AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

So 23.04.17, 8:00 Uhr

Hahnbach / St. Jakob

Wir pilgern auf dem Jakobsweg durch die Oberpfalz

Mehr Infos

Mo 24.04.17, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, Gemeindehaus Erlöserkirche, Dr. Martin-Luther-Str. 2, Amberg

"Katholischer Widerstand gegen das Aufkommen der Reformation in Amberg"

Mehr Infos

Mo 24.04.17, 14:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Pfarrzentrum

"Betrügereien an der Haustür"

Mehr Infos

Mo 24.04.17, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Lesecafe Stadtbibliothek, Amberg

Psychose und Arbeit

Der Wiedereinstieg in das Arbeitsleben nach einer Psychose wirft viele fragen und Porbleme auf. Tabu oder Transparenz?

Das Psychose-Seminar dient dem Austausch unterschiedlichster Erfahrungen und Perspektiven von Psychoerfahrenen (Betroffenen), Angehörigen, Freunden, Bekannten, Mitarbeitern (sozial-) Psychiatrischen Einrichtungen und weiteren Interessierten. Es besteht die Gelegenheit, über das Erleben von Psychosen zu sprechen, Erfahrungen im Umgang mit Psychosen zu vermitteln und sich mit Aspekten psychiatrischen Fachwissens auseinander zu setzen. Ziel des Seminars ist es ein vollständigeres Bild von Psychosen zu erarbeiten und die Psychose in ihrer Vielgestaltigkeit verstehen zu lernen. Das Seminar hat keinen therapeutischen, sondern informativen Charakter.

Mehr Infos

Mo 24.04.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gemeindehaus Erlöserkirche

"Katholischer Widerstand" gegen das
Aufkommen der Reformation in Amberg

Mehr Infos

Di 25.04.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, "Blumig Hausmann", Karmensölden

Kreativkurs: "Frühlingshafter Blumenschmuck in Schalen und Töpfen"

Mehr Infos

Di 25.04.17, 16:15 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, St. Konrad, Ammersricht

Wie Orgel-Töne entstehen

Orgelführung an der Sandner-Orgel in Ammersricht

Wie funktioniert eine Orgel, wie entstehen Töne und was sind Register? Erklärungen, eigenes Aus-probieren und ein kleines Vorspielkonzert machen uns die Orgel verständlich.

Mehr Infos

Di 25.04.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Dokumentarfilm: "Home"

Filmgespräch

Aufrüttelnde Doku, die die existentielle Dringlichkeit des Naturschutzes verdeutlicht. Der infolge des Urknalls entstehende Planet Erde nimmt seine Entwicklung. Über die Photosynthese entfaltet sich Leben. Der Mensch macht in der Vorgeschichte den einschneidenden Schritt hin zum Ackerbau. Irgendwann rodet das Volk der Rapa-Nui seine Heimat, die Osterinseln, und gräbt sich damit das eigene Grab. Ein womöglich symbolisches Schicksal für die Welt in ihren neueren Stadien mit Ressourcenknappheit, Bevölkerungsanstieg, sozialem Gefälle und Industrialisierung im Geschwindigkeitsrausch.

Mehr Infos

Mi 26.04.17, 19:30 Uhr

St. Josef / Aschach - Raigering, Pfarheim St. Josef

Vortrag: "Meine Erfahrungen beim Pilgern am Jakobsweg"

Mehr Infos

Mi 26.04.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: "Notfallseelsorge"

Mehr Infos

Mi 26.04.17, 19:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Aula der GS Kümmersbruck

Vortragsabend zu dem Workshop "KörperWunderWerkstatt"

Wie Mädchen und Jungen ihren eigenen Körper erleben und bewerten, hat großen Einfluss auf ihr Selbstbild und ihr Selbstwertgefühl. Sich als Mann oder Frau zu bejahen und die körperlichen Veränderungen in der Pubertät in positiver Weise zu erleben, ist eine wichtige Entwicklungsaufgabe. Dabei möchten wir ihr Kind mit dem sog. MFM-Programm unterstützen. Mädchen und Jungen erfahren kindgerecht und ohne das Gefühl von Peinlichkeit, was sich in der Pubertät verändert. Auf anschauliche Art und Weise lernen die Schüler/ -innen den Körper von Mädchen und Jungen kennen und erfahren behutsam wie neues Leben entsteht. Durch die Art der Darstellung spüren Kinder, wie kostbar und wertvoll der Körper von Mädchen und Jungen ist. Sie als Eltern sind erste Ansprechpartner Ihres Kindes. Daher laden wir Sie sehr herzlich zu einem Informationsabend ein, bei dem Ihnen die Referentin Inhalte und Material vorstellt. Sie erfahren, was den Mädchen und Jungen...

Mehr Infos

Mi 26.04.17, 9:00 Uhr - Mi 21.06.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhof

"Den Kranken besuchen" - Grundkurs 2017

26. April 2017: Wahrnehmen: Gesellschaftlicher Kontext-Ich-Kranker 31. Mai 2017: Handeln: Kontaktaufnahme und -gestaltung 21. Juni 2017: Deuten: Umgang mit Leiderfahrung aus christlicher Sicht

Mehr Infos

Mi 26.04.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Landratsamt. König-Ruprecht-Saal, Amberg

"Öko-Routine statt moralische Appelle"

Ob es um Klimawandel, Ressourcenverbrauch oder andere zentrale Zukunftsfragen geht, stets ist man mit demselben Sachverhalt konfrontiert: Wir alle wissen, was zu tun wäre aber nur wenige handeln danach. Doch wie entkommen wir diesem Dilemma? "Ganz einfach", sagt der Sozial- und Umweltwissenschaftler Michael Kopatz, "wir machen 'Öko' zur Routine!" Es gehört zu den Kennzeichen demokratischer Gemeinschaften, sich zu steuern und immer wieder nachzubessern. Dafür gibt es in der jüngeren Vergangenheit unzählige Erfolgsgeschichten: ob es die Anschnallpflicht in den 1970ern war, die Einführung des Katalysators oder das Rauchverbot in öffentlichen Räumen kaum jemand echauffiert sich heute noch ernsthaft über derartige "Einschränkungen" oder "Verpflichtungen". "Ökoroutine" präsentiert eine Vielzahl derartiger, konzeptionell leicht umsetzbarer, Standards und Limits. Viele davon sind gelebter Verbraucher- oder Tierschutz, etwa eine verlängerte...

Mehr Infos

Do 27.04.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: 500 Jahre Reformation

Mehr Infos

Do 27.04.17, 18:00 - 19:00 Uhr

Wutschdorf-Freudenberg / St.Martin, Turnhalle Freudenberg

Anleitung zu Gymnastik: Fit bis ins Hohe Alter

Funktionsfähigkeit für Körper und Geist

Mehr Infos

Do 27.04.17 - So 30.04.17

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Studienfahrt der KAB

Mehr Infos

Do 27.04.17, 14:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim

Vortrag: Mit Blasenschwäche kann man gut leben

Mehr Infos

Do 27.04.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"zweifelnd glauben"

Über Religion und Spiritualität in der heutigen Zeit

Das Ergebnis liegt jetzt vor: In "Zweifelnd glauben" setzt sich Hubert Ettl damit auseinander, weshalb den traditionellen Kirchen die Leute davonlaufen, obwohl Religiosität und Spiritualität den Menschen in Europa offenkundig nicht verloren gegangen sind. Die Suche nach etwas, das das Innerste berührt, scheint nach wie vor lebendig zu sein, auch in der entzauberten Gesellschaft unserer Gegenwart. Ein Buch, das Denkanstöße gibt.

Mehr Infos

Fr 28.04.17, 9:00 Uhr

Ursulapoppenricht / St. Ursula, Pfarrheim

Gedächtnistraining: Wer rastet der rostet

Mehr Infos

Fr 28.04.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf

Born to be wild - was brauchen Kinder?

Ein Blick in die Menschheitsgeschichte

Kinder stellen ihre Eltern vor so manches Rätsel: - Warum schlafen sie so schlecht ein? - Warum essen sie oft so schlecht? - Warum haben sie Wutanfälle? - Warum sind sie in der Pubertät so seltsam? Stecken Erziehungsfehler dahinter? Oder stimmt etwas mit dem Kind nicht? Dieser Vortrag behandelt die Themen Entwicklung und Erziehung aus einer evolutionären Perspektive. Denn wie Kinder sich verhalten kommt nicht von ungefähr. Es hat den Kindern über Tausende von Jahren geholfen immer wieder die Kurve ins Erwachsenenleben erfolgreich zu nehmen - und dazu gehört auch so manches Verhalten, das Eltern "problematisch" und "schwierig" erscheint.

Mehr Infos

Sa 29.04.17, 9:00 - 17:00 Uhr

Haus der Besinnung, Amberg, Haus der Besinnung Philosophenweg 10 Amberg

Auf zu Neuem Leben
mit den Jüngern dem Auferstandenen begegnen

Aus dem Evangelium Mut und Kraft schöpfen für das eigene Leben, Einübung in Wahrnehmung und Achtsamkeit, Meditation, Austausch in der Gruppe.

Mehr Infos

Sa 29.04.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Ehevorbereitung, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Ehevorbereitungs - Seminar

Mehr Infos

Sa 29.04.17, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Plesnice bis Stribo

Mehr Infos

Sa 29.04.17, 9:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Haus der Besinnung Philosophenweg 10 Amberg

Auf zu Neuem Leben
mit den Jüngern dem Auferstandenen begegnen

Aus dem Evangelium Mut und Kraft schöpfen für das eigene Leben, Einübung in Wahrnehmung und Achtsamkeit, Meditation, Austausch in der Gruppe.

Mehr Infos

So 30.04.17, 9:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt

Fahrt in den Nürnberger Zoo

Mehr Infos

Mo 01.05.17

Hl. Dreifaltigkeit

Studienfahrt

Mehr Infos

Mo 01.05.17, 10:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit

Geführte Wanderung nach Etsdorf

Mehr Infos

Mo 01.05.17

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Studienfahrt: Schloss Faber-Castell

Mehr Infos

Genauer Termin und Ziel wird noch bekannt gegeben

St. Martin

Studienfahrt

Mehr Infos

Di 02.05.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gasthaus Kopf, Altmannshof

LeA - Begegnungsnachmittag: Begegnung - Übungen - Impuls:
Das Reformationsjubiläum - früher und heute

Mehr Infos

Di 02.05.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cafe Zentral, Marktplatz, Amberg

Die Reformation und das Konzil von Trient

Mehr Infos

Mi 03.05.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Betriebserkundung: Bäckerei Fischer in Rosenberg

Mehr Infos

Mi 03.05.17, 19:30 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim St. Josef

Afghanistan 2017 - Fluchtursachen und ihre Bekämpfung

30 Jahre Erfahrung aus dem Land am Hindukusch

Mehr Infos

Mi 03.05.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, LCC, Obere Gartenstr. 3, Sulzbach-Rosenberg

500 Jahre Reformation:
Alte Geschichten oder Brisanz für heute?

Ende Oktober 1517, vor fast 500 Jahren, schrieb in Erfurt ein unbekannter Mönch namens Martin Luther Weltgeschichte. Mit seinen 95 Thesen gegen Missstände in der mittelalterlichen Kirche begann die Reformation. Wie alle Menschen im europäischen Kulturkreis trieb Luther eine große Angst um: die Angst vor dem immerhin zeitlich begrenzten Fegefeuer oder gar der ewigen Hölle. Welche religiösen Leistungen muss man erbringen, um vor Gott gerechtfertigt zu sein? Die Menschen taten viel, um dieser Angst zu begegnen: Pilgerfahrten, Stiftungen, Erbschaften - und der Ablasshandel, die Sündenvergebung gegen Geld. Die Kirche des Mittelalters machte riesige Geschäfte mit dieser Angst: Wie bekomme ich einen gnädigen Gott? Ein halbes Jahrtausend später, sind die Fragen von damals weitgehend bedeutungslos. Auch die Ängste haben sich, wie vieles andere, säkularisiert. Ängste, von denen viele schon früher selbstverständlich zu den alltäglichen Erfahrungen...

Mehr Infos

Do 04.05.17, 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, LCC, Sulzbach-Rosenberg

Das Weltethos-Projekt

Damit ein gutes und konstruktives Zusammenleben möglich ist, benötigen alle menschlichen Gemeinschaften eine Basis an Grundwerten, die sie teilen. Das gilt für die Familie, die Schule oder das Wirtschaftsunternehmen genauso wie für die Gesellschaft im Allgemeinen. Heute, in Zeiten des Internets, einer global agierenden Politik und Wirtschaft und zunehmend multikultureller Gesellschaften, braucht es einen Grundkonsens über Werte und Normen, der unabhängig von Kultur, Religion oder Nationalität gilt. "Die Goldene Regel" Die Idee eines Weltethos geht zurück auf den Theologen Hans Küng. Bei seinen empirischen Forschungen rund um den Globus stellte er fest, dass allen Weltreligionen und philosophisch-humanistischen Ansätzen bereits grundlegende Werte- und Moralvorstellungen gemeinsam sind. Die Goldene Regel beispielsweise, nach der man sich seinen Mitmenschen gegenüber so verhalten soll, wie man selbst behandelt werden möchte, findet sich...

Mehr Infos

Fr 05.05.17, 18:00 Uhr

Schnaittenbach / St. Vitus

Besichtigung und Führung: Das Fledermaushaus in Hohenburg

Mehr Infos

Fr 05.05.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gasthaus "Jägerheim" Schwend

"Wäi mir da Schnobl gwaggsn is..."

Heiteres und Besinnliches in Oberpfälzer Mundart von und mit Dieter Radl

Musikalische Umrahmung: "Schwendner Dreigesang" Benefizveranstaltung für das Projekt "Johann-Flierl-Schulhaus", Fürnried

Mehr Infos

Sa 06.05.17

Kümmersbruck / St. Antonius

Pilgern: unterwegs zu mir...

Meditation und Gebet in freier Natur.

Mehr Infos

Sa 06.05.17

Hl. Dreifaltigkeit

Studienfahrt nach Altötting

Mehr Infos

Sa 06.05.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Eine Inklusive Stadtführung

Barrierefrei die Stadt erkunden

Mehr Infos

So 07.05.17, 8:00 Uhr

Hahnbach / St. Jakob

Wir pilgern auf dem Jakobsweg durch die Oberpfalz

Mehr Infos

Mo 08.05.17, 19:00 Uhr

Schlicht / St. Georg, "Blumig Hausmann", Karmensölden

Kreativkurs: Blumige Frühlingsdekoration

Mehr Infos

Mi 10.05.17, 13:30 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius

Studienfahrt: SOS-Kinderdorf Immenreuth

Mehr Infos

Mi 10.05.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Besinnliche Texte zur Mutter- und Vaterschaft

Mehr Infos

Mi 10.05.17, 13:00 Uhr

St. Josef / Aschach - Raigering

Studienfahrt: Kümmersbuch mit Besichtigung der Mühle

Mehr Infos

Mi 10.05.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Warum straft mich Gott so mit meiner Krankheit?

Vom Leid und vom Sinn

Wenn sich Leid und Krankheit ins Leben schleichen, stellt sich schnell die Frage nach dem Warum, z.B. "Womit habe ich das verdient?" oder "Was habe ich angestellt?" Seit Kindertagen ist uns das System Bestrafung und Belohnung vertraut - allein: in Leid und Krankheit führt es in die Ratlosigkeit. An diesem Abend möchte Pfarrer Christoph Seidl der Frage nach dem Sinn auf die Spur kommen und Möglichkeiten aufzeigen, damit umzugehen. Impulse aus der Logotherapie Viktor E. Fankls (1905-1997) können dabei eine echte Hilfe darstellen.

Mehr Infos

Do 11.05.17

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Studienfahrt

Mehr Infos

Fr 12.05.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Der Letzte Hilfe Kurs - Basis-Wissen und Kompetenzen für eine gute Sorge am Lebensende

Erste Hilfe ist ein bekannter und selbstverständlicher Teil der Hilfekultur unserer Gesellschaft. In der Bevölkerung gibt es dafür mittlerweile ein Basis-Wissen für die Lebensrettung im Notfall. Doch wie sieht es mit Letzte Hilfe aus? Ein entsprechendes Wissen und Bewusstsein für Hilfe und Begleitung am Lebensende, im Sterben und in der Trauer gibt es noch nicht. Der Letzte Hilfe Kurs vermittelt Basis-Wissen für eine gute Sorge am Lebensende und ist ein Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger die einen Einblick und Sicherheit im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende gewinnen wollen. Der Kurs beinhaltet die vier Themen: - Sterben ist ein Teil des Lebens - Vorsorgen und Entscheiden - Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte lindern - Abschied nehmen vom Leben Letzte Hilfe Kurse sind ein Beitrag für eine sorgende Gesellschaft. Das Thema geht uns alle an!

Mehr Infos

Sa 13.05.17

Schnaittenbach / St. Vitus

Studienfahrt

Mehr Infos

Sa 13.05.17, 9:00 - 12:00 Uhr

St. Martin

Der einzigartige Dachstuhl
"der vornehmsten Hallenkirche St. Martin in Amberg"

Treffpunkt: Martinskirche, Eingang Marktplatz

Mehr Infos

Sa 13.05.17

Vilshofen / St. Michael

Studienfahrt

Mehr Infos

Sa 13.05.17, 8:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Kastl bis Sindlbach

Mehr Infos

Sa 13.05.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Der einzigartige Dachstuhl
"der vornehmsten Hallenkirche St. Martin in Amberg"

Treffpunkt: Martinskirche, Eingang Marktplatz

Mehr Infos

Sa 13.05.17, 10:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Reformation in Bewegung

Ökumenische Wanderung

Im Jubiläumsjahr lädt die Evang. Kirchengemeinde Christuskirche Sulzbach-Rosenberg ein, sich gemeinsam auf den Weg zu machen und in der schönen Oberpfälzer Landschaft zu wandern. Dabei werden Rätsel gelöst und Schätze gesucht, um Informatives , Heiteres und Besinnliches zum Thema Reformation zu erfahren. Geplant sind zwei Termine mit unterschiedlichen Routen: Bei der Frühjahrswanderung führt der Weg von der Christuskirche über den Annaberg, Fronberg und Hahnbach nach Süß. Beginn ist mit einem kurzen geistlichen Impuls in der Christuskirche. Die Herbsttour startet in Breitenbrunn mit einer kleinen Andacht unter freiem Himmel und führt über Haar, Aichazandt und Frankenhof wieder zurück nach Breitenbrunn. Auch das leibliche Wohl soll nicht zu kurz kommen. Bei beiden Wanderungen gibt es Gelegenheit zum Mittagessen und zum Abschluss ein Kaffeetrinken am Nachmittag.Eingeladen sind alle wanderfreudigen Gemeindemitglieder und weitere...

Mehr Infos

Mo 15.05.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB Dreifaltigkeitsstrl 3

KEB-Jahresversammlung
mit Neuwahlen und thematischem Teil

Mehr Infos

Di 16.05.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Moolaadé - Bann der Hoffnung

Filmgespräch

Bewegendes Drama um Mädchen, denen die Beschneidung droht und ihrem Dorf zwischen Tradition und Moderne. In einem Dorf im Senegal sollen vier kleine Mädchen beschnitten werden. Aus Angst suchen sie Schutz im Haus von Collé, die sich sieben Jahre zuvor erfolgreich der Beschneidung ihrer eigenen Tochter wiedersetzte. Ein Zauberbrauch namens Moolaadé wird verhindern, dass sich irgendjemand gewaltsam der Kinder bemächtigt. Nun entbrennt ein erbitterter Streit im Ort, wie weiter zu verfahren sei. Bildgewaltiges Drama, in dem sich der senegalesische Regisseur Ousmane Sembène des ungebrochen virulenten Themas der Genitalverstümmelung annimmt. Gewinner des Prix Un Certain Regard in Cannes.

Mehr Infos

Mi 17.05.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: "Arzneimittel richtig einnehmen"

Mehr Infos

Mi 17.05.17, 9:30 - 19:20 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, München

Alter Jüdischer Friedhof in München
und Jenseitsvorstellungen im Judentum

Führungen durch den Alten Jüdischen Friedhof mit einer Vertretung der IKG und "Tod und Jenseitsvorstellungen im Judentum" mit Michael Petery 1816 wurde der Friedhof an der Thalkirchner Straße 240 im Münchner Stadtteil Sendling eröffnet. Er verfügt heute über ca. 5300 Gräber und stellenweise dichten Baumbewuchs, was seinen besonderen Charme ausmacht. Die ältesten Grabsteine sind noch sehr schlicht, ab Mitte des 19. Jhds dominieren der neugoti-sche Stil und Anklänge an das Second Empire, Jugendstil oder maurische Ornamentik. Dies war charakteristisch für das damalige Großbürgertum. Heute wird dieses Kleinod von der Israelitischen Kultus-gemeinde (IKG) verwaltet und nur sehr selten zu-gänglich gemacht.

Mehr Infos

Do 18.05.17, 15:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Vom Konflikt zur Gemeinschaft

Mehr Infos

Fr 19.05.17

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Bibelgespräch zum Sonntagsevangelium

Mehr Infos

Sa 20.05.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Haus der Besinnung, Amberg, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Meditatives Malen mit Acryl:
"Alle Knospen springen auf"

Mehr Infos

Sa 20.05.17, 10:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Landgericht Amberg

Führung in der Regierungskanzlei und Amberger Landgericht

Mehr Infos

Sa 20.05.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Meditatives Malen mit Acryl:
"Alle Knospen springen auf"

Mehr Infos

Sa 20.05.17, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Kladruby bis Prostibor

Mehr Infos

Sa 20.05.17

Schmidmühlen / St. Ägidius

Studienfahrt: Rottenburg ob der Tauber

Mehr Infos

So 21.05.17, 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Provinzialbibliothek, Malteserplatz, Amberg

"Leibspeise - Seelenspeise".
Geistige Nahrung aus Oberpfälzer Klosterbibliotheken

In der Ausstellung werden Exponate aus den Altbeständen der Provinzialbibliothek gegenübergestellt, die sich einerseits mit Nahrungsmitteln und historischer Koch- und Esskultur, andererseits mit deren religiöser Symbolik beschäftigen. Es wird also um Roggen- und um Seelenbrot gehen, ums Teich-Abfischen und ums "Geistliche Fisch-Netz" usw.

Mehr Infos

Mo 22.05.17, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, Gemeindehaus Erlöserkirche, Dr. Martin-Luther-Str 2, Amberg

"Die intellektuelle Dimension der Reformation: Analyse der Dichtung Leonhard Müntzers und Einordnung in den Rahmen der Reformation"

Mehr Infos

Mo 22.05.17, 14:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius

Betriebserkundung: Gailersreuther Mühle

Floss und Museumscafe Flossenbürg.

Mehr Infos

Mo 22.05.17, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Lesecafe Stadtbibliothek, Amberg

Psychose und Familie

Der Ausbruch einer Psychose verändert das Familienleben. Verständnis, Grenzen, Selbständigkeit fördern, Krisen meistern...

Das Psychose-Seminar dient dem Austausch unterschiedlichster Erfahrungen und Perspektiven von Psychoerfahrenen (Betroffenen), Angehörigen, Freunden, Bekannten, Mitarbeitern (sozial-) Psychiatrischen Einrichtungen und weiteren Interessierten. Es besteht die Gelegenheit, über das Erleben von Psychosen zu sprechen, Erfahrungen im Umgang mit Psychosen zu vermitteln und sich mit Aspekten psychiatrischen Fachwissens auseinander zu setzen. Ziel des Seminars ist es ein vollständigeres Bild von Psychosen zu erarbeiten und die Psychose in ihrer Vielgestaltigkeit verstehen zu lernen. Das Seminar hat keinen therapeutischen, sondern informativen Charakter.

Mehr Infos

Di 23.05.17 - So 28.05.17

Schnaittenbach / St. Vitus

Studienfahrt: Kroatien

Mehr Infos

Mi 24.05.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Die Situation in den Haupt-Herkunftsländern der Asylbewerber

Der Vortrag befasst sich mit Afghanistan/Irak/Äthiopien und das Horn von Afrika, stellt diese Länder und Gesellschaften vor und erklärt, warum derartig viele Menschen aus diesen Ländern ihre Heimat verlassen. Am Ende besteht Gelegenheit für Fragen oder ein Gespräch.

Mehr Infos

Do 25.05.17, 11:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Stadtzentrum Hirschau

"dousamma"
- Das Volksmusikevent für die Oberpfalz

Volksmusik und mehr - live erleben.

Volksmusik erleben mit "dousamma" als lebendigen und wichtigen Teil unserer Kultur. Singen, Tanzen, Musizieren und vieles andere mehr. "dousamma" ist eine Einladung nach Hirschau von den Oberpfälzer Volksmusikfreunden, dem Nordbayerischen Musikbund und der Stadt Hirschau an alle, denen unser musikalisches Kulturgut mit seiner Vielfalt am Herzen liegt. Sänger und Musikanten können dort den Besuchern ab 11 Uhr bis 20 Uhr an verschiedenen Spielbühnen ihre Auffassung von Volksmusik traditionell und modern vorstellen. Neben Auftritten auf den verschiedenen Bühnen und Plätzen im gesamten Ort gibt "dousamma" auch Gelegenheit, sich auszutauschen und zu informieren. Instrumentenbauer aus der Oberpfalz, Verlage, Tonstudios, Infostände und eine Kunstausstellung werden dafür vor Ort sein. Ein Regionalmarkt mit Händlern heimischer Produkte und Kunsthandwerker ergänzen das Angebot für Besucher aus nah und fern. Nach Lust und Laune kann "Jeder"...

Mehr Infos

Do 25.05.17

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Geführte Wanderung

Mehr Infos

Sa 27.05.17

Ursulapoppenricht / St. Ursula

Studienfahrt: Neukirchen beim Hl. Blut

Mehr Infos

Sa 27.05.17, 14:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Capitol; Bayreuther Str. 4, 92237 Sulzbach-Rosenberg

Marionetten Theaterfestival

Stücke für Kinder, Familien, Erwachsene

Verschiedene Professionelle Marionetten-Theater-Ensembles

Mehr Infos

So 28.05.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Dreifaltigkeitskirche und Kircherl und Gasthaus Kummert

Mehr Infos

Mo 29.05.17, 19:30 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim St. Josef

Vortrag: Die wilde Verwandtschaft unserer Küchenkräuter

Mehr Infos

Mo 29.05.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Esoterik - Heilsweg des 21. Jahrhunderts?

Beim Spaziergang durch die Straßen fällt schnell auf, wie viele Formen neuer Religiosität und weltanschaulich geprägter Lebenshilfe entstanden sind. Der Esoterikladen an der Ecke oder das bunte Türschild der Engeltherapeutin sind nur ein kleiner Ausschnitt davon. Esoterische Denkweisen und Praktiken, oft intuitiv oder übersinnlich gewonnen und auch oft kaum vereinbar mit Rationalitätsstandards der Moderne, scheinen in Kultur und Gesellschaft immer mehr Resonanz zu finden. In der Vielfalt ist vor allem Information und Unterscheidung gefragt, aber auch ein kritisches Bewusstsein für mögliche Gefahren. Der Vortrag möchte nach Informationen über unterschiedliche esoterische Angebote und Praktiken christliche Unterscheidungsfähigkeit stärken; er bietet Kriterien, Hilfreiches und Harmloses von Konfliktträchtigem zu unterschieden und gibt Anregungen mit weltanschaulichen Konflikten konstruktiv umzugehen.

Mehr Infos

Mi 31.05.17, 19:00 - 20:45 Uhr

St. Martin, St.Martin, Amberg

Die Orgel von St. Martin

Regionalkantor und Organist von St. Martin, Bernhard Müllers, bietet für Interessierte auf der Empore von St. Martin einen ganz besonderen Einblick in die Wunderwelt des Orgelbaus, nicht nur mit einer fundierten Power-Point-Dokumentation zur Geschichte des Orgelbaus, sondern wirklich auch einen ganz praktischen Blick in die Technik der St.Martins-Orgel, immer wieder illustriert mit Beispielen aus der Orgelmusik. Teilnehmerzahl begrenzt.

Mehr Infos

Mi 31.05.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: Den Alltag erleichtern mit funktioneller Entspannung

Mehr Infos

Mi 31.05.17, 19:45 - 21:15 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, St.Martin, Amberg

Die Orgel von St. Martin

Regionalkantor und Organist von St. Martin, Bernhard Müllers, bietet für Interessierte auf der Empore von St. Martin einen ganz besonderen Einblick in die Wunderwelt des Orgelbaus, nicht nur mit einer fundierten Power-Point-Dokumentation zur Geschichte des Orgelbaus, sondern wirklich auch einen ganz praktischen Blick in die Technik der St.Martins-Orgel, immer wieder illustriert mit Beispielen aus der Orgelmusik. Teilnehmerzahl begrenzt.

Mehr Infos

Do 01.06.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Provinzialbibliothek, Malteserplatz, Amberg

Protestantische Passionsspiele

Die Zahl der Polemiken gegen das geistliche Spiel des Mittelalters nahm im konfessionellen Zeitalter deutlich zu. Dennoch brach diese Spieltradition, insbesondere im süddeutschen Raum, mit Luthers Auftreten nicht gänzlich ab. Im Gegenteil beschäftigten sich auch protestantische Dramenautoren mit den zentralen Ereignissen des Heilsgeschehens und brachten das Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu Christi auf die Bühne. Zwei besonders markante Beispieltexte will der Vortrag von Manfred Knedlik in den Vordergrund rücken: das 1560 gedruckte Passionsdrama ("Der gantz Passion"), das der berühmte Meister des Knittelverses aus Nürnberg, der dichtende Schuhmacher Hans Sachs, dem Rat der Stadt Amberg widmete, sowie das 1565 erstmals aufgeführte Passions- und Osterspiel ("Ein schöne Tragedj von dem Leyden vnd sterben, auch die aufferstehung vnsers Herren Jesu Christi") des Augsburger Meistersingers Sebastian Wild, das ein Jahrhundert später eine...

Mehr Infos

Sa 03.06.17, 10:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Simultankirche Corpus Christi, Eschenfelden Kirchenweg 3, 92275 Hirschbach

Begegnungen im Kirchenraum -
Workshop für KirchenführerInnen und Interessierte

Der jetzt bestehende Bau geht auf das 14. Jahrhundert zurück, wobei nur noch der Turm mit seinem Kreuzrippengewölbe mit dem Abschlussstein (verziert mit einem Christuskopf) im Chorraum ursprünglich ist. Das dazugehörige dreischiffige - und ursprünglich längere - Kirchenschiff wurde 1861 abgebrochen und durch den jetzigen, kleineren Bau ersetzt. Dieser wurde im September 1863 eingeweiht. Zeitrahmen: Ab 10.00 Uhr besteht Gelegenheit, in Eschenfelden bei einer Tasse Kaffee gemütlich anzukommen. Zwischen 10.15 Uhr und 16.30 Uhr, wird uns unser Referent Kirchenrat Dr. Jens Colditz durch den Tag führen. Dr. Colditz ist Theologischer Leiter der AEEB und Landeskirchlicher Beauftragter für Erwachsenenbildung. Mittags werden wir gemeinsam in einem Gasthaus in der Nähe zum Essen gehen. Wir freuen uns sehr, Sie alle/Euch alle begrüßen zu dürfen, egal, ob Sie schon Erfahrungen mit Kirchenführungen haben oder das Thema neu für sich entdecken wollen.

Mehr Infos

Mo 05.06.17, 13:30 Uhr

Poppenricht / St. Michael

Studienfahrt

Mehr Infos

Di 06.06.17 - Di 13.06.17

Schmidmühlen / St. Ägidius

Pilgerwanderreise entlang des Jakobsweges 2017

Vorschau

Mehr Infos

Mi 07.06.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag

Mehr Infos

Mi 07.06.17 - So 11.06.17

Zentrale Veranstaltungen

Studienreise: Bremerhaven - Bremen - Helgoland

KDFB Diözesanverand Regensburg

Mehr Infos

Do 08.06.17 - So 11.06.17

Hirschau / Mariä Himmelfahrt

Studienreise: Bremen

Mehr Infos

Do 08.06.17, 15:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Besichtigung der Hofapotheke in Sulzbach

Mehr Infos

Mo 12.06.17, 14:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius

Führung im Bibelgarten in Köfering

Mehr Infos

Sa 17.06.17, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Darmysl bis Hostoun

Mehr Infos

Mo 19.06.17, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Lesecafe Stadtbibliothek, Amberg

Psychose und Spiritualität

Hilfreiche Basis oder Teil des Problems?

Das Psychose-Seminar dient dem Austausch unterschiedlichster Erfahrungen und Perspektiven von Psychoerfahrenen (Betroffenen), Angehörigen, Freunden, Bekannten, Mitarbeitern (sozial-) Psychiatrischen Einrichtungen und weiteren Interessierten. Es besteht die Gelegenheit, über das Erleben von Psychosen zu sprechen, Erfahrungen im Umgang mit Psychosen zu vermitteln und sich mit Aspekten psychiatrischen Fachwissens auseinander zu setzen. Ziel des Seminars ist es ein vollständigeres Bild von Psychosen zu erarbeiten und die Psychose in ihrer Vielgestaltigkeit verstehen zu lernen. Das Seminar hat keinen therapeutischen, sondern informativen Charakter.

Mehr Infos

Di 20.06.17, 19:45 Uhr

Schlicht / St. Georg, Pfarrheim Schlicht

Kochkurs: Pikantes aus dem Ofen zu Bier und Wein

Mehr Infos

Di 20.06.17

KAB - Kreisverband Amberg-Sulzbach

Studienfahrt nach Reichenbach und zum Hammersee

Mehr Infos

Di 20.06.17, 16:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit

Stadtführung rund um Amberg

Mehr Infos

Di 20.06.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Dokumentarfilm: "Planet RE:think"

Filmgespräch

Dänische Dokumentation von Eskil Hardt, die sich mit Nachhaltigkeit und Ressourcenverschwendung beschäftigt. Es gibt zwei globale Krisen, mit denen unsere Gesellschaft zu kämpfen hat und für die Lösungen gefunden werden müssen. Da wäre zum einen die Finanzkrise und vor allen Dingen ist da noch die massive Ausbeutung unseres Planeten. Die dänische Dokumentation Planet RE:think zeigt auf, wie eng Wachstum der Wirtschaft und und Ressourcenverschwendung miteinander verwoben sind. Es gibt demnach nur eine Möglichkeit: nachhaltiger Konsum. Der Dokumentarfilm beleuchtet die Hintergründe der Umweltbelastung, zeigt unter anderem Minen in Kanada und Recyclingfabriken in Indien, die die Umwelt mit Gift belasten, aber auch nachhaltige Businessmodelle, die uns optimistischer in die Zukunft blicken lassen.

Mehr Infos

Mi 21.06.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Siemens-Innovatorium (Audimax OTH)

Ethik-Forum / 21. oder 28.06.
Medizintechnik und ethische Fragen

Mehr Infos

Do 22.06.17

Hl. Dreifaltigkeit

Studienfahrt nach Augsburg

Mehr Infos

Do 22.06.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Gewaltfreie Kommunikation"
- eine Sprache des Herzens

In einem lebendigen und interaktiven Vortrag stellen wir die Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg vor. Erfahren Sie, wie sie mit Ihren Mitmenschen in Verbindung kommen können und ihr Leben dadurch bereichert wird. - Wünschen Sie sich auch mehr Offenheit, Gleichwertigkeit und Wertschätzung im täglichen Umgang miteinander? - Würden Sie gerne auch mal "NEIN" sagen können ohne Ihre Beziehungen aufs Spiel zu setzten? - Möchten Sie ihrem Chef ihrer Chefin in gegenseitigem Respekt und auf Augenhöhe begegnen? Wir laden Sie ein mehr über diese Kommunikationsform zu erfahren.

Mehr Infos

Do 22.06.17, 16:15 - 18:15 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bäckerei Hiltner, Regensburger Str. 116, Amberg

Inklusive Bäckerei - Führung
mit Andreas Hiltner

Wie wird denn eine Wunderherz-Breze hergestellt?

Mehr Infos

Do 22.06.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Provinzialbibliothek, Malteserplatz, Amberg

Klimageschichte aus Klosterbüchern

Marianne Rolshoven aus Eichstätt wertet Wetter- und Klimabeschreibungen aus, die in alten Klosteraufzeichnungen überliefert wurden. So lassen sich Veränderungen des Klimas in vergangenen Jahrhunderten zurückverfolgen. Marianne Rolshoven ist Akademische Direktorin an der Katholischen Universität Eichstätt und als solche besonders am Zusammenspiel zwischen Natur und Kultur, besonders im Umkreis der alten Klöster interessiert. Dabei geht es ihr nicht nur um forschende Aufarbeitung, sondern auch um Anwendung. Von den alten Klöstern kann man den Wert von Stabilität und Elastizität lernen und für das eigene Leben umsetzen. Der Vortrag im Dientzenhofer-Saal beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden zur Deckung der Unkostenbeitrag sind erbeten.

Mehr Infos

Sa 24.06.17 - So 25.06.17

Kümmersbruck / St. Antonius

Studienfahrt: Prag und Pilsen

Mehr Infos

Sa 24.06.17, 9:00 - 17:00 Uhr

Haus der Besinnung, Amberg, Haus der Besinnung Philosophenweg 10 Amberg

Mit Leib und Seele
- da sein -
vor Gott sein

Gebetsgebärden (neu) entdecken und verstehen, Erspüren der Einheit von Leib und Seele, Meditation, Übungen mit dem Leib zur Förderung von Wahrnehmung und Achtsamkeit. (Bitte auf bequeme Kleidung achten, für leichte Übungen am Boden liegend). Austausch in der Gruppe.

Mehr Infos

Sa 24.06.17, 9:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Haus der Besinnung Philosophenweg 10 Amberg

Mit Leib und Seele
- da sein -
vor Gott sein

Gebetsgebärden (neu) entdecken und verstehen, Erspüren der Einheit von Leib und Seele, Meditation, Übungen mit dem Leib zur Förderung von Wahrnehmung und Achtsamkeit. (Bitte auf bequeme Kleidung achten, für leichte Übungen am Boden liegend). Austausch in der Gruppe.

Mehr Infos

So 25.06.17, 17:00 - 23:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Kloster Ensdorf

Sakraler Tanz mit Bruder Georg
(incl. Singen und Meditation)

Sonnwendabend im Kloster Ensdorf

Mit Abendessen im Kloster. Ein herrlicher Sommerabend mit Kreistanz ums Johannis-Feuer auf der Klosterwiese. Keine Vorkenntnisse notwendig.

Mehr Infos

Mo 26.06.17, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, Gemeindehaus Erlöserkirche, Dr. Martin-Luther-Str 2, Amberg

"Die Reformation und das Buch"

Mehr Infos

Mo 26.06.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gemeindehaus Erlöserkirche

"Die Reformation und das Buch"

Mehr Infos

Di 27.06.17, 8:30 Uhr

St. Martin

Studienfahrt nach Regensburg und Mariaort

St. Emmeram

Mehr Infos

Mi 28.06.17

St. Josef / Aschach - Raigering

Studienfahrt nach Augsburg mit Führung

Mehr Infos

Mi 28.06.17, 18:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Stadtführung in Amberg

Mehr Infos

Mi 28.06.17, 18:00 - 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Mariahilfberg, Amberg

Meditativer Spaziergang: Der Sonnengesang im Sommer

Gehen des Franziskusweges "Der Sonnengesang" am Mariahilfberg

Mit "allen Sinnen" in der Natur, mit biografischen Impulsen, Liedern, Schweigen. Sommer erleben.

Mehr Infos

Do 29.06.17

Poppenricht / St. Michael

Führung im Hopfenmuseum in Illschwang

Mehr Infos

Do 29.06.17

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Historische Stadtführung durch Rosenberg:
Rosenpfad & Co

Mehr Infos

Fr 30.06.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Praxistreffen für Seniorentreffleiter/innen der Region Amberg

Begegnung, Erfahrungsaustausch, Information & Anregungen für die Praxis

Thema des Treffens im Jahr des Reformationsgedenkens ist Martin Luther. Was war er für ein Mensch? In welcher Zeit hat er gelebt? Wie war und ist das mit der Reformation? Was trennt und unterscheidet die Kirchen heute noch? Auch werde ich Ihnen die neue Arbeitshilfe vorstellen: Impulse, Texte, Bilder und Gestaltungsideen entlang am Kirchenjahr. Zeitlicher Ablauf des Treffens: 14:00 bis 15:00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema 15:00 bis 15:30 Uhr Austausch bei Kaffee und Kuchen 15:30 bis 17:00 Uhr Vorstellung der Arbeitshilfe - Anregungen und Idee zur Gestaltung von Seniorennachmittagen Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Mehr Infos

Sa 01.07.17

Schnaittenbach / St. Vitus

Der Kneipp-Verein Amberg stellt sich von

Mehr Infos

So 02.07.17, 17:00 - 19:20 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Buchberghütte, Am Buchberg 1, 92253 Schnaittenbach

Offenes Singen auf der Buchberg-Hütte

Bekannte und unbekannte jahreszeitliche Mundartlieder aus der Oberpfalz

Vorkenntnisse nicht notwendig! Der Volksmusikpfleger des Bayrischen Landesvereins für Heimatpflege wird in bewährter, kompetenter und sympathischer Weise die Lieder vorstellen, kommentieren, vorsingen und einüben.

Mehr Infos

Di 04.07.17 - Fr 14.07.17

Schlicht / St. Georg

Studienreise: Ostsee - Inseln entlang der Oder

Mehr Infos

Mi 05.07.17

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Besichtigung des Gartens von Familie Hammer

Mehr Infos

Mi 05.07.17, 9:00 - 18:40 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bamberg

Auf jüdischen Spuren in Bamberg mit Besuch der modernen Synagoge

Studienfahrt ins jüdische Bamberg

Bamberg verfügt über eine reiche jüdische Geschichte, vom mittelalterlichen Judenhof und dem stolzen Synagogenbau von 1910, der in der Reichspogromnacht 1938 niedergebrannt wurde, bis hin zum Neubau der heutigen Synagoge Or Chajim (Licht des Lebens). Interessant ist auch zu sehen, wie groß der Beitrag jüdischer Bürger für die Stadtentwicklung gewesen ist, insbesondere in den Jahren der "Gründerzeit" nach 1871, als erstmals in der Geschichte Juden die gleichen Bürgerrechte und freie Wohnsitzwahl in Bayern bekamen.

Mehr Infos

Sa 08.07.17, 9:30 Uhr - So 09.07.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Gewaltfreie Kommunikation"
- eine Sprache des Herzens

Einführungsseminar

Und das erwartet Sie: " Konfliktkultur Heute ' Morgen " Darf ich vorstellen: "Lupo & Ahimsa" " Die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) " Unterscheidung Sympathie / Empathie " Das 4-Ohrenmodell " Konsens statt Kompromiss, wie ein "NEIN" die Tür zu einer neuen Welt öffnet " Spaß am Erfahren und Leichtigkeit im Üben mit Emmi und Zdenek. Uns hat die Gewaltfreie Kommunikation Freude, Selbstsicherheit und Orientierung geben. Wie kann die Gewaltfreie Kommunikation Ihr Leben verschönern? Begeben Sie sich auf eine Reise zu Ihren Gefühlen und Bedürfnissen.

Mehr Infos

Sa 08.07.17, 9:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Ransbach bis Kastl

Nach einer kurzen Einführung gehen wir eben auf geschotterten Wegen und machen immer wieder kurze Besinnungspausen. Eine Brotzeitpause sollte auch nicht fehlen. Bitte für genügend Essen und Trinken sorgen. Wir beenden unsere Wallfahrt in der Kirche St. Christophorus an der Straße nach Lauterhofen. Dann können wir im Gasthaus Forsthof noch eine Kleinigkeit essen. Hier gibt es genügend Platz für die Autos, die die Pilger wieder zurückbringen.

Mehr Infos

So 09.07.17, 11:00 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, Bergbau Industriemuseum Theuern

Der Hirschwald: Seine Geschichte - deine Nutzung

Mehr Infos

Mi 12.07.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Salzgasse 5, Amberg

Interreligiöser Trialog - drei Gesprächsangebote:
Das "Wort Gottes" in den drei monotheistischen Religionen.

Koranverteilung durch Salafisten in der Fussgängerzone, die Hebräische Bibel als Blaupause für Gebietsforderungen israelitischer Siedler gegenüber den PalästinenserInnen, die Bibel als Rechtfertigungsgrund für die Verteidigung des christlichen Abendlandes gegen muslimische Flüchtlinge - Irritationen über die Gewaltpotentiale der grossen Religionen unter Rückgriff auf ihre heiligen Schriften scheinen nicht abzunehmen. Umso mehr lohnt es sich, hinter die Kulissen zu blicken, das Verbindende zwischen den Religionen zu suchen, Gemeinsamkeiten zu entdecken, ohne die Unterschiede zu ignorieren. Eine interreligiöse Ringveranstaltung begibt sich auf diesen Weg - und konzentriert sich beispielhaft auf einen Punkt, der sich bei näherem Hinsehen als hochbrisant erweist: sowohl das Judentum, als auch das Christentum, als auch der Islam kennen die Zentralkategorie "Wort Gottes". Aber was ist damit gemeint? Wer redet da zu wem? Direkt oder durch...

Mehr Infos

Do 13.07.17

Hirschau / Mariä Himmelfahrt

Geführte Bibelwanderung mit dem Stadtpfarrer Bergmann

Mehr Infos

Do 13.07.17, 17:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Die Amberger Tafel stellt sich vor

Mehr Infos

Sa 15.07.17

Schnaittenbach / St. Vitus

Erlebnistag in Amberg

Mehr Infos

Sa 15.07.17, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Mitterauerbach bis Schwandorf

Mehr Infos

Di 18.07.17, 14:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius

Führung bei den Labertaler Heilquellen

Mehr Infos

Di 18.07.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Kino, Regensburgerstr. 1, 92224 Amberg

Dokumentarfilm: "Die Ökonomie des Glücks"

Filmgespräch

Der Film identifiziert die Ursachen der aktuellen Krisen von der globalen Erwärmung über das Finanzchaos bis hin zu steigender Arbeitslosigkeit und Depression. Wirtschaftliche Globalisierung hat zu massiver Expansion und Machterweiterung von Großunternehmen und Banken geführt, wodurch die Probleme verschärft wurden, mit denen wir heute konfrontiert sind. Er werden Stimmen aus den sechs Kontinenten aufgezeichnet, darunter von Vandana Shiva, Bill McKibben, David Korten, Michael Shuman, Juliet Schor, Zac Goldsmith and Samdhong Rinpoche

Mehr Infos

Do 20.07.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Kino-Gottesdienst im Cineplex

Für Jugendliche und Jung-gebliebene

Mehr Infos

Do 20.07.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Provinzialbibliothek, Malteserplatz, Amberg

"Fremd ist der Fremde nur in der Fremde"

Dies ist ein Satz von Karl Valentin aus einem Dialog zwischen ihm und Liesl Karlstadt. Valentin war in München zuhause, der Vater aber war aus Hessen, die Mutter aus Sachsen. Dies ist nur ein Beispiel literarischer Zeugnisse zum Thema Fremde. 1997 erschien ein Essay von Anette Ruttmann, in der sie die vielfältigen Aspekte des Fremdseins aufzeigt. Es ist eine Reise durch die Literatur, zu Ossip Mandelstam und Ingeborg Bachmann, zu Albert Camus und Wolfgang Koeppen und zu vielen anderen. Nach zwanzig Jahren ist dieser Text aktueller denn je. Die Autorin möchte in ihrer Lesung zeigen, welche Dimensionen das Fremdsein des Menschen annehmen kann und welche Möglichkeiten es gibt, diese Fremdheit zu überwinden und damit auch die Angst, die damit einhergeht". Mit musikalischer Begleitung.

Mehr Infos

Mo 24.07.17, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, Gemeindehaus Erlöserkirche, Dr. Martin-Luther-Str 2, Amberg

"Obrigkeit versus Stadt - Amberg" im 16. Jahrhundert"

Mehr Infos

Mo 24.07.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gemeindehaus Erlöserkirche

"Obrigkeit versus Stadt "- Amberg im 16. Jahrhundert

Mehr Infos

Sa 29.07.17, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Hostoun bis Tillyschanz

Mehr Infos

Sa 05.08.17, 20:30 Uhr

Hahnbach / St. Jakob

Luisenburg mit Besuch des Musical Cats

Mehr Infos

Mo 14.08.17, 9:30 - 11:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas-Altenheim, Friedlandstr., Gerontoraum

Hinführung und Anleitung zum Binden von Kräuterbuschen/ Förderung der Feinmotorik

Mehr Infos

Mo 14.08.17, 8:00 - 11:00 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim St. Josef

Anleitung zum Sammeln und Binden von Kräutern und Blumen

Mehr Infos

Mo 14.08.17, 8:00 - 11:00 Uhr

St. Martin, Pfarrheim

Anleitung zum Kräuter kennen lernen und kunstvoll binden

Mehr Infos

Mo 14.08.17, 9:30 - 11:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas-Marienheim, Zeugheusstr. 4, Amberg

Hinführung und Anleitung zum Binden von Kräuterbuschen/ Förderung der Feinmotorik

Mehr Infos

Do 17.08.17 - So 20.08.17

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Studienfahrt in die Pfalz

Mehr Infos

Mi 23.08.17

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Halbtagesfahrt

Mehr Infos

Mi 30.08.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: Wie ich zum "Stehaufmännchen" werde?

Mehr Infos

Do 14.09.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Filmgespräch

Mehr Infos

So 17.09.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Pfaffenhofen Kirche, Karner und Gasthaus

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie-Seminar

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 7:45 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Sindlbach bis Feucht

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gemeindehaus Erlöserkirche

Vortrag: "Amberg als (ein?) Sonderfall? Ein Vergleich mit der Entwicklung in Sulzbach"

Mehr Infos

Do 05.10.17, 6:30 Uhr - So 08.10.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Auf Luthers Spuren in Thüringen,Sachsen und Sachsen-Anhalt

Altenburg - Eisenleben - Mansfeld - Halle - Petersberg - Zeitz

2017 jährt sich der Beginn der Reformation zum 500ten Mal. Bei unserer Studienfahrt können Sie historische Orte der Reformation in Sachsen und Sachsen-Anhalt erleben und bekommen einen Einblick in das Denken, die Spiritualität und die Theologie Martin Luthers. Neben dieser historischen Perspektive wollen wir aber auch über die Bedeutung der Reformation für den Glauben in der Gegenwart miteinander ins Gespräch kommen . Ausgangspunkt unserer Exkursionen wird unsere Unterkunft im Gästehaus des Cisterzienserinnenklosters Helfa bei Eisleben sein.

Mehr Infos

So 08.10.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Königstein Simultaneum und Gasthof Post

Mehr Infos

Do 12.10.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Wissenswertes über die Verwendung von Medikamenten

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 9:30 - 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Der Beat verbindet uns"

Inklusives Angebot

Wir lernen verschiedene Trommeln kennen. Wir probieren einfache Rhythmen aus. Rhythmen sind Takte in der Musik: Wie fühlt sich leises Trommeln an? Oder lautes Trommeln? Wir trommeln mal schnell und mal langsam. Und wir trommeln zu einer Geschichte. Dazwischen machen wir Pausen. Falls vorhanden, bitte eigene Trommel mitbringen.

Mehr Infos

Fr 20.10.17, 18:00 Uhr - So 22.10.17, 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bayerische Musikakademie Alteglofsheim

Workshop-Wochenende: Rhythmen und Lieder der Welt - eine faszinierende musikalische Reise um die Erde

Afrikanische, orientalische und südamerikanische Rhythmen und Lieder bieten eine hervorragende Möglichkeit, um miteinander zu musizieren - sie vermitteln große Lebensfreude und können optimal mit Bewegungspiele verknüpft werden. Ausgehend von Körper-Rhythmen, Stimme und Bodypercussion wird der Körper zum Musikinstrument. Traditionelle Rhythmen und Lieder aus Afrika und Südamerika bilden das Fundament, um gemeinsam zu spielen und zu singen. Neben viel Wissenswertem über Rhythmus(-Instrumente), Klangfarben, Musik (im Allgemeinen) insbesondere über Spieltechnik, lernen Sie auch, wie man Lieder begleitet und eindrucksvolle Musikstücke mit unterschiedlichen Rhythmus- und Klangteilen selbst gestaltet und choreografiert. ABLAUF Anfahrt privat - Fahrgemeinschaften möglich! Fr ab 17.00 Uhr Checkin, 18.00 Uhr Abendessen, 19.30 Uhr Beginn Workshop Sa und So intensive Arbeit nach Absprache Ende: So 13.00 Uhr nach dem Mittagessen...

Mehr Infos

Sa 04.11.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie-Seminar

Mehr Infos

So 05.11.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie-Seminar: Schwarz-Weiß-Spielereien

Zusatztermin wegen großer Nachfrage!

Im Kontrast zwischen schwarz und weiß arbeiten heißt, sich auf bestimmte Wirkungen zu konzentrieren. Grundsätze, die beimSchreiben stets eine Rolle spielen, sollen hier genauer unter dieLupe genommen werden. Dem Schreiben mit weiß auf schwarzem Untergrund wird genug Raum gegeben.

Mehr Infos

Sa 11.11.17, 9:30 Uhr - So 12.11.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Gewaltfreie Kommunikation"
eine Sprache des Herzens

Vertiefungsseminar

Was können Sie für sich mitnehmen? Endlich sicherer fühlen im Umgang mit der Gewaltfreien Kommunikation. Auch in schwierigen und festgefahrenen Situationen konstruktiv und wirksam bleiben. Sicherheit gewinnen im empathischen Begleiten. Schwerpunkt des Seminars "Giraffentanz" Mit den 4 Schritten der GfK sich selbst aufrichtig zeigen, den Gesprächspartner empathisch hören. So, dass aus dem ersten Ansprechen einer Störung ein lebendiger und wertschätzender Dialog entsteht. Und das erwartet Sie: · Beobachtung: Ausstieg aus dem Gedankenkarussell · Gefühle: Zeichen der Lebendigkeit · Bedürfnisse: Die Quelle des Lebens. Ursprung von Gefühlen und Verhalten · Bitten: Bedürfnisorientiertes Handeln · "enjoy the wolf show" Ärger ist oft real. Ihn zu ignorieren oder zu unterdrücken kann krank machen. Im Seminar lernen wir emotionalen Schmerz auszudrücken wodurch wir oft Entlastung erfahren. Ebenso üben...

Mehr Infos

Do 16.11.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag

Mehr Infos

Fr 24.11.17, 18:00 Uhr - So 26.11.17, 16:00 Uhr

Haus der Besinnung, Amberg, Haus der Besinnung Philosophenweg 10 Amberg

Einstimmung in den Advent:
Advent - Gott kommt auch zu dir

für Frauen ab 18 Jahren

Einübung in Stille und Schweigen, um sich auf das Wort der Hl. Schrift und Gottes Verheißung einlassen zu können; um da zu sein, wenn Er kommt.

Mehr Infos

Sa 02.12.17, 20:00 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KUBUS, Ursensollen

Kabarett Abend:
"Kling, Glöckerl, kling"

Hubert Treml & Franz Schuier

Mehr Infos

Sa 16.12.17, 19:30 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KUBUS Ursensollen

Lesung: "Die Hl. Nacht" von Ludwig Thoma -
Mit Kurzeinführung zu Biografie und Werk

Zwischen den Szenen werden Lieder und Musikstücke von örtlichen Gruppen vorgetragen.

Mehr Infos

Herzlich Willkommen bei der Kath. Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach!

Unser neues Semesterprogramm 

März - August 2017 ist da. 

Wir wünschen Ihnen gute Anregungen und Lust auf individuelle Fortbildung und Wissenserweiterung.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr KEB Team Amberg-Sulzbach!