenarbeit meines Kindes gewinnen? Der Grundkurs selbst besteht aus 4 Abenden zu je 3 Stunden mit 5 - 10 Eltern und wird von 2 zertifizierten Kursleiterinnen gehalten.

Mehr Infos

Do 09.02.17

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Angeleiteter Spieleabend

Mehr Infos

Do 09.02.17, 18:00 Uhr

Sozialdienst Kath. Frauen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Kindern aus anderen Kulturen und ihren Familien

Interkulturelle Kompetenz ist die erlernbare Fähigkeit, mit kultureller Fremdheit bewusst und behutsam umzugehen, um Wege für ein gelingendes Miteinander zu finden. Bei der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern stehen - trotz mancher Sprachbarrieren - Spiel und Spaß etwa beim Sport, sowie fördernde Anregung etwa bei der Hausaufgabenbetreuung im Vordergrund. Missverständnisse entstehen dennoch, wenn es z. B. um Geburtstage, Gruppenverhalten bei Spielen oder beim Aufräumen oder auch um den Umgang mit den Eltern geht. Aber wann agiert ein Kind kulturell verschieden und wann einfach "nur" altersgemäß? Der Vortrag erklärt, was es mit "Interkultureller Kompetenz" auf sich hat und gibt Hinweise auf Erziehungskonzepte und damit möglicherweise verbundene Verhaltensweisen von Kindern und ihren Eltern aus anderen Kulturen.

Mehr Infos

Do 09.02.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Kindern aus anderen Kulturen und ihren Familien

Interkulturelle Kompetenz ist die erlernbare Fähigkeit, mit kultureller Fremdheit bewusst und behutsam umzugehen, um Wege für ein gelingendes Miteinander zu finden. Bei der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern stehen - trotz mancher Sprachbarrieren - Spiel und Spaß etwa beim Sport sowie fördernde Anregung etwa bei der Hausaufgaben-betreuung im Vordergrund. Missverständnisse entstehen dennoch, wenn es z. B. um Geburtstage, Gruppenverhalten bei Spielen oder beim Aufräumen oder auch um den Umgang mit den Eltern geht. Aber wann agiert ein Kind kulturell verschieden und wann einfach "nur" altersgemäß? Der Vortrag erklärt, was es mit "Interkultureller Kompetenz" auf sich hat und gibt Hinweise auf Erziehungskonzepte und damit möglicherweise verbundene Verhaltensweisen von Kindern und ihren Eltern aus anderen Kulturen.

Mehr Infos

Fr 10.02.17, 19:00 Uhr

Vilshofen / St. Michael, Pfarrsaal Vilshofen

Jahreshauptversammlung mit thematischem Teil

Mehr Infos

Sa 11.02.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim

Anleitung zum Seniorentanz

Mehr Infos

Sa 11.02.17, 10:00 - 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Lebenshilfe OBA, Amberg

Stress lass nach - Methoden zur Stressbewältigung

Für alle Streß-geplagten Menschen!

Wir leben in einer Zeit, in der immer alles schnell gehen muss. Wir schreiben schnell mal eine SMS oder WhatsApp Nachricht, gehen schnell einkaufen, wir essen schnell etwas. Alles muss heutzutage schnell gehen. Wir hetzen durch den Tag und wundern uns, warum wir so erschöpft sind. Wir tun so viel und haben doch oft das Gefühl Nichts geleistet zu haben. Wir bemühen uns und erhalten kein Lob und keine Anerkennung dafür. Und so kann aus Hektik und Frust schnell Dauerstress werden, der uns krank machen kann. In diesem Seminar lernen wir, wie Stress entsteht, warum er bei jedem anders wirkt und vor allem werden wir verschiedene Möglichkeiten üben, die wir nutzen können, wenn wir mal wieder "voll gestresst" sind. Denn eine alte orientalische Lebensweisheit besagt, "Gesund ist nicht derjenige, der kein Problem hat, sondern der, der mit den Schwierigkeiten des Lebens gut umgehen kann".

Mehr Infos

So 12.02.17, 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

"Von Agricola bis Schwaiger" - Wie das Wirken
lutherischer Persönlichkeiten das Gesicht der Reformation in
Amberg prägte

Mehr Infos

Mo 13.02.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus

Einführung in den Weltgebetstag der Frauen: Philippinen

Informationen zu Land und Leute.

Mehr Infos

Mo 13.02.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Vortrag für Paare, Singles, Interessierte
im Rahmen der "Valentins-Woche":
"Unsere Ehe ist schön (anstrengend)!"

J.Kratschmann ist Leiter der Arbeitsstelle Ehe und Familie des Bistums Regensburg.

Mehr Infos

Di 14.02.17, 14:30 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt

Betriebserkundung der Kreuzermühle in Allersburg

Mehr Infos

Di 14.02.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Alexandra Völkl: "Du hast den Farbfilm vergessen!"

Eine Reise-Revue rund um Fernweh und Heimweh

In 80 Tagen um die Welt? - Das war gestern! Völlig unbeeinflusst von Staumeldungen oder Bahnstreiks, ganz ohne moderne GPS-Technik und atmungsaktive Multifunktionskleidung entführt Sie unsere rasante Reise-Revue binnen weniger Augenblicke auf die höchsten Gipfel, in die tiefsten Täler, an einsame Strände und pulsierende Metropolen. Im Reisegepäck führen wir charmante Chansons sowie bewegende Tatsachenberichte rund um Reiselust und Reisefrust, Fernweh und Heimweh. Prominente Mitreisende sind unter anderem Hildegard Knef, Kurt Tucholsky, Georg Kreisler, Cissy Kraner, Helmut Qualtinger, Helen Vita, Joachim Ringelnatz, Friedrich Hollaender, Ludwig Thoma und Nina Hagen. Ein musikalischer Kurzurlaub für alle, die reif für die Insel sind - und eine Präventivmaßnahme für alle, die nicht urlaubsreif werden wollen. Gesang und Schauspiel: Alexandra Völkl, Fürth Piano: Budde Thiem

Mehr Infos

Do 16.02.17, 9:00 Uhr - Do 30.03.17, 10:30 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 5 x

Mehr Infos

Sa 18.02.17, 14:00 Uhr

Ursulapoppenricht / St. Ursula

Führung: Die ehemalige Synagoge in Sulzbach

Mehr Infos

Sa 18.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, Pfarrzentrum St. Georg, Clubraum, Malteserplatz 4, Amberg

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

Di 21.02.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Population Boom

Filmgespräch

Filme sind ein prima Medium, um Menschen zu erreichen, die sich bisher nicht mit den Fragen der globalen sozialen und ökologischen Gerechtigkeit auseinandergesetzt haben. In letzter Zeit kommen uns die Probleme, die wir mit Wirtschaft und Politik in den armen Ländern erzeugen, immer näher, auch räumlich. Flüchtlingsströme, oder besser Migrationsströ-me sind unter anderem Folgen daraus. Dadurch gelangt die globale Schieflage in das öffentliche Interesse. Unsere Filmreihe soll ein Beitrag zur Meinungsfindung sein. Und zum Handeln. Denn wer nicht handelt, überlässt den anderen die Initia-tive. Und ob die für globale und ökologische Fairness sorgen, wäre zu klären. Optimistische Dokumentation von Werner Boote (Plastic Planet) über den Bevölkerungsboom und was er wirklich für Fol-gen haben könnte. Wir alle haben das Horrorszenario vor Augen, das mit einer Überbevölkerung verbunden ist: Knappe Ressourcen, sich türmende Müllberge, Ausbeutung...

Mehr Infos

Di 21.02.17, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit

Vortrag: Gesund essen und trinken für einen guten Geist

Mehr Infos

Mi 22.02.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Wie gestalte ich einen vergnügten Nachmittag?

Mehr Infos

Do 23.02.17, 15:30 - 17:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus

Anleitung zum gemeinsamen Singen mit Kindern

durch die Faschingszeit

Mehr Infos

Sa 04.03.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Hirschau

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

So 05.03.17, 15:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Kleinkunstbühne "Capitol", Bayreuther Str. 4, Sulzbach-Rosenberg

Anleitung zu Sakralen Tanz in der Fasten- und Frühlingszeit

Still werden - sich öffnen - einander begegnen - miteinander bewegen.

Meditative, religiöse, sakrale Kreistänze und heilsames Singen in offener und unverkrampfter Atmosphäre mit dem bekannten Franziskaner-Bruder Georg Schmaußer aus dem Meditationshaus Dietfurt.

Mehr Infos

Mi 08.03.17, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, AWO-Seniorenzentrum Antonius, Zeilenstr. 26, Kümmersbruck

Seelische Gesundheit im Alter: Dr. Walter Scharl: Depressionen im Alter

08.03. Dr. Walter Scharl: Depressionen im Alter 15.03. Dr. Walter Schindler: Alzheimer und Demenz 29.03. Dr. Roland Brey: Gesundheitsvorsorge im Alter 05.04. Margarete Hirsch: Kinaesthetics 12.04. Georg Pilhofer: Wenn Ängste das Leben bestimmen?

Mehr Infos

Sa 11.03.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie-Seminar:
Schwungvoll kursiv - Buchstaben und Texte fein gestaltet

Vertiefung

In Italien entwickelte sich in der Renaissance die Humanistische Kursive als Urform der lateinischen Schreibschrift, die sich bis in die heutige Zeit durchgesetzt hat und uns im Schriftbild geläufig ist. Im Verlauf des Kurses gehen wir auf die historische Entwicklung der Humanistischen Kursive ein und vergleichen die unterschiedlichen Stile. Zur Verwendung von schön gestalteten Texten eignet sich sehr gut eine kursive Variante mit der Spitzfeder oder einer feinen Bandzugfeder. Ausdrucksstark können auch die Großbuchstaben gestaltet werden. In verschiedenen Übungen schreiben wir Buchstaben und Texte und loten die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten aus. Zum Kurs sind Neuanfänger ebenso wie Fortgeschrittene willkommen.

Mehr Infos

Sa 11.03.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, Pfarrzentrum St. Jakob, Max-Prechtl-Str. 1, Hahnbach

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

So 12.03.17, 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Vortrag: "Reformation und Bildung -
Ratsbibliothek und städtisches Schulwesen"

Mehr Infos

So 12.03.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie-Seminar:
Schwungvoll kursiv - Buchstaben und Texte fein gestaltet

Vertiefung

In Italien entwickelte sich in der Renaissance die Humanistische Kursive als Urform der lateinischen Schreibschrift, die sich bis in die heutige Zeit durchgesetzt hat und uns im Schriftbild geläufig ist. Im Verlauf des Kurses gehen wir auf die historische Entwicklung der Humanistischen Kursive ein und vergleichen die unterschiedlichen Stile. Zur Verwendung von schön gestalteten Texten eignet sich sehr gut eine kursive Variante mit der Spitzfeder oder einer feinen Bandzugfeder. Ausdrucksstark können auch die Großbuchstaben gestaltet werden. In verschiedenen Übungen schreiben wir Buchstaben und Texte und loten die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten aus. Zum Kurs sind Neuanfänger ebenso wie Fortgeschrittene willkommen.

Mehr Infos

Do 16.03.17, 15:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Vortrag: Was bringt uns TTIP?

Mehr Infos

Di 21.03.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

10 Milliarden - wie werden wir alle satt?

Filmgespräch

Dokumentarfilm vom Regisseur von "Taste the Waste", der die industrielle, globale und die ökologische, regionale, traditionelle Landwirtschaft gegenüberstellt. Schon im Jahr 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden ansteigen - und damit auch die Hungersnot, die derzeit jeden sechsten Erdenbürger betrifft. Zwei völlig gegensätzliche Modelle der Landwirtschaft sollen Lösungen bieten: die industrielle, die die Umwelt jedoch stark belastet, und die biologische, die noch nicht in den immensen Mengen produzieren kann. Beide wollen mit innovativen Ansätzen durchstarten. Der Film stellt die Modelle gegenüber und hinterfragt ihre Vor- und Nachteile.

Mehr Infos

Sa 25.03.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, Pfarrzentrum St. Antonius, Eingang unterhalb des Ostportals zur Kirche

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

Sa 01.04.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, Kettelerhaus, Rosenberg

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

Di 25.04.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, St. Konrad, Ammersricht

Wie Orgel-Töne entstehen

Orgelführung an der Sandner-Orgel in Ammersricht

Wie funktioniert eine Orgel, wie entstehen Töne und was sind Register? Erklärungen, eigenes Aus-probieren und ein kleines Vorspielkonzert machen uns die Orgel verständlich.

Mehr Infos

Di 25.04.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Home

Filmgespräch

Aufrüttelnde Doku, die die existentielle Dringlichkeit des Naturschutzes verdeutlicht. Der infolge des Urknalls entstehende Planet Erde nimmt seine Entwicklung. Über die Photosynthese entfaltet sich Leben. Der Mensch macht in der Vorgeschichte den einschneidenden Schritt hin zum Ackerbau. Irgendwann rodet das Volk der Rapa-Nui seine Heimat, die Osterinseln, und gräbt sich damit das eigene Grab. Ein womöglich symbolisches Schicksal für die Welt in ihren neueren Stadien mit Ressourcenknappheit, Bevölkerungsanstieg, sozialem Gefälle und Industrialisierung im Geschwindigkeitsrausch.

Mehr Infos

Sa 29.04.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

Di 16.05.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Moolaadé - Bann der Hoffnung

Filmgespräch

Bewegendes Drama um Mädchen, denen die Beschneidung droht und ihrem Dorf zwischen Tradition und Moderne. In einem Dorf im Senegal sollen vier kleine Mädchen beschnitten werden. Aus Angst suchen sie Schutz im Haus von Collé, die sich sieben Jahre zuvor erfolgreich der Beschneidung ihrer eigenen Tochter wiedersetzte. Ein Zauberbrauch namens Moolaadé wird verhindern, dass sich irgendjemand gewaltsam der Kinder bemächtigt. Nun entbrennt ein erbitterter Streit im Ort, wie weiter zu verfahren sei. Bildgewaltiges Drama, in dem sich der senegalesische Regisseur Ousmane Sembène des ungebrochen virulenten Themas der Genitalverstümmelung annimmt. Gewinner des Prix Un Certain Regard in Cannes.

Mehr Infos

Sa 20.05.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Haus der Besinnung, Amberg, Haus der Besinnung Philosophenweg 10 Amberg

Meditatives Malen mit Acryl:
"Alle Knospen springen auf"

Mehr Infos

Sa 20.05.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Haus der Besinnung Philosophenweg 10 Amberg

Meditatives Malen mit Acryl:
"Alle Knospen springen auf"

Mehr Infos

Do 01.06.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Gewaltfreie Kommunikation"
- eine Sprache des Herzens

In einem lebendigen und interaktiven Vortrag stellen wir die Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg vor. Erfahren Sie, wie sie mit Ihren Mitmenschen in Verbindung kommen können und ihr Leben dadurch bereichert wird. - Wünschen Sie sich auch mehr Offenheit, Gleichwertigkeit und Wertschätzung im täglichen Umgang miteinander? - Würden Sie gerne auch mal "NEIN" sagen können ohne Ihre Beziehungen aufs Spiel zu setzten? - Möchten Sie ihrem Chef ihrer Chefin in gegenseitigem Respekt und auf Augenhöhe begegnen? Wir laden Sie ein mehr über diese Kommunikationsform zu erfahren.

Mehr Infos

Di 06.06.17 - Di 13.06.17

Schmidmühlen / St. Ägidius

Pilgerwanderreise entlang des Jakobsweges 2017

Vorschau

Mehr Infos

Di 20.06.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Planet RE:think

Filmgespräch

Dänische Dokumentation von Eskil Hardt, die sich mit Nachhaltigkeit und Ressourcenverschwendung beschäftigt. Es gibt zwei globale Krisen, mit denen unsere Gesellschaft zu kämpfen hat und für die Lösungen gefunden werden müssen. Da wäre zum einen die Finanzkrise und vor allen Dingen ist da noch die massive Ausbeutung unseres Planeten. Die dänische Dokumentation Planet RE:think zeigt auf, wie eng Wachstum der Wirtschaft und und Ressourcenverschwendung miteinander verwoben sind. Es gibt demnach nur eine Möglichkeit: nachhaltiger Konsum. Der Dokumentarfilm beleuchtet die Hintergründe der Umweltbelastung, zeigt unter anderem Minen in Kanada und Recyclingfabriken in Indien, die die Umwelt mit Gift belasten, aber auch nachhaltige Businessmodelle, die uns optimistischer in die Zukunft blicken lassen.

Mehr Infos

Sa 08.07.17, 9:30 Uhr - So 09.07.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Gewaltfreie Kommunikation"
- eine Sprache des Herzens

Einführungsseminar

Und das erwartet Sie: " Konfliktkultur Heute ' Morgen " Darf ich vorstellen: "Lupo & Ahimsa" " Die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) " Unterscheidung Sympathie / Empathie " Das 4-Ohrenmodell " Konsens statt Kompromiss, wie ein "NEIN" die Tür zu einer neuen Welt öffnet " Spaß am Erfahren und Leichtigkeit im Üben mit Emmi und Zdenek. Uns hat die Gewaltfreie Kommunikation Freude, Selbstsicherheit und Orientierung geben. Wie kann die Gewaltfreie Kommunikation Ihr Leben verschönern? Begeben Sie sich auf eine Reise zu Ihren Gefühlen und Bedürfnissen.

Mehr Infos

Di 18.07.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Die Ökonomie des Glücks

Filmgespräch

Der Film identifiziert die Ursachen der aktuellen Krisen von der globalen Erwärmung über das Finanzchaos bis hin zu steigender Arbeitslosigkeit und Depression. Wirtschaftliche Globalisierung hat zu massiver Expansion und Machterweiterung von Großunternehmen und Banken geführt, wodurch die Probleme verschärft wurden, mit denen wir heute konfrontiert sind. Er werden Stimmen aus den sechs Kontinenten aufgezeichnet, darunter von Vandana Shiva, Bill McKibben, David Korten, Michael Shuman, Juliet Schor, Zac Goldsmith and Samdhong Rinpoche

Mehr Infos

Sa 11.11.17, 9:30 Uhr - So 12.11.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Gewaltfreie Kommunikation"
eine Sprache des Herzens

Vertiefungsseminar

Was können Sie für sich mitnehmen? Endlich sicherer fühlen im Umgang mit der Gewaltfreien Kommunikation. Auch in schwierigen und festgefahrenen Situationen konstruktiv und wirksam bleiben. Sicherheit gewinnen im empathischen Begleiten. Schwerpunkt des Seminars "Giraffentanz" Mit den 4 Schritten der GfK sich selbst aufrichtig zeigen, den Gesprächspartner empathisch hören. So, dass aus dem ersten Ansprechen einer Störung ein lebendiger und wertschätzender Dialog entsteht. Und das erwartet Sie: · Beobachtung: Ausstieg aus dem Gedankenkarussell · Gefühle: Zeichen der Lebendigkeit · Bedürfnisse: Die Quelle des Lebens. Ursprung von Gefühlen und Verhalten · Bitten: Bedürfnisorientiertes Handeln · "enjoy the wolf show" Ärger ist oft real. Ihn zu ignorieren oder zu unterdrücken kann krank machen. Im Seminar lernen wir emotionalen Schmerz auszudrücken wodurch wir oft Entlastung erfahren. Ebenso üben...

Mehr Infos

Herzlich Willkommen bei der Kath. Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach!

Unser neues Semesterprogramm 

September 16 - Februar 2017 ist da. 

Wir wünschen Ihnen unbeschwerte Neugier und Interesse bei der Programmlektüre und freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr KEB Team Amberg-Sulzbach!

Gebet zur Heiligen Familie

Jesus, Maria und Josef

in euch betrachten wir den Glanz der wahren Liebe, an euch wenden wir uns voller Vertrauen.

Heilige Familie von Nazareth,

mache auch unsere Familien zu einem Ort der Gemeinschaft, zu einem Heim des Gebets, zu einer authentischen Schule des Evangeliums und zu einer kleinen Hauskirche.

Heilige Familie von Nazareth,

nie mehr gebe es in unseren Familien die Erfahrung von Gewalt, Egoismus oder Spaltung. Wer gekränkt wurde oder Anstoß genommen hat, finde bald Trost und Heilung.

Heilige Familie von Nazareth,

möge die kommende Bischofssynode allen die Heiligkeit und Unantastbarkeit der Familie, ihre Schönheit im Plan Gottes wieder neu bewusst machen.

Jesus, Maria und Josef,

hört unser Flehen!

Amen.

Dieses "Gebet zur Heiligen Familie" bittet Papst Franziskus für das Gelingen der Familiensynode zu beten.