AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Mi 23.08.17

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Halbtagesfahrt

Mehr Infos

Do 24.08.17 - So 27.08.17

Vilshofen / St. Michael

Studienfahrt: Rüdesheim - Koblenz - Idar-Oberstein - Seligenstadt

Besichttigung und Führung: Niederwald-Denkmal, Deutsches Eck, Felsenkirche

Mehr Infos

Mi 30.08.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: Wie ich zum "Stehaufmännchen" werde?

Mehr Infos

Termine werden durch Aushang, Presse und Homepage beworben.

Caritas-Verband

Kurse: Alphabetisierung - Deutsch - Integration

Mehr Infos

Fr 01.09.17

Elternschule, MGH Elternschule Amberg

Pekip

Das Prager-Eltern-Kind-Programm ist ein Angebot für Mütter (Vätern) mit ihren Babys im ersten Lebensjahr. Mütter mit ihren Babys treffen sich in einem sehr warmen Raum. Die Babys dürfen nackt sein und bewegen sich deshalb spontaner und intensiv. Entwicklungsgemäße Bewegungs- und Sinnesanregungen bieten viele Möglichkeiten sich mit seinem Nachwuchs zu beschäftigen und es bei seiner individuellen Entwicklung zu begleiten. Die gemeinsamen Spielerfahrungen stärken die Beziehung zwischen Eltern und Kind. Mit Neugier und Freude erleben die Babys erste Kontakte zu anderen Kindern und die Mütter haben Gelegenheit sich auszutauschen. Ein Block beinhaltet 10 Treffen und kostet 85,- €. Bei Interesse läuft ein Folgekurs und auch ein Quereinstieg ist möglich. Folgekurse werden angeboten und ein Quereinstieg ist möglich, wenn Plätze frei werden Teilnehmerzahl: max.8 Bitte geben Sie unbedingt den Geburtstermin ihres Babys mit an, damit die Gruppen...

Mehr Infos

Termin und Thema wird noch bekannt gegeben.

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Vortrag KAB Regensburg

Mehr Infos

Programm und Abfahrt siehe Presse.

Rieden / Mariä Himmelfahrt

Studienfahrt

Mehr Infos

Termin bitte aus der Presse.

Rieden / Mariä Himmelfahrt

Kirchenführung: St. Jakobus in Ensdorf

Mehr Infos

Näheres wird bekannt gegeben.

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim

Vorbereitung für den Weltgebetstag

Mehr Infos

Termin bitte aus der Presse!

Wutschdorf-Freudenberg / St.Martin, Feuerwehrhaus Freudenberg

Volkstanzkurs

Abschlussabend am 24.11.17

Mehr Infos

So 03.09.17, 7:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Simultankirchen Radweg - Route 5

Erleben - Erfahren - Entdecken. Wie Kirche bewegt!

Mantel - Kaltenbrunn - Thansüß - Freihung - Massenricht - Röthenbach - Mantel (33,9 km)

Mehr Infos

So 03.09.17

St. Konrad, Pfarrkirche St. Konrad

Orgelkonzert mit Trompete und Gesang

Mehr Infos

Mo 04.09.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Ursulapoppenricht / St. Ursula, Pfarrheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 8 x

Mehr Infos

Di 05.09.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Ursulapoppenricht / St. Ursula, Pfarrheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 8 x

Mehr Infos

Mi 06.09.17, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Paulaner-Gemeindezentrum

Der Trauer Raum geben:
"Trauer - Cafe"

Monatliches offenes Angebot

Sie haben einen wichtigen Menschen verloren. Ihre Trauer können wir Ihnen nicht abnehmen. Aber vielleicht hilft es doch, wenn die eigene Trauer, der Schmerz, die Leere, auch neu aufkeimende Hoffnung, mit Menschen besprochen werden können, die sich in ähnlicher Situation befinden. Sie sind willkommen in Ihrer Einzigartigkeit, mit Ihren Gefühlen und Ihren Sorgen, zum Reden und Schweigen, zum Füreinander da sein. Hospizverein, EBW und KEB laden Sie herzlich dazu ein. Das Trauercafe bietet für trauernde Menschen die Möglichkeit der Begegnung in geschütztem Rahmen. TrauerbegleiterInnen und TheologInnen begleiten Sie. Das Trauer-Cafe ist ausdrücklich offen für Menschen jeglicher weltanschaulicher Orientierung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos

Mi 06.09.17, 8:45 - 10:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Anleitung zu Gymnastik, Tänze und Sitztänze für Senioren / Beweglichkeit bis ins Alter

Mehr Infos

Do 07.09.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Enneagramm-Gesprächsabend
(für Eingeführte)

Im Gesprächskreis werden Alltag und Erfahrungen in Beziehung zum Enneagramm-Wissen gesetzt.

Mehr Infos

Do 07.09.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

Filmgespräch zu Al Gore´s:
"Eine unbequeme Fortsetzung: Stand der Dinge"

Al Gore, ehemaliger US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat, setzt nach dem bewegenden Dokumentarfilm "Eine unbequeme Wahrheit" seinen unermüdlichen Kampf gegen die globale Klimaerwärmung fort.

Mehr Infos

Do 07.09.17, 9:00 - 10:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Anleitung zu "Altes Liedgut - neu interpretiert"

Offenes, angeleitetes Singen

Mehr Infos

Sa 09.09.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim

Einführung und Anleitung: Tänze für Senioren

Mehr Infos

Mo 11.09.17, 18:30 - 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim Peter-Lippert-Straße

Anleitung zu Gymnastik und Rückenschule

Mehr Infos

Mo 11.09.17, 8:30 - 10:00 Uhr

Gebenbach / St. Martin, Pfarrsaal

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Mo 11.09.17, 17:00 - 19:00 Uhr

St. Georg, Pfarrzentrum, Clubraum

Anleitung zum Seniorentanz

Mehr Infos

Di 12.09.17, 9:30 - 10:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim Peter-Lippert-Straße

Anleitung zu Gymnastik und Rückenschule

Mehr Infos

Di 12.09.17, 15:15 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim

Vortrag: Rund um die "tolle Knolle" - Wissenswertes über die Kartoffel

Mehr Infos

Di 12.09.17, 8:30 - 10:00 Uhr

Freihung / Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim Großschönbrunn

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Di 12.09.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Schnaittenbach / St. Vitus, Vitusheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Di 12.09.17, 17:00 - 18:30 Uhr

St. Konrad, Jugendheim St. Konrad

Fit & beweglich
Anleitung zu rhythmischer Bewegung und Gymnastik
für aktive 60 Plus

Mehr Infos

Di 12.09.17, 9:30 - 10:30 Uhr

St. Konrad, Pfarrsaal

Anleitung zu Gymnastik und Hinführung zur Rückenschule 12 x

Mehr Infos

Di 12.09.17, 18:30 Uhr

St. Martin, Pfarrheim Bibelzimmer

Bibelgespräch

Mehr Infos

Di 12.09.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus

Anleitung zu Gymnastik und Tanz

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 15:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Infos und Reflexion zur Ehevorbereitung /
Konzepte der Eheseminare

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Programmveröffentlichung und Verteilung
KEB und EBW

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 8:15 - 9:45 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 10:15 - 11:45 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrsaal

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 17:40 - 19:15 Uhr

Schnaittenbach / St. Vitus, Vitusheim

Anleitung zum Yoga 10 x

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 14:30 - 15:30 Uhr

St. Martin, Pfarrsaal

Anleitung zur Seniorengymnastik

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Für Frauen und Männer ab der Lebensmitte.

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: Angebote der Sozialstation - Leistungen der Pflege / Krankenkasse

Mehr Infos

Mi 13.09.17, 19:00 - 20:00 Uhr

Vilshofen / St. Michael, Schulturnhalle, Rieden

Anleitungskurs: Turnen und Gymnastik

Mehr Infos

Do 14.09.17, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

ZEN-Meditation, Kontemplation und Qi Gong
(für Geübte/ Einsteiger-Kurs)
Einführung - Übungen - Impuls - Aussprache

Ablauf: 3 x 20 Minuten Zazen, Entspannungsübungen, Impulsgedanken bzw Aussprache, 20 Min. Zazen. Hinweis: Bequeme Kleidung, erprobte Sitzunterlage! Pünktlicher Beginn!

Mehr Infos

Do 14.09.17, 14:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas-Altenheim, Friedlandstr. 2, Amberg

Einführung: "Erfahrungsfeld der Sinne"

Mehr Infos

Do 14.09.17, 9:00 - 10:30 Uhr

Ehenfeld / St. Michael, Pfarrheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 10 x

Mehr Infos

Do 14.09.17, 20:00 - 21:30 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Eltern-Kind-Raum, St. Antonius Kindergarten

Anleitung zu religiösen Tänzen - Meditative Tänze

Fröhliche und besinnliche Kreistänze

Mehr Infos

Do 14.09.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Filmgespräch

Mehr Infos

Fr 15.09.17 - Fr 29.09.17

Zentrale Veranstaltungen

Faire Woche

SIEHE FILMGESPRÄCH AM 26.09.

Mehr Infos

Fr 15.09.17, 17:00 Uhr - So 17.09.17, 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

NGL - Total - Wochenende 2017
Das Wochenende rund um das Neue Geistliche Lied

Das NGL Total-Wochenende 2017 bietet Inspiration, Austausch und jede Menge neue Neue Geistliche Lieder (NGL) von und mit der effata[!]-Band aus der Jugendkirche effata[!] in Münster. Es richtet sind an Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker, Band- und Chorleiter und -Leiterinnen und einfach an alle, die - egal auf welchem Niveau - Lust auf NGL haben. Die effata[!]-Band bringt aus ihrer praktischen Arbeit Ideen und Anregungen für eine jugendkulturelle Gestaltung von Gottesdiensten mit, die sich an der Lebenswirklichkeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen orientiert. Deswegen eignet sich das Wochenende ganz besonders für haupt- und ehrenamtliche pastorale Mitarbeiter, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Gottesdienste feiern. Am Sonntag: Intensivierungsworkshop Psalm-Erarbeitung mit Hubert Treml und der Technikworkshop Ton- und Lichteinsatz in (Kirchen-)Räumen mit Manuel Dams. Die Kosten für die Unterkunft (bei...

Mehr Infos

Sa 16.09.17, 16:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Einführung in die Brauchtumspflege: Erntedank

Mehr Infos

So 17.09.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Pfaffenhofen bei Kastl:
Kirche, Karner und Gasthaus

Mehr Infos

So 17.09.17

Hahnbach / St. Jakob

Studienfahrt nach Gössweinstein

Mehr Infos

Mo 18.09.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Mit Händen reden und hören

Einführung in die Gebärdensprache

Die Deutsche Gebärden Sprache (DGS) ist eine eigenständige Sprache. Sie besteht neben Handzeichen aus Gestik, Mimik, Körperhaltung und lautlos gesprochenen Wörtern. Um mit Gehörlosen zu kommunizieren, erlernen wir in diesem Einstiegskurs die wichtigsten Grundbegriffe. Hermine Meier ist im Rahmen des Wundernetzes Inklusionsbeauftragte des EBW und lebt selbst mit einer Höreinschränkung.

Mehr Infos

Mo 18.09.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cafe Zentral, Marktplatz, Amberg

Biblische Texte im Koran

Bibel und Koran

In Sure 10,94 werden die Koranleser aufgefordert, im Zweifel über die Bedeutung einzelner Textstellen die Juden und Christen zu fragen, denn sie haben schon früher die göttliche Offenbarung empfangen. Hier wird expressis verbis die enge Verbindung zwischen der Bibel und ihrem Umfeld (AT,Talmud, NT) und dem Koran ausgesprochen. In der Tat: Wer den Koran liest, wird bald merken, dass er ohne Kenntnis der biblischen Tradition vieles nicht versteht. Geschichten, die in der Bibel ausführlich erzählt werden (z.B. Adam, Noah, Abraham, Moses, Maria, Jesus) werden im Koran meist nur in geraffter Form wiedergegeben: Der Koran, "ein durch und durch biblisch durchwirkter Text" (Angelika Neuwirth). Die heiligen Texte sind also nicht exklusiver Besitz der Juden und Christen. Der Koran hat sie jedoch konsequent im Sinne der eigenen theozentrischen Sichtweise umgeformt und neu gedeutet. Diese gemeinsamen Texte bilden ein weithin ungenutztes Potential...

Mehr Infos

Mo 18.09.17 - Do 21.09.17

Hl. Dreifaltigkeit

Studienreise: Bodensee

Mehr Infos

Mo 18.09.17, 14:00 - 15:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Seniorenkreis:
Gedächtnis - Bewegung - Alltagskompetenzen

Mehr Infos

Mo 18.09.17

Schnaittenbach / St. Vitus

Geführte Bibelwanderung

Mehr Infos

Mo 18.09.17, 18:00 Uhr - Do 21.09.17, 13:00 Uhr

St. Martin, Haus Johannisthal

Begegnung mit Gott ist Beglückung

Mehr Infos

Di 19.09.17, 8:30 - 10:00 Uhr

Elternschule, MGH Elternschule Amberg

Cours de conversation francaise Mittelstufe 2/B2

Chaque mardi matin, nous nous retrouvons pour discuter d`un thème d`àctualité, de la vie quotidienne, des Francais... de la France! Auch wenn Sie glauben, zu viel von Ihren Französischkenntnissen vergessen zu haben, werden Sie schnell merken, wie viel Wissen noch in Ihnen schlummert. Dans une ambiance décontractée on discute et on s'amuse même. À bientôt!

Mehr Infos

Di 19.09.17, 10:15 - 11:15 Uhr

Elternschule, MGH Elternschule Amberg

Französisch für Fortgeschrittene Grundstufe 2/A2

Ziel: Leichte Konversation - Voraussetzung: Gute Vorkenntnisse Buch: Préférences - Französisch auffrischen (Klett-Verlag) In kleinen Gruppen unterhalten wir uns über Land und Leute, alltägliche Situationen. In lockerer Atmosphäre fällt es leicht, das theoretisch Gelernte praktisch anzuwenden und sich sprechen zu trauen. Wiedereinsteiger mit schulischen Vorkenntnissen sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Mi 20.09.17, 19:00 Uhr - Mi 08.11.17, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Live-Percussion 2017"
Trommel- u. Rhythmus- Kurs für Fortgeschrittene

Es handelt sich dabei um einen Trommel- und Percussions-Kurs mit Schwerpunkt auf afrikanische Instrumente und Rhythmen - inklusive Ausflüge in andere Bereiche nach Absprache.

Mehr Infos

Mi 20.09.17, 15:15 Uhr

Caritas-Verband, Caritas-Altenheim, Friedlandstr.

Vortrag: Apfelsaft frisch gepresst - wie wird's gemacht?

Mehr Infos

Mi 20.09.17, 18:30 Uhr - Mi 13.12.17, 19:30 Uhr

Elternschule, MGH Elternschule Amberg

Erwachsene Aktiv - Optiwell

Das Optiwell-Kursprogramm ist ein "Einsteigerprogramm" und richtet sich an Frauen zwischen 30 und 60 Jahren, die lange keinen Sport mehr getrieben haben bzw. noch nie sportlich aktiv waren. Unter Gleichgesinnten wollen wir die Inaktivität aufgeben und uns durch abwechslungsreiche Stunden die Freude an körperlicher Bewegung aufbauen. Teilnehmerinnen mit Übergewicht sind willkommen.

Mehr Infos

Mi 20.09.17, 12:00 - 13:30 Uhr

Elternschule, MGH Elternschule Amberg

Englisch für Fortgeschrittene

Dieser Kurs ist geeignet für alle, die zwar einige Vorkenntnisse in Englisch haben, im Umgang mit der Sprache aber noch unsicher sind. Wir orientieren uns am Buch English Unlimited B1, nehmen uns aber immer die Zeit für extra Übungen, Grammatik-Wiederholungen, zusätzliche Texte, Hörverständnisübungen, Rollenspiele, Reiseberichte und anregende Diskussionen. Gerne dürfen Sie mal "schnuppern", ob der Kurs passend für Sie ist. Immer mittwochs - fortlaufender Kurs - Einstieg jederzeit möglich!

Mehr Infos

Mi 20.09.17, 13:30 - 15:00 Uhr

Elternschule, MGH Elternschule Amberg

Easy English Conversation & More

We talk about everyday topics, read interesting texts, play games, reenact real situations (airport, hotel, restaurant etc.), practice and enjoy grammar, do listening comprehensions, improve our vocabulary and learn more about English speaking people and countries. Don´t be afraid! It´s not about perfectionism, it´s more about fun and company. So, join our cheerful group and motivate your grey matter in a relaxed atmosphere. There is no course book as the content is constantly changing and materials will be provided by the teacher. Vorkenntnisse erforderlich. Immer mittwochs - fortlaufender Kurs - Einstieg jederzeit möglich!

Mehr Infos

Mi 20.09.17, 18:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau

Vortrag: Ernährung und Emotionen nach TCM

Mehr Infos

Do 21.09.17, 15:15 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim

Vortrag: Apfelsaft frisch gepresst - wie wird's gemacht?

Mehr Infos

Do 21.09.17, 19:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Pfarrzentrum

Anleitung zur Herstellung von Essig und Öl

Mehr Infos

Do 21.09.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Gasthaus Hirschenwirt, Rieden

Vortrag: Das menschliche Gedächtnis - Warnzeichen Vergesslichkeit

Ältere Menschen klagen häufig über ein nachlassendes Gedächtnis und mangelhafte Aufmerksamkeit. Sie haben vor allem Schwierigkeiten beim Einprägen neuer Informationen. Die Gedächtnisstörung sind ein Teil des normalen Alterungsprozesses und individuell sehr verschieden. Die Ursache der Gedächtnisstörung könnte auch an einer Demenz liegen. Dieser Vortrag informiert darüber, welche Möglichkeiten Sie haben, um ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu fördern, sie soweit als möglich zu erhalten und wie man im Falle einer Demenz mit dem Betroffenen umgehen kann.

Mehr Infos

Do 21.09.17, 12:30 Uhr

St. Josef / Aschach - Raigering

Betriebserkundung: Biokäserei Wohlfahrt

Besichtigung der Kirche St. Stephanus in Edelsfeld.

Mehr Infos

Fr 22.09.17 - Sa 23.09.17

Zentrale Veranstaltungen, JUZ, Amberg

Zukunfts-Kongress im Rahmen der Zukunfts-Akademie

"Lernen global"

Schul- und JugendProgramm am Freitag 8.30 - 13.00 Uhr Öffentliches Vortrags- und Workshop-Programm am Samstag 10.00 -19.00 Uhr Mit Begleitprogramm- Ausschreibung bei der KEB erhältlich oder auf der Homepage www.eine-welt-laden-amberg.de

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 7:45 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Sindlbach bis Feucht

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Erste Anwendungen von Kalligrafie
- die Unzialis als Schriftart für Anfänger -

Der Charakter der Handschrift taucht neuerdings als Kontrast zum gedruckten Text wieder verstärkt in den Medien auf (Schriftzüge in der Werbung, Handlettering etc.). Neben dem reinen Inhalt eines Textes wird mit Handgeschriebenem die Aufmerksamkeit des Betrachters gewonnen, die Linien und Formen tun dem Auge gut. Auch beim Schreiben genießt man es, wie die Tinte satt über das Papier fließt und aufglänzt. Die Unzialis ist für Anfänger eine ideale Schriftart: sie hat einen ausgeprägten, aber gut lesbaren Charakter, es gibt keine Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinbuchstaben. Obwohl sie sich bereits in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung entwickelt hat, kann sie erstaunlich modern wirken und bietet viele Anwendungsmöglichkeiten.

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 11:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Mariahilfberg, Amberg

Der Amberger WasserWanderWeg und
das kleine Wassermuseum der Stadtwerke Amberg
am Mariahilfberg

Woher kommt das Trinkwasser? Wie steht es um die Qualität? Wie ist die Wasserversorgung früher in Amberg gewesen? Diese Fragen und Vieles mehr können die Teilnehmer auf dem WasserWanderWeg unter der Führung des Fachmanns und pensionierten Stadtwerke-Mitarbeiters Josef Donhauser erfahren. Die Tour startet am Parkplatz bei der Bergkirche am Mariahilfberg und geht über den gesamten Mariahilfberg entlang der historischen Brünnerl bis hin zum ehemaligen Pumpwerk "Am Anger". Viel Wissen zum gesunden Durstlöscher und Lebenselixier wird auf einer interessanten Wanderung am schönen Mariahilfberg den Teilnehmern vermittelt.

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 14:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Inklusive Kräuterwanderung zwischen Theuern und Wolfsbach

gehen - suchen - zuhören - fragen - reden

Wir treffen uns hier: Treffpunkt am Klärwerk Dann gehen wir gemeinsam los. Wir suchen leckere wilde Pflanzen auf der Wiese und im Wald. Wir lernen auch: Welche Pflanzen man nicht essen kann. Dann gehen wir zurück und bereiten in der OBA ein schmackhaftes Kräuter-Pesto aus unserer Ernte und Nudeln. Die Wanderung geht über gut 800Meter und zurück. Sie dauert knapp 2 Stunden. Für Rollifahrer nicht geeignet. Voraussichtlich werden wir von OTV begleitet.

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Russisch-Deutsche Bücherei, Breslauer Str. 15, Amberg

"Vom Widerstandskämpfer zum Heiligen.
Zum 100 Geburtstag von Alexander Schmorell, Mitgründer der Weißen Rose"

Eine Gedenkveranstaltung mit Lesung, Musik und Liedern

Zum 100. Geburtstag von Alexander Schmorell (1917-1943), des Mitbegründers der Münchener studentischen Widerstandgruppe "Weiße Rose" und zum 5 Jahrestag seiner Heiligsprechung durch die Russische Orthodoxe Kirche Mitwirkende: der Orenburger Germanist und Historiker Dr. Igor Chramow, Autor des Buches "Die russische Seele der Weißen Rose" sowie die Schauspieler Arthur Galiandin & Michael Tschernow die Sängerin Olga Kozlowa die Musiker/in Maria Belanowskaya (Domra) & Musiker Konstantin Ischenko (Bajan) & Musiker Michail Leontchik (Zimbal)

Mehr Infos

Sa 23.09.17 - Sa 30.09.17

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien

Teilnahme an den Veranstaltungen der Seniorenwoche

Mehr Infos

Sa 23.09.17, 9:00 Uhr - Sa 07.10.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Kloster Ensdorf

Grundkurs für Eltern
Beziehungen stärken - die Basis sichern

Die Kunst der Erziehung - ein Training in acht Schritten

Eltern sein gehört zu den schönsten und schwierigsten Aufgaben, die man sich aussuchen kann - Kinder großzuziehen beschert uns die glücklichsten und kritischsten Momente unseres Lebens. Wir lieben unsere Kinder, doch manchmal bringen sie uns "auf die Palme". Wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können und dabei noch Zeit für sich und die Partnerschaft finden, ist Inhalt dieses Kurses. Die erarbeitete Theorie wird im Kurs geübt, kann sofort im Alltag umgesetzt werden und wirkt noch langfristig nach.

Mehr Infos

So 24.09.17 - So 01.10.17

Zentrale Veranstaltungen

Interkulturelle Woche 2017 :
"Vielfalt verbindet"

Dazu befinden sich eine ganze Reihe von Veranstaltungen mit IKW in unserem Programmheft. Darüber hinaus gibt es einen Sonderflyer des Bündnisses für Migration, in dem alle Veranstaltungen zusammen gestellt sind.

Mehr Infos

So 24.09.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus

Vortrag: Brauchtum zum Erntedank

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gemeindehaus Erlöserkirche

"Amberg als (ein?) Sonderfall?"
Ein Vergleich mit der Entwicklung in Sulzbach

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 19:00 - 20:45 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, St. Martin, Amberg

Führung: Die Orgel von St. Martin

Regionalkantor und Organist von St. Martin, Bernhard Müllers, bietet für Interessierte auf der Empore von St. Martin einen ganz besonderen Einblick in die Wunderwelt des Orgelbaus, nicht nur mit einer fundierten Power-Point-Dokumentation zur Geschichte des Orgelbaus, sondern wirklich auch einen ganz praktischen Blick in die Technik der St. Martins-Orgel, immer wieder illustriert mit Beispielen aus der Orgelmusik. Teilnehmerzahl begrenzt.

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Interkulturelles Erzählcafè: "Vielfalt erleben"

In unserem Erzählcafé geht es dieses Mal um das Thema "Vielfalt". Wie erleben die Teilnehmer die gesellschaftliche Vielfalt in ihrer eigenen Lebenswirklichkeit? Wo ist das verbindende Element - wo bestehen Berührungsängste und Barrieren. Das interkulturelle Erzählcafé soll allen Interessierten Gelegenheit bieten, sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen. Jeder ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf die unterschiedlichen Geschichten von Flüchtlingen, Heimatvertriebenen, Spätaussiedlern und allen anderen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 18:00 Uhr

Caritas-Verband, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Interkulturelles Erzählcafè: "Vielfalt erleben"

In unserem Erzählcafé geht es dieses Mal um das Thema "Vielfalt". Wie erleben die Teilnehmer die gesellschaftliche Vielfalt in ihrer eigenen Lebenswirklichkeit? Wo ist das verbindende Element - wo bestehen Berührungsängste und Barrieren. Das interkulturelle Erzählcafé soll allen Interessierten Gelegenheit bieten, sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen. Jeder ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf die unterschiedlichen Geschichten von Flüchtlingen, Heimatvertriebenen, Spätaussiedlern und allen anderen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 19:00 - 20:00 Uhr

Elternschule, MGH Elternschule Amberg

Nadelspiel - Stricktreff
Für alle, die gerne stricken, häkeln, sticken oder es lernen möchten.

Sie haben ein "das müsste ich mal fertig stricken Teil" zu Hause oder würden gerne Socken stricken, wenn nur die Ferse nicht wäre? Wir helfen beim Fersenstricken, Mützen häkeln, Muster entwerfen und anderen Nadelspielereien. In unserem Stricktreff bekommen Sie fachkundige Unterstützung in netter Gesellschaft. Wann und wie oft Sie zum Stricktreff kommen möchten, hängt ganz von Ihrer Lust und Zeit ab. Die Treffen finden 14-tägig, jeweils montags in den geraden Kalenderwochen statt. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 17:00 - 19:30 Uhr

Hahnbach / St. Jakob

Geführte Bibelwanderung

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, Gemeindehaus Erlöserkirche

"Amberg als (ein?) Sonderfall?"
Ein Vergleich mit der Entwicklung in Sulzbach

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 14:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius

Studienfahrt nach Heinersreuth

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 14:30 - 16:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus

Anleitung zum Stricken und Häkeln

.

Mehr Infos

Mo 25.09.17 - Mi 27.09.17

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Spindlhof

Bildungstage für Frauen und Männer im Rentenalter

Mehr Infos

Di 26.09.17, 19:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, MGH Elternschule Amberg

Familienteam: Die Kunst der Erziehung -
ein Elterntraining in 4 Schritten

Dieses Angebot richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 3 - 13 Jahren die nach Wegen suchen den Familienalltag stress- und konfliktfreier zu gestalten. Im Grundkurs finden Sie Antworten auf folgende Fragen: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Wie kann ich mein Kind loben, anerkennen und ermutigen? Wie unterstütze ich mein Kind in schwierigen Situationen? Wie kann ich die Zusammenarbeit meines Kindes gewinnen? Der Grundkurs selbst besteht aus 4 Abenden zu je 3 Stunden mit 5 - 10 Eltern und wird von 2 zertifizierten Kursleiterinnen gehalten.

Mehr Infos

Di 26.09.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

Dokumentarfilm "Landraub" - und Filmgespräch

Mit dem Landraub wollen die Reichsten der Welt sich Zugriff auf die wichtigste Ressource dieser Welt sichern. Statt Bauern bestimmen dann Profitinteressen über die Böden. Wenn wir den Raubzug nicht verhindern, werden unsere Lebensgrundlagen zerstört. LANDRAUB portraitiert die Investoren und ihre Opfer. Ihr Selbstbild könnte unterschiedlicher nicht sein. Die einen sprechen von gesundem Wirtschaften, Sicherung der Nahrungsversorgung und Wohlstand für alle. Die anderen erzählen von Vertreibung, Versklavung und vom Verlust der wirtschaftlichen Grundlagen.

Mehr Infos

Di 26.09.17, 18:00 Uhr

Schlicht / St. Georg

Betriebserkundung: Ziegelei Leipfinger-Bader in Schönlind

Mehr Infos

Di 26.09.17, 18:30 Uhr

St. Konrad, Pfarrzentrum

Vortrag: "Die innere Uhr"

Die innere Uhr steuert im Verlauf des Tages alle Körperfunktionen wie z.B. Schlafverhalten, Stoffwechsel und Konzentrationsfähigkeit. Auch bei der Einnahme von Medikamenten sollte man auf die innere Uhr achten, denn die Wirkung fällt je nach Tageszeit unterschiedlich aus. Wer sich auf seine innere Uhr einstellt, kann Gesundheitsrisiken vermindern und tut viel für das eigene Wohlbefinden. Dagegen macht das permanente Leben gegen die eigene innere Uhr krank.

Mehr Infos

Mi 27.09.17, 14:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

Kino-Nachmittag für Senioren:
"Man lernt nie aus"

Der 70-jährige Ben Whittaker (Robert De Niro) fühlt sich in seinem Ruhestand nicht sonderlich erfüllt, wird es doch nach mehreren Versuchen, neue Hobbys zu finden, doch zu einer immer größeren Herausforderung, seine freie Zeit sinnvoll zu gestalten. Daher ergreift er eines Tages die Chance, als Senior-Praktikant bei einer erfolgreichen Mode-Website anzufangen. Deren Gründerin und Chefin Jules Ostin (Anne Hathaway) staunt nicht schlecht, als der rüstige Neuzugang zu seinem ersten Tag antritt. Doch während der Rentner anfangs noch ein wenig belächelt wird, erfreut er sich dank seiner charmanten und warmherzigen Art bei seinen neuen Kollegen bald großer Beliebtheit. Und auch für Jules, die sich in ihrer noch immer ungewohnten Rolle als Geschäftsführerin häufig überfordert fühlt, wird Ben schnell zu einer wichtigen Stütze und einem guten Freund, auf den sie nicht mehr verzichten will. 14.30 Uhr Gemütlicher Beginn mit Kaffee und Kuchen, bei...

Mehr Infos

Mi 27.09.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Czernowitz - die Stadt der Toleranz"

Ukraine-Vortrag

Als Fortsetzung der Vortragsreihe "Reise durch die Ukraine", die letztes Jahr im Rahmen der interkulturellen Woche angeboten wurde, stellt Irina Huber diesmal eine andere ukrainische Stadt vor. Czernowitz, die Hauptstadt der Bukowina, die sich im Südwesten der Ukraine befindet, ist ein lebender Mythos. Eine kleine slawisches Siedlung, die Jahrhunderte nur eine morastige Straße und nicht mehr als etwa 200 Holzhütten hatte, entwickelte sich innerhalb von Jahrzehnten zu einem multiethnischen Zentrum. Man bezeichnete es oftmals um 1900 als "Klein Wien", "Babylon des südöstlichen Europas" oder "Jerusalem am Pruth". Es gibt mehrere Gründe, die aus einem gottverlassenen Dorf eine der herrlichsten Städte Europas machten. Die zwei wichtigsten sind: multinationale Bevölkerung und eine besondere integrative Rolle der deutschen Sprache. Die Stadt brachte eine außergewöhnlich hohe Zahl an hochrangigen deutschsprachigen Künstlern hervor. Alle, die...

Mehr Infos

Mi 27.09.17, 18:00 Uhr

Caritas-Verband, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Czernowitz - die Stadt der Toleranz"

Ukraine-Vortrag

Als Fortsetzung der Vortragsreihe "Reise durch die Ukraine", die letztes Jahr im Rahmen der interkulturellen Woche angeboten wurde, stellt Irina Huber diesmal eine andere ukrainische Stadt vor. Czernowitz, die Hauptstadt der Bukowina, die sich im Südwesten der Ukraine befindet, ist ein lebender Mythos. Eine kleine slawisches Siedlung, die Jahrhunderte nur eine morastige Straße und nicht mehr als etwa 200 Holzhütten hatte, entwickelte sich innerhalb von Jahrzehnten zu einem multiethnischen Zentrum. Man bezeichnete es oftmals um 1900 als "Klein Wien", "Babylon des südöstlichen Europas" oder "Jerusalem am Pruth". Es gibt mehrere Gründe, die aus einem gottverlassenen Dorf eine der herrlichsten Städte Europas machten. Die zwei wichtigsten sind: multinationale Bevölkerung und eine besondere integrative Rolle der deutschen Sprache. Die Stadt brachte eine außergewöhnlich hohe Zahl an hochrangigen deutschsprachigen Künstlern hervor. Alle, die...

Mehr Infos

Mi 27.09.17, 18:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Schulküche der Berufsfachschule, Krötensee

Kochkurs: "Wir zaubern ein marktfrisches Überraschungsmenu"

Mehr Infos

Do 28.09.17, 17:15 - 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim, 1. Stock

Anleitung zur Atemtherapie: "Die Ruhe in meinem Atem finden"
8 x

Mehr Infos

Do 28.09.17, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Kastl bis Sindlbach

Letzte Etappe für 2017: Do 26.10.17 Sindlbach -Feucht

Mehr Infos

Do 28.09.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Provinzialbibliothek Amberg

Lesung und Gespräch: "Der Weg der Wünsche"

Akos Doma ist 1963 in Budapest geboren und wuchs in Ungarn, Italien und England auf. Mit 14 Jahren kam er nach Deutschland. Nach seinem Abitur in Amberg, studierte er Anglistik, Amerikanistik und Germanistik in München und Eichstätt. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller übersetzt Akos Doma Werke von László F. Földényi, Péter Nádas oder Sándor Márai aus dem Ungarischen ins Deutsche. Er erhielt zahlreiche Stipendien und Preise. Sein letztes Buch "Der Weg der Wünsche" (Rowohlt Berlin) hatte es im Herbst 2016 auf die Longlist zum Deutschen Buchpreis geschafft. Der Roman ist biographisch gefärbt und befasst sich mit der Flucht seiner Familie von Ungarn über Italien in die Oberpfalz, wo seine Mutter Lehrerin am Ungarischen Gymnasium in Kastl war. Akos Doma lebt heute als Schriftsteller und Übersetzer mit seiner Familie in Eichstätt.

Mehr Infos

Do 28.09.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Schorlemmer über Martin Luther:
Weg - Werk - Wirkung

Luther - das ist Ringen und Singen, Zweifeln und Klagen, Kämpfen und Ruhen, Beten und Denken, Arbeiten und Bier trinken, Bekennen und Verwerfen, Polemisieren und Vermitteln. Grundangst wechselt mit Urvertrauen, Zuspruch mit Anspruch, innere Freiheit mit bindender Verantwortung. Luthers Mut in Worms wurde zum Fanal für das Subjektwerden des Einzelnen und Reformimpuls für die ganze Christenheit. Bei allem Emanzipatorischen im Denken, Glauben und Handeln bleibt Luther eine Figur der Vor-Aufklärung. Schwer begreiflich sind die schrecklichen Entgleisungen in seiner Polemik gegen die Juden, seine Gewaltaufrufe gegen die aufständischen Bauern, seine Unerbittlichkeit gegenüber den Wiedertäufern. Schorlemmers Vortrag über Luther und die Reformation lenkt auf spirituelle wie existentielle, alltägliche wie politische Diskussionen und Positionen - heute. Dr. Friedrich Schorlemmer, evangelischer Pfarrer, exzellenter Lutherkenner aus Wittenberg,...

Mehr Infos

Do 28.09.17, 15:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Barrierefreie Stadtführung:
"Es war einmal...ein Fest"

Dabei dreht sich alles um ein fürstliches Brautpaar, das vor langer Zeit in Amberg geheiratet hat. Welches Kleid trug die Braut? Gab es Ritterturniere? Wer war eingeladen und was wurde gegessen? Antworten gibt ein Spaziergang durch die Altstadt von Amberg, der zu den Originalschauplätzen der Amberger Hochzeit führt. Vom Marktplatz aus, auf dem die großen Ritterturniere stattfanden, besuchen wir das Paar im Museum und können die wertvolle Festkleidung sehen. Das Schlossgebäude, in dem die Festessen stattfanden und die Hochzeitskirche sind weitere Stationen, an denen wir viel über das Leben im früheren Amberg erfahren.

Mehr Infos

Do 28.09.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Hahnbach / St. Jakob, Pfarrsaal

Anleitung zu Sitztänzen:
"Fröhliches tanzen im Sitzen"

Mehr Infos

Do 28.09.17, 14:00 - 15:15 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau - Altentagesstätte

Anleitung zum Fit bleiben durch Gymnastik für Senioren

Mehr Infos

Do 28.09.17

Schnaittenbach / St. Vitus, Vitusheim

Vortrag: "riechen, fühlen, schmecken"

Mehr Infos

Do 28.09.17, 17:30 - 18:30 Uhr

Sozialdienst Kath. Frauen

Reise durch die Alte Hofapotheke

Besichtigung der historischen Räume und des Apothekergartens und interessanter Einblick in die lokale Pharmazie-Geschichte, anschließend Austausch im Wirtshaus.

Mehr Infos

Fr 29.09.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Sea-Eye" - Seenotrettung vor der afrikanischen Küste

Markus Neumann, Skipper auf der sea-eye, beschreibt die humanitäre Katastrophe vor der libyschen Küste.

Mehr Infos

Fr 29.09.17, 19:30 Uhr

Caritas-Verband, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Sea-Eye" - Seenotrettung vor der afrikanischen Küste

Markus Neumann, Skipper auf der sea-eye, beschreibt die humanitäre Katastrophe vor der libyschen Küste.

Mehr Infos

Fr 29.09.17, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis Rieden, Gemeinderaum Paul-Gerhardt Kirche

"Pilgern - unterwegs im Leben und im Glauben"

Mehr Infos

Fr 29.09.17, 19:00 Uhr

Vilshofen / St. Michael, Pfarrsaal

Vortrag: Wenn sich das Leben plötzlich ändert

Mehr Infos

Sa 30.09.17, 8:30 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Tagesexkursion: Der Kirchenbauer Gustav Gsaenger

Spezial-Exkursion für Kirchenführer, Heimatpfleger...und Interessierte

08:30 Treffpunkt Teilnehmer und Bus: Parkplatz "Festplatz", Angerweg 35, 92421 Schwandorf 08:45-09:30 Bustransfer zur Christuskirche SUL, Pfarrgasse 6, 92237 Sulzbach-Rosenberg 09:30-10:30 Kirchenführung Erlöserkirche SUL 10:30-11:00 Bustransfer zur Dreifaltigkeitskirche AM, Dreifaltigkeitsstr. 7, 92224 Amberg 11.00-12:00 Kirchenführung Dreifaltigkeitskirche AM 12:00-12:15 Fußweg zum Brauereigasthof Kummert, Raigeringer Str. 11, 92224 Amberg 12.15-13:30 Gemeinsames Mittagessen im Gasthof Kummert 13:30-13:45 Fußweg zur Erlöserkirche 13:45-14:30 Kirchenführung Erlöserkirche AM 14:30-15:00 Bustransfer zur Paul-Gerhardt-Kirche RIE, Paul-Gerhardt-Str. 6, 92286 Rieden 15:00-15:45 Kirchenführung Paul-Gerhardt-Kirche RIE 15:45-16:15 Bustransfer zur Erlöserkirche SAD, Bahnhofstr.1, 92421 Schwandorf 16:15-17:00 Kirchenführung Erlöserkirche SAD 17:00-17:15 Fußweg zum Parkplatz "Festplatz 17:15 EXKURSIONSENDE

Mehr Infos

Sa 30.09.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Kloster Strahlfeld, am Jägerberg 2, 93426 Roding

Schöpfungstag 2017 - "Von Natur aus : arm. - Miteinander für das gemeinsame Haus Schöpfung"

Mehr Infos

Sa 30.09.17

Poppenricht / St. Michael

Studienfahrt: Würzburg

Mehr Infos

Sa 30.09.17

Schmidmühlen / St. Ägidius

Studienfahrt zum Winkelhof in Pauluszell

Besichtigung der Apfel- und Aronianlage

Mehr Infos

So 01.10.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Jugendzentrum "Klärwerk", Bruno-Hofer-Str. 8, Amberg

Orientalischer Frauentanz-Nachmittag

Alle interessierten Frauen sind eingeladen mitzutanzen (mit und ohne Vorkenntnisse) und einen schönen Nachmittag bei Musik und Gebäck aus verschiedenen Ländern zu verbringen.

Mehr Infos

So 01.10.17, 15:00 Uhr

Caritas-Verband, Jugendzentrum "Klärwerk", Bruno-Hofer-Str. 8, Amberg

Orientalischer Frauentanz-Nachmittag

Alle interessierten Frauen sind eingeladen mitzutanzen (mit und ohne Vorkenntnisse) und einen schönen Nachmittag bei Musik und Gebäck aus verschiedenen Ländern zu verbringen.

Mehr Infos

Näheres wird noch bekannt gegeben

St. Martin

Studienfahrt

Mehr Infos

Di 03.10.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde (DITIB), Drahthammerstr. 26, Amberg

Versammlung der Religionen:
"Reichtum und Armut - Macht und Ohnmacht:
Gerechtigkeit für alle!"

Kein Zweifel: Obgleich die Wirtschaft boomt, haben wir ein erhebliches Defizit im Blick auf eine halbwegs gerechte Verteilung von Ressourcen und Vermögen und damit auch von Teilhabe an der Gestaltungsmacht unseres öffentlichen Lebens, in unserem eigenen Land, weltweit ohnehin. Die einen zahlen mit ihrer Armut für den Reichtum der anderen, die Ohnmacht der einen zementiert die Macht der anderen. Das kann Glaubensgemeinschaften nicht gleichgültig lassen. Wissen sie doch darum, dass Gott das Leben aller Geschöpfe will, dass nach Gottes Willen alle Menschen teilhaben sollen an den Gütern der Schöpfung in einer Weise, die ihnen Leben in Würde ermöglicht. Die diesjährige Versammlung der Religionen geht diesen Fragen nach. Am 3. Oktober wird sie den "Tag der offenen Moschee" im neuen Haus der Türkisch-Islamischen Gemeinde in Amberg abschliessen. Etwa eine Stunde lang werden VertreterInnen der beteiligten Glaubensgemeinschaften spirituelle...

Mehr Infos

Mi 04.10.17, 17:00 - 18:15 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Mariahilfberg, Amberg

Meditativer Spaziergang: Der Sonnengesang im Herbst

Gehen des Franziskusweges "Der Sonnengesang" am Mariahilfberg

Mit "allen Sinnen" in der Natur, mit biografischen Impulsen, Liedern, Schweigen...den Herbst erleben.

Mehr Infos

Mi 04.10.17, 19:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Vortrag: Martin Luther mit allen Sinnen

Mehr Infos

Mi 04.10.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: Erntedank - die Bedeutung für mein Leben?

Mehr Infos

Do 05.10.17, 6:30 Uhr - So 08.10.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Auf Luthers Spuren in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt
Ausgebucht!!!

Altenburg - Eisenleben - Mansfeld - Halle - Petersberg - Zeitz

2017 jährt sich der Beginn der Reformation zum 500ten Mal. Bei unserer Studienfahrt können Sie historische Orte der Reformation in Sachsen und Sachsen-Anhalt erleben und bekommen einen Einblick in das Denken, die Spiritualität und die Theologie Martin Luthers. Neben dieser historischen Perspektive wollen wir aber auch über die Bedeutung der Reformation für den Glauben in der Gegenwart miteinander ins Gespräch kommen . Ausgangspunkt unserer Exkursionen wird unsere Unterkunft im Gästehaus des Zisterzienserinnenklosters Helfta bei Eisleben sein.

Mehr Infos

Do 05.10.17, 14:30 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim

Vortrag: Altes Brauchtum zum Erntedankfest

Mehr Infos

Do 05.10.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau - Altentagesstätte

Angeleiteter Spielenachmittag

Mehr Infos

Do 05.10.17

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Betriebserkundung: Witt Weiden

Mehr Infos

Fr 06.10.17, 19:30 Uhr

Neukirchen / St.Peter und Paul, Kernhaus Neukirchen

Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden aus naturheilkundlicher Sicht

Vortrag

Mehr Infos

Fr 06.10.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Krematorium, Aichaberg 5, 92277 Hohenburg

Das Krematorium und der Urnenwald in Hohenburg

Einsichten in die Feuerbestattung

In der Bestattungs- und Trauerkultur sind seit einigen Jahren Veränderungen festzustellen. Feuerbestattungen und Urnenwälder werden immer beliebter, auch die Zahl der anonymen Bestattungen nimmt immer mehr zu. Die KEB Amberg-Sulzbach lädt zu einer Führung und Besichtigung im Krematorium Hohenburg und angrenzenden Urnenwald ein. Im Anschluss daran - incl. Kaffee und Kuchen - ist noch Zeit für ein Gespräch mit dem Miteigentümer und Leiter Gerhard Büttner.

Mehr Infos

Fr 06.10.17, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis Rieden, Gemeinderaum Paul-Gerhardt Kirche

Brasilien

Situation der indigenen Völker. Ein Bericht mit Erfahrungen vor Ort.

Mehr Infos

Sa 07.10.17, 8:10 - 17:26 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Luther, Kolumbus und die Reformation in Nürnberg

Nicht erst unserer Gegenwart stellt sich diese brennende Frage, wenn wir Neuem und Fremdem neugierig und zuversichtlich oder mit wachsender Angst begegnen. Die Zeitgenossen von Martin Luther und Christoph Kolumbus waren einem gewaltigen Wandlungsdruck ausgesetzt: Mit der allmählichen Erkenntnis einer "Neuen Welt" im Westen geriet ihr altes Weltbild ins Wanken. Und auch mit den neuen Alternativen im Religiösen, wie wir sie Luther und anderen Reformatoren verdanken, sah sich der Christenmensch vor existenzielle Entscheidungen über das richtige oder falsche Leben gestellt. Anlässlich des Reformationsjubiläums präsentiert die Ausstellung "Luther, Kolumbus und die Folgen" das dramatische Nebeneinander von Aufbruchsstimmung und Endzeit-Angst, von Wissensdurst und Neugierverbot, wie es die Umbruchsjahre zur Neuzeit hin prägte. Doch vor dem Besuch der Ausstellung steht eine Stadtführung unter dem Motto "Die Reformation in Nürnberg" an. In der...

Mehr Infos

Sa 07.10.17, 18:00 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Nacht der offenen Gotteshäuser"

IKW 2017

Bereits zum zweiten Mal öffnen Amberger Gotteshäuser ihre Türen, um den Besuchern einmalige Einblicke und Erlebnisse zu bereiten. Ein buntes Programm aus Musik, Meditation, Stille und Gebet lädt zum Entspannen, Innehalten, aber auch zum Feiern ein. Zum Abschluss erwartet die Gäste ein gemeinsames ökumenisches Abendlob. Geöffnete Kirchen in der Stadt Amberg, Synagoge, Paulanerkirche, Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit, Basilika St. Martin, Pfarrkirche St. Georg, Pfarrkirche St. Konrad, Schulkirche.

Mehr Infos

Sa 07.10.17, 13:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Küchenstudion Schmalz in Amberg

Kochkurs: "Saisonale Küche nach TCM"

Mehr Infos

Sa 07.10.17, 8:10 - 17:26 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz

Luther, Kolumbus und die Reformation in Nürnberg

Nicht erst unserer Gegenwart stellt sich diese brennende Frage, wenn wir Neuem und Fremdem neugierig und zuversichtlich oder mit wachsender Angst begegnen. Die Zeitgenossen von Martin Luther und Christoph Kolumbus waren einem gewaltigen Wandlungsdruck ausgesetzt: Mit der allmählichen Erkenntnis einer "Neuen Welt" im Westen geriet ihr altes Weltbild ins Wanken. Und auch mit den neuen Alternativen im Religiösen, wie wir sie Luther und anderen Reformatoren verdanken, sah sich der Christenmensch vor existenzielle Entscheidungen über das richtige oder falsche Leben gestellt. Anlässlich des Reformationsjubiläums präsentiert die Ausstellung "Luther, Kolumbus und die Folgen" das dramatische Nebeneinander von Aufbruchsstimmung und Endzeit-Angst, von Wissensdurst und Neugierverbot, wie es die Umbruchsjahre zur Neuzeit hin prägte. Doch vor dem Besuch der Ausstellung steht eine Stadtführung unter dem Motto "Die Reformation in Nürnberg" an. In der...

Mehr Infos

So 08.10.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Königsteiner Simultaneum und Gasthof Post

Mehr Infos

So 08.10.17, 17:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Pfarrsaal St. Konrad, Amberg

Franziskus-Abend: Sakraler Tanz im Geiste des Franz von Assisi

Zum Namenstag des Hl. Franziskus (04.10.)

Ab 16.45 Uhr eintrudeln. Wir beginnen um 17.00 Uhr mit einer Ankomm-Meditation, angeleitet von Hans Bauer (ca 30 min). Gemeinsames einfaches Abendessen (Brotzeit bitte selbst mitbringen, für Getränke ist gesorgt) und Gespräche. Um 18.00 Uhr kommt Bruder Georg dazu und wir beginnen mit dem Tanzen (eingeführte und angeleitete Kreistänze)

Mehr Infos

So 08.10.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Pfarrheim Hl. Familie, Karlsbaderstr. 1, Amberg

"Syrien für dich und mich - Syrien mit allen Sinnen"

IKW 2017

Die Integrationslotsen des Malteser Hilfsdienstes wollen an diesem Nachmittag Interessierten, Syrien näherbringen. Und das nicht nur in Theorie! Nach einem kurzen Vortrag wird es Gelegenheit geben Syrien mit allen Sinnen zu erleben. Ob bei Tanz und Spiel, beim Erschnuppern typischer Düfte - auch ein kleiner Arabisch Crashkurs ist geplant - oder beim gemütlichen Beisammensein. Wir freuen uns auf einen kurzweiligen Nachmittag und interessante Begegnungen.

Mehr Infos

So 08.10.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Führung in der Johanneskirche in Ebermannsdorf

Im April 2017 wurde in der Johanneskirche eine Musterachse erstellt, die den Restauratoren als Vorlage und Vergleichsfläche dienen soll. An dieser kleinen Fläche erkennt man schon sehr deutlich, wie qualitätsvoll die barocken Handwerker früher gearbeitet haben, und wie das Innere der sanierten Kirche aussehen wird. Um diese Musterachse der Öffentlichkeit zu zeigen, auf die bislang entdeckten Besonderheiten und Überraschungen aufmerksam zu machen und um genauer und vor Ort über den aktuellen Stand berichten zu können, wird die Johanneskirche am Sonntag, 8. Oktober 2017, für eine Führung offen sein.

Mehr Infos

Mo 09.10.17, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Kinoabend: "Wenn einer eine Reise tut, dann..."

Mehr Infos

Mo 09.10.17, 19:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Bewegung lockert Körper und Seele" 8 x
in Balance kommen - ein sanftes Ganzkörpertraining

Kraft und Entspannung für die Wirbelsäule. Wahrnehmen - Mobilisieren - Stabilisieren - Kräftigen - Dehnen - Entspannen In diesem ganzheitlichen Bewegungstraining wird das Körperbewußtsein geschult, die Freude an der Bewegung geweckt, Körper und Geist sanft in Balance gebracht. Verschiedene Entspannungsübungen lassen die Stunde harmonisch ausklingen.

Mehr Infos

Mo 09.10.17, 14:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Pfarrzentrum

Vortrag: Der Rosenkranz - ist uns bewußt was wir beten?

Mehr Infos

Mo 09.10.17, 9:30 Uhr - Mo 27.11.17, 11:00 Uhr

St. Georg, Heilig Geist Stift, Amberg, 1. Stock: Bastelraum

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 6 x

Mehr Infos

Di 10.10.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KUBUS, Ursensollen

Lucas Cranach - ein Maler zu Wittenberg
und das Abenteuer der Reformation

Ein Bild und Musiktheater zu Lucas Cranach d.J. von Jan Burdinski

Das Theaterprojekt der Landesbühne Oberfranken gibt anhand der Künstlerpersönlichkeit von Lucas Cranach dem Jüngeren in Bild, Musik und Theaterszenen und dessen familiärem Umfeld die Aufbruchstimmung der Reformationszeit und deren schwer begreifbaren (religions)politischen Zusammenhänge in spielerischen Szenen wieder. Dadurch treten Ausstrahlung und Widersprüche der Reformationszeit deutlich hervor. Die Freundschaft zu Melanchthon, seinen Freund und theologischen Ratgeber, die Allmachtstellung von Martin Luther und dessen malerfreundliche Einstellung - all dies gewährt einen tiefen Einblick gleichsam hinter die Kulissen der Reformation. Schließlich waren die Cranachs mit ihren Bildern die Propagandisten der Reformation. Unter wissenschaftlicher Beratung hat der Autor, Regisseur und Schauspieler Jan Burdinski ein eindrucksvolles Werk geschaffen, das die Mitglieder des Landestheaters Oberfranken hervorragend schauspielerisch umsetzen. ...

Mehr Infos

Di 10.10.17

Hahnbach / St. Jakob

Studienfahrt: Altötting

Mehr Infos

Di 10.10.17, 19:00 Uhr

Schmidmühlen / St. Ägidius, Pfarrsaal

Vortrag: Die 5 Sprachen der Liebe

Mehr Infos

Mi 11.10.17, 14:30 Uhr - Mi 29.11.17, 16:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim Paulsdorf

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 6 x

Mehr Infos

Mi 11.10.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Provinzialbibliothek Amberg

Vortrag zur Oberpfälzer Sprachgeschichte:
"Rau, höckricht, hart und steif"

Aichinger, Gottsched und die Oberpfalz im Schriftsprachreform-Diskurs um 1750

Am 31.03.2017 war der 300. Geburtstag von Carl Friedrich Aichinger. Der bedeutende Sprachwissenschaftler des 18. Jahrhunderts wurde in Vohenstrauß geboren und starb am 13.12.1782 in Sulzbach, wo er als Stadtprediger wirkte. Eine besondere Rolle kam ihm im spätbarocken Sprachenstreit um die Definition einer allgemein gültigen deutschen Schriftnorm zu. Die Kontrahenten waren dabei in den protestantischen Norden, der das ostmitteldeutsche Sächsisch favorisierte und sich um Johann Christoph Gottsched scharte und den katholischen Süden geteilt, der der oberdeutschen Schriftsprache anhing und dem Aichinger angehörte. Auf einer seiner Bildungsreisen kam der angesehene Literat der deutschen Frühaufklärung aus Meißen auch durch die Oberpfalz. Im "Klag-Lied des Herrn Professor Gottscheds über das rauhe Pfälzer-Land in einer Abschieds-Ode" überzog er die Oberpfalz mit polemischer Kritik, die Aichinger nicht unbeantwortet ließ.

Mehr Infos

Mi 11.10.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Kino Cineplex in Amberg, Regensburger Str. 1

Filmgespräch: "Die Schüler der Madame Anne"

Die Lehrerin Anne Gueguen unterrichtet Geschichte am Gymnasium Léon Blum, im Pariser Vorort Créteil. Diese Gegend der Stadt gilt als sozialer Brennpunkt. Weil ihre Schüler durch scheinbar unüberbrückbare Differenzen gespalten sind, sie ihnen aber dennoch Respekt und Disziplin vermitteln muss, will die ambitionierte Madame Anne ihren Schülern zeigen, dass sie keinesfalls ein hoffnungsloser Haufen ohne Zukunft sind und meldet sie bei einem angesehenen, landesweiten Wettbewerb an, dessen Thema Kinder und Erwachsene im System der nationalsozialistischen Konzentrationslager ist. Anfangs sind ihre Schüler von dieser Idee nur wenig begeistert, als sie jedoch mit einem Überlebenden des Holocausts sprechen, beginnen sich die eigentlich schwierigen Jugendlichen nicht nur für das Thema zu interessieren, sondern auch die Einstellung zu ihrem eigenen Dasein und zum Leben im Allgemeinen grundlegend zu verändern. Ahmed Dramé wurde für seine Rolle im...

Mehr Infos

Mi 11.10.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: CAMINO DE LA VIDA - IMPRESSIONEN VOM JAKOBSWEG

Mehr Infos

Do 12.10.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Wissenswertes über die Verwendung von Medikamenten

Mehr Infos

Do 12.10.17, 19:00 Uhr

Ursulapoppenricht / St. Ursula, Pfarrheim Ursulapoppenricht

Die Reformation und ihre Auswirkungen auf unsere Heimatregion

Vortrag

Mehr Infos

Fr 13.10.17, 8:45 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Einführung in die Bewegungslehre Kinaesthetic´s
Theorie und Praxis

Für Senioren-ReferentInnen, Angehörige, Interessierte

Helfen! Unterstützen! - Hilfe anbieten? Aber wie? Kinaesthetics bietet uns die Möglichkeit die Wahrnehmung für die eigene Bewegung zu schulen, ein Verständnis für die Bewegung in Alltagsaktivitäten zu entwickeln und sinnvolle Unterstützungsangebote zu gestalten. An dieser Informationsveranstaltung möchten wir über Kinaesthetics informieren und mit Ihnen Möglichkeiten zur Unterstützung entwickeln.

Mehr Infos

Fr 13.10.17, 17:30 - 18:30 Uhr

Wutschdorf-Freudenberg / St.Martin, Pfarrheim

Anleitung zur Gymnastik: "Fit ab 50"

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 9:30 - 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Inklusiver Rhythmus-Workshop:
"Der Beat verbindet uns" - Teil 1

Wir lernen verschiedene Trommeln kennen. Wir probieren einfache Rhythmen aus. Rhythmen sind Takte in der Musik: Wie fühlt sich leises Trommeln an? Oder lautes Trommeln? Wir trommeln mal schnell und mal langsam. Und wir trommeln zu einer Geschichte. Dazwischen machen wir Pausen. Falls vorhanden, bitte eigene Trommel mitbringen.

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Kirche Hl. Dreifaltigkeit, Amberg

30 Jahre "Runa Masi "(Wasserprojekte für Bolivien)
- "Misa Campesina" mit der Gruppe Cababana

Inhaltlich und musikalisch gestalteter Gottesdienst. Im Anschluss Begegnung und Umtrunk im Kath. Sozial- und Bildungszentrum. Gast: Coco Jorge Aquino aus Bolivien / Independencia Kontakt und Info: Johann Bauer, KEB

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 13:30 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Auf den Spuren der Reformation
in den Simultankirchen der Oberpfalz

Eine Entdeckungsreise für Engagierte in der Erwachsenenbildung

13.30 Uhr: St. Bartholomäus in Rothenstadt Einführung und Spirituelle Kirchenführung 14.30 Uhr: Gemeinsame Fahrt im Reisebus mit "Blitzlicht" zum Thema "Reformation und Simultaneum" 15.00 Uhr: St. Jakobus in Wildenreuth Simultaneum heute - Wie funktioniert das Zusammenleben der Konfessionen im gemeinsamen Kirchengebäude? 15.45 Uhr: Kaffeepause 16.45 Uhr: Busfahrt mit Geschichten zur Geschichte: "Von abgeschlossenen Taufsteinen und Kirchentüren" 17.15 Uhr: St. Ulrich in Wilchenreuth Kirchenführung mit Betrachtung des romanischen Christusfreskos und Musik 18.00 Uhr Rückfahrt nach Rothenstadt Entdeckungen... Kirchenräume auf neue Weise erleben Das lebendige Erbe der Simultankirchen in der Oberpfalz kennenlernen Kontakte knüpfen Ideen für Ausflugsziele entdecken Impulse für eine ökumenische Vernetzung der Erwachsenenbildung mitnehmen Spuren... Die fünfzig Simultankirchen rund um Weiden und Sulzbach-Rosenberg sind ein ganz besonderes...

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 8:00 - 11:00 Uhr

Hahnbach / St. Jakob, Schulküche

Anleitung zum Küchl backen

Mehr Infos

So 15.10.17, 7:30 - 18:40 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Buttenheim - Hirschaid

"Vom Levi-Strauß-Museum, Buttenheim nach Hirschaid"

Wanderung auf den Spuren Fränkischen Landjudentums

Mehr Infos

Di 17.10.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Vortrag: "Ein persönlicher Blick auf die Reformation"

Mehr Infos

Di 17.10.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

Filmgespräch: "Die Verfehlung" -
Zum Missbrauch-Skandal

Gespräch zum Film mit der Diözesan-Beauftragten

Mit seinem Debütfilm ist Regisseur Gerd Schneider ein komplexes wie authentisches Drama gelungen. VERFEHLUNG erzählt von Freundschaft, Verantwortung, Glauben und Verrat und blickt dabei sowohl ins Innere des Systems Kirche als auch in menschliche Beziehungen. Die herausragenden Darsteller Sebastian Blomberg (Zeit der Kannibalen), Jan Messutat (Hin und weg) und Kai Schumann verkörpern ihre Rollen glaubwürdig und ergänzen das starke Drehbuch somit zu einem intensiven Kinoerlebnis. Ausgezeichnet mit dem Preis des 6. Kirchlichen Filmfestivals Recklinghausen! "Da schmeißt einer mit Dreck, und es ist nur eine Frage der Menge, ob was hängen bleibt". Das möchte der katholische Gefängnisseelsorger Jakob Völz gern glauben, als sein bester Freund und Kollege Dominik Bertram wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch in Untersuchungshaft genommen wird. Doch was Jakob ahnt, aber nicht wissen will, wird zur Zerreißprobe für seinen Glauben und sein...

Mehr Infos

Di 17.10.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Pfarrheim, Am Marktplatz 12, 92277 Hohenburg

500 Jahre Reformation - Vom Konflikt zur Gemeinschaft: Theologische und praktische Anregungen zur Ökumene heute

Das Reformationsgedenkjahr 2017 weckt das Interesse für die historischen Reformereignisse rings um Martin Luther vor 500 Jahren und führt unmittelbar zur Frage, wie es um den ökumenischen Dialog innerhalb der Christenheit heute bestellt ist. Der Abend umfasst einen kurzen historischen Abriss der Reformation auf der Grundlage der neuesten kirchenhistorischen Perspektiven zu Martin Luther. Der aktuelle Stand der ökumenischen Theologie wird anhand des Dokuments "Vom Konflikt zur Gemeinschaft. Gemeinsames lutherisch-katholisches Reformationsgedenken 2017" dargestellt. Diesen Bericht verantworten der Päpstliche Einheitsrat und der Lutherische Weltbund, die höchsten Fachgremien der beiden Kirchen, zusammen. Die Fortschritte bei den bisher strittigen theologischen Hauptthemen "Rechtfertigung", "Eucharistie", "Amt" und "Schrift und Tradition" sind ermutigend. Dieser theologische Prozess ist zugleich ein Appell, die inhaltliche Annäherung auch...

Mehr Infos

Di 17.10.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Saal der Stadtwerke Amberg, Gasfabrikstr. 16

"Blackout" - eine Katastrophe?

Stellen Sie sich vor der Strom fällt aus. Nicht nur in Amberg, sondern in Bayern, in Deutschland, in ganz Europa. Nicht nur für eine Stunde oder einen Tag, sondern für eine oder mehrere Wochen. Totaler Blackout. Welche Folgen hätte dies für Ihr tägliches Leben? Welche Bereiche sind betroffen? Manche dieser Bereiche fallen ohne Stromversorgung sofort aus, andere innerhalb von höchstens ein bis zwei Wochen. In einer immer stärker vernetzten IT-Welt und der zunehmend fluktuierenden Energieerzeugung in Deutschland kein unrealistisches Szenario. Im Vortrag werden mögliche Ursachen und die anschließenden dramatischen Folgen eines (flächendeckenden) Blackouts vorgestellt. Wie kann sich eine Stadt wie Amberg, beispielsweise im Bereich der Trinkwasserversorgung darauf vorbereiten?

Mehr Infos

Di 17.10.17

Hirschau / Mariä Himmelfahrt

Studienfahrt

Für LeA Teilnehmer und deren Angehörigen!

Mehr Infos

Di 17.10.17, 19:00 Uhr

Sozialdienst Kath. Frauen, Cineplex, Amberg

Filmgespräch: "Die Verfehlung" -
Zum Missbrauch-Skandal

Gespräch zum Film mit der Diözesan-Beauftragten

Mit seinem Debütfilm ist Regisseur Gerd Schneider ein komplexes wie authentisches Drama gelungen. VERFEHLUNG erzählt von Freundschaft, Verantwortung, Glauben und Verrat und blickt dabei sowohl ins Innere des Systems Kirche als auch in menschliche Beziehungen. Die herausragenden Darsteller Sebastian Blomberg (Zeit der Kannibalen), Jan Messutat (Hin und weg) und Kai Schumann verkörpern ihre Rollen glaubwürdig und ergänzen das starke Drehbuch somit zu einem intensiven Kinoerlebnis. Ausgezeichnet mit dem Preis des 6. Kirchlichen Filmfestivals Recklinghausen! "Da schmeißt einer mit Dreck, und es ist nur eine Frage der Menge, ob was hängen bleibt". Das möchte der katholische Gefängnisseelsorger Jakob Völz gern glauben, als sein bester Freund und Kollege Dominik Bertram wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch in Untersuchungshaft genommen wird. Doch was Jakob ahnt, aber nicht wissen will, wird zur Zerreißprobe für seinen Glauben und sein...

Mehr Infos

Mi 18.10.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: Abnehmen mit Erfolg

Mehr Infos

Do 19.10.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gasthaus Kopf, Altmannshof

Offenes Singen -
Mundartlieder zur Jahreszeit Herbst und Winter

Mehr Infos

Do 19.10.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Audimax, OTH Amberg

"Dachdecker wollt ich eh nicht werden"
Lesung mit Raul Krauthausen

Die Lesung wird in Gebärdensprache übersetzt. Der Ort ist barrierefrei.

Raul Aguayo-Krauthausen hat ein Buch geschrieben. In dem Buch erzählt er aus seinem Leben. Er liest aus seinem Buch vor: Das nennt man Lesung. Die Lesung wird in Gebärdensprache übersetzt. Nach der Lesung gibt es einen kleinen Snack. Und wir haben Zeit für Gespräche. Raul Krauthausen kämpft seit vielen Jahren für die Rechte von Menschen mit Behinderung. Er hat viele Ideen: Wie Menschen mit Behinderung überall dabei sein können.

Mehr Infos

Do 19.10.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau - Altentagesstätte

Angeleitete Gedächtnisübungen mit Senioren

Mehr Infos

Do 19.10.17, 19:00 Uhr

Poppenricht / St. Michael, Gasthaus Kopf, Altmannshof

Anleitung zum Offenen Singen -
Mundartlieder zur Jahreszeit Herbst und Winter

Mehr Infos

Do 19.10.17, 9:00 Uhr - Do 23.11.17, 10:30 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim

Mehr Lebensqualität im Alter (LeA) 5 x

Mehr Infos

Do 19.10.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Angeleiteter Spielenachmittag

Mehr Infos

Fr 20.10.17, 18:00 Uhr - So 22.10.17, 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bayerische Musikakademie Alteglofsheim

Rhythmen und Lieder der Welt
- eine faszinierende musikalische Reise um die Erde

Afrikanische, orientalische und südamerikanische Rhythmen und Lieder bieten eine hervorragende Möglichkeit, um miteinander zu musizieren - sie vermitteln große Lebensfreude und können optimal mit Bewegungsspiele verknüpft werden. Ausgehend von Körper-Rhythmen, Stimme und Bodypercussion wird der Körper zum Musikinstrument. Traditionelle Rhythmen und Lieder aus Afrika und Südamerika bilden das Fundament, um gemeinsam zu spielen und zu singen. Neben viel Wissenswertem über Rhythmus(-Instrumente), Klangfarben, Musik (im Allgemeinen) insbesondere über Spieltechnik, lernen Sie auch, wie man Lieder begleitet und eindrucksvolle Musikstücke mit unterschiedlichen Rhythmus- und Klangteilen selbst gestaltet und choreografiert. ABLAUF Anfahrt privat - Fahrgemeinschaften möglich! Fr ab 17.00 Uhr Check in, 18.00 Uhr Abendessen, 19.30 Uhr Beginn Workshop Sa und So intensive Arbeit nach Absprache Ende: So 13.00 Uhr nach dem Mittagessen...

Mehr Infos

Sa 21.10.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Der einzigartige Dachstuhl
"der vornehmsten Hallenkirche St. Martin in Amberg"

Treffpunkt: Martinskirche, Eingang Marktplatz Der sensationelle mittelalterliche Dachstuhl wird digital und real von Zimmerermeister Karl Müller erklärt - und auf alle Fragen eingegangen.

Mehr Infos

So 22.10.17, 13:15 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz

Das eiserne Zeitalter - alter Bergbau im fränkisch-oberpfälzischen Bergland
Ocker, Umbra, Siena - 100 Jahre Farberdeabbau im Sulzbacher Land

Die Sonderausstellung im Urzeitbahnhof versucht anhand archäologischer Erkenntnisse, Archivmaterial und zeitgenössischer Darstellungen, die Entwicklung von der prähistorischen Zeit bis zur Technikgeschichte des späten Mittelalters aufzuzeigen. Funde im frühkeltischen Herrschaftszentrum Houbirg (6. Jh.v.Chr.), aus der Späthallstattzeit um Raum Deinsdorf (ca. 500 v.Chr.), in Hartmannshof (700 n.Chr.) dokumentieren Erzgewinnung und Eisenverarbeitung bis ins späte Mittelalter. Werner Sörgel Mit dem Bau der Ostbahn wurden im Raum Neukirchen riesige Farberdelager erschlossen. Das Gebiet um Königstein, Edelsfeld, Neukirchen entwickelte sich bis zur Erfindung synthetischer Farben zum Hauptabbaugebiet für Ocker, Umbra, Siena in Deutschland. Eine Ausstellung in Neukirchen und ein (nachgebauter) Farberdeschacht zeugen von den einstigen Aktivitäten in der Gewinnung und Verarbeitung

Mehr Infos

Di 24.10.17, 18:00 - 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Die Technik-Versorgung des Kurfürstenbads

Wie kommt es, dass es im Kurfürstenbad Amberg stets eine gute Wasserqualität mit entsprechender angenehmer Wassertemperatur gibt? Bei dieser Führung gibt es einen Einblick in die hochwertige und effiziente Technik unter der Führung vom Stadtwerke Amberg Bäder & Park GmbH-Betriebsleiter Günter Schwarzer. Einmal unter dem großen Freizeitbecken stehen und sich die spezielle Technik anzusehen ermöglicht den Teilnehmer Insider-Perspektiven.

Mehr Infos

Di 24.10.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

Filmgespräch zu "Bauer unser"

Dieser Film macht Lust dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen - und auch als Konsument das Bekenntnis abzulegen: "Bauer unser". Er zeigt, wie es auf Bauernhöfen zugeht und lässt Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, über ihre Arbeit sprechen. So verschieden, so einig sind sich diese Bauern: schneller, billiger, mehr - so kann und wird es nicht weitergehen.

Mehr Infos

Di 24.10.17, 20:00 Uhr

Schlicht / St. Georg, Pfarrheim

Vortrag: Ganzheitlichkeit - was bedeutet das für meine Gesundheit?

Mehr Infos

Mi 25.10.17, 19:00 - 20:45 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, St. Martin, Amberg

Führung: Die Orgel von St. Martin

Regionalkantor und Organist von St. Martin, Bernhard Müllers, bietet für Interessierte auf der Empore von St. Martin einen ganz besonderen Einblick in die Wunderwelt des Orgelbaus, nicht nur mit einer fundierten Power-Point-Dokumentation zur Geschichte des Orgelbaus, sondern wirklich auch einen ganz praktischen Blick in die Technik der St. Martins-Orgel, immer wieder illustriert mit Beispielen aus der Orgelmusik. Teilnehmerzahl begrenzt.

Mehr Infos

Mi 25.10.17, 15:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Erlebnisführung: Legenden und G'schichten rund um den Bergbau

Mehr Infos

Do 26.10.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Kummert-Bräu, Raigeringer Str. 15, 92224 Amberg, Braustüberl

Autoren-Vortrag, Lesung ,Diskussion:
"Die AfD und die soziale Frage "

Innerhalb von gerade einmal vier Jahren zog die Alternative für Deutschland (AfD) mit teils zweistelligen Ergebnissen in dreizehn Landesparlamente ein. Mit der Wahl in den deutschen Bundestag 2017 möchte sie endgültig zur erfolgreichsten Parteineugründung der Bundesrepublik werden. Zu ihrem Programm gehört neben der Hetze gegen MirgantInnen und Geflüchtete, dem Kampf gegen die Rechte von Frauen und Homosexuellen und der Diskriminierung von Menschen mit Behinderung, auch die Ausgrenzung von sozial Benachteiligten. Trotz ihrer wirtschaftsliberalen Programmatik ist die Partei vor allem auch unter denjenigen erfolgreich, die von marktradikalen Umbaumaßnahmen besonders betroffen sind. Stefan Dietl analysiert die Entstehungsgeschichte der Alternative für Deutschland, wirft einen genaueren Blick darauf, welche Forderungen die AfD eigentlich vertritt und welche verheerenden Auswirkungen deren Umsetzung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer...

Mehr Infos

Do 26.10.17, 8:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

"Wir gehen den Jakobsweg"
- Von Sindlbach bis Feucht

Ausführlicher Flyer mit Beschreibung erhältlich.

Mehr Infos

Do 26.10.17, 8:30 - 18:25 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, München

Studienfahrt "MFI - Das Münchner Forum für Islam und südl. Bahnhofsviertel"

Mehr Infos

Do 26.10.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau - Altentagesstätte

Lesung mit Karl-Heinz Knorr

Mehr Infos

Do 26.10.17

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Vortrag: Africa Luz - Deutschland

Global Eye Mission (GEM) Augenlicht für Afrika und Nepal

Mehr Infos

Fr 27.10.17, 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, GlasCreativDesign, Pfarrer-Dötsch-Str. 5, Schwarzenfeld

Geschmolzene Glaskunst

Gestalten Sie z.B. Ihr eigenes Namensschild und einen einzigartigen Schmuckanhänger aus Glas. Lernen Sie das Glasschneiden und die ersten Grundregeln des Schmelzens kennen.

Mehr Infos

Fr 27.10.17, 20:00 Uhr

Ökumenischer Gesprächskreis Rieden, Gemeinderaum Paul-Gerhardt Kirche

Mission heute

Die globale Arbeit der Kirche im Wandel der Zeit.

Mehr Infos

Sa 28.10.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

Aktionstag des Wundernetzes im Cineplex Amberg

Wir zeigen einen kostenlosen Film zum Thema Inklusion und hoffen auf ein spannendes Filmgespräch. Mit Rahmenprogramm: Wir stellen unser Projekt "Gemeinsam unterwegs - das Wundernetz" mit vielen Mitarbeitern vor und wollen Ihnen an diesem Tag besonders die Welt der Hör- und Sehbehinderten näherbringen. Genauere Informationen in der Tagespresse und auf Facebook: https://www.facebook.com/daswundernetz/

Mehr Infos

Sa 28.10.17, 9:00 - 17:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau

Erste-Hilfe-Kurs

Mehr Infos

Di 31.10.17, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, Großer Rathaussaal, Amberg

"Ein Brief nach Wittenberg": Die "Lutherbriefe" des Amberger Rats und ihre Bewertung - Eine Revolution von unten?

Mehr Infos

Termin bitte aus der Presse.

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Vortrag: Depressionen

Mehr Infos

Im November

Hahnbach / St. Jakob, Pfarrheim

Vortrag: Mein Werdegang zum Priester

Mehr Infos

Termin wird noch bekannt gegeben.

Poppenricht / St. Michael

Vortragsnachmittag im Rahmen der Seniorenwoche der Gemeinde Poppenricht

Mehr Infos

Do 02.11.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Tanzschule Schwandner, Philipp-Melanchthon-Str. 20, Amberg

Inklusive Tanzparty - Moderne Tänze lernen und gemeinsam tanzen

Moderne Tänze lernen und gemeinsam tanzen Wir tanzen allein, als Paar oder in der Gruppe. Wir lernen neue Tänze. Und wir tanzen nach Lust und Laune. Alle sind eingeladen: Junge und Alte, Menschen mit und ohne Behinderung, mit oder ohne Rolli, ...

Mehr Infos

Do 02.11.17, 14:30 Uhr

Caritas-Verband, Caritas-Altenheim, Friedlandstr.

Anleitung zum kreativen Gestalten von Adventsschmuck

Zusammen mit Senioren aus der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit.

Mehr Infos

Do 02.11.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Vortrag: Ökumene - was bedeutet sie für uns?

Mehr Infos

Sa 04.11.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie-Seminar: Schwarz-Weiß-Spielereien
Fokussierung auf den Kontrast

Aufgrund der großen Nachfrage wird der Kurs mit gleichem Inhalt am 04.11 und 05.11. stattfinden.

In diesem Kurs geht es nicht nur um die "Farbtöne" Schwarz und Weiß. Vielmehr ist es so, dass durch das Fehlen bunter Farben das Augenmerk viel leichter auf die Form und den Kontrast gelenkt werden kann. Denn der Umgang mit Schrift ist so vielseitig, dass man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr richtig erkennen kann. Wir werden zur Abwechslung auch vermehrt mit Weiß auf Schwarz schreiben - das inspiriert das Auge, die Wirkung von wenig Weiß auf schwarzem Grund schärft den Blick auf das, was beim Schreiben entsteht. In unterschiedlichen Übungen loten wir die Möglichkeiten aus, mit Kontrasten Wirkungen beim Betrachter zu erzielen. Es gibt keine bestimmten Voraussetzungen zu Schriftarten, aber es ist von Vorteil, auf verschiedene Schriften zurückgreifen zu können.

Mehr Infos

Sa 04.11.17, 9:30 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Schloss Spindlhof

Workshop Pressearbeit für Ehrenamtliche in den Pfarreien und Verbänden

- Übung an eigenen Texten - Um welche Texte geht es? - Gute Bilder für die Presse

Mehr Infos

Sa 04.11.17, 9:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Andreas-Hügel-Haus, Wittelsbacherstr. 23, Amberg

"Nana" - Workshop

Figuren aus Pappmachee

Bei diesem Angebot stehen die großén Figuren der Künstlerin Niki des Saint Phalle Pate. Sie können in diesem Kurs aus Draht und Pappmachee Ihre eigene "Nana" kreieren oder auch in dieser Technik andere Figuren erschaffen. Im Hinblick auf die kommende Weihnachstzeit bieten sich hier z. B. Engel an. 1. Tag, Grundgerüst aus Maschendraht. 2. Tag, einkleistern des Grundgerüsts in mehreren Papierschichten. 3. Tag, bemalen der Figur.

Mehr Infos

So 05.11.17, 9:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie-Seminar: Schwarz-Weiß-Spielereien
Fokussierung auf den Kontrast

Aufgrund der großen Nachfrage wird der Kurs mit gleichem Inhalt am 04.11 und 05.11. stattfinden

In diesem Kurs geht es nicht nur um die "Farbtöne" Schwarz und Weiß. Vielmehr ist es so, dass durch das Fehlen bunter Farben das Augenmerk viel leichter auf die Form und den Kontrast gelenkt werden kann. Denn der Umgang mit Schrift ist so vielseitig, dass man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr richtig erkennen kann. Wir werden zur Abwechslung auch vermehrt mit Weiß auf Schwarz schreiben - das inspiriert das Auge, die Wirkung von wenig Weiß auf schwarzem Grund schärft den Blick auf das, was beim Schreiben entsteht. In unterschiedlichen Übungen loten wir die Möglichkeiten aus, mit Kontrasten Wirkungen beim Betrachter zu erzielen. Es gibt keine bestimmten Voraussetzungen zu Schriftarten, aber es ist von Vorteil, auf verschiedene Schriften zurückgreifen zu können.

Mehr Infos

Mo 06.11.17, 19:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Vortrag: Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten der Arthrose

Mehr Infos

Di 07.11.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Fritz Brandl: "Inmitten meiner grünen Insel"

Gedichte können vieles: Erinnerungen und Sehnsüchte wecken, Ängste beseitigen, ausdrücken, was mit Worten nicht wirklich zu beschreiben ist, traumtänzerisch in Oasen und Paradiese entführen, innere und äußere Grenzen niederreißen und mühelos ins Transzendente schweben; sie können in die tiefsten Tiefen der Seele hinabblicken, wachrütteln, aufschrecken, aufwühlen und verändern. Gedichte, Lyrik und Poesie sind nötiger denn je in unserer von Vordergründigkeit geprägten Zeit. Der Oberpfälzer und Dichter Friedrich Brandl nimmt mit seinen neuen Gedichten den Leser und Zuhörer bei der Hand. Er führt ihn in seinen Garten, um zusammen mit ihm Erholung zu erleben und sich selbst zu finden. Er unternimmt Wanderungen dem Fluss entlang, macht sich auf den Weg hinauf zum Berggipfel, reist in Großstädte und kehrt mit dem Begleiter zurück in seine Heimatstadt Amberg. Der Blick weitet sich, er bleibt nicht nur am äußeren Lebensweg und bei der inneren...

Mehr Infos

Di 07.11.17, 9:00 Uhr

Hahnbach / St. Jakob, Pfarrheim

Vortrag: Lerne langsamer zu leben

Traditionelles Frauenfrühstück - regional und fair.

Mehr Infos

Di 07.11.17, 15:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau

Vortrag: Das Trauer-Cafe

Mehr Infos

Di 07.11.17, 14:00 - 15:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim

Anleitung zu Seniorentanz und Seniorengymnastik

Mehr Infos

Mi 08.11.17, 9:30 Uhr

Caritas-Verband, Caritas-Altenheim, Friedlandstr. 2, Amberg

Angeleitete Meditation zum Thema Allerheiligen

Mehr Infos

Mi 08.11.17

Hahnbach / St. Jakob, Ammerthal

KDFB - Bezirkstag in Ammerthal

Mehr Infos

Mi 08.11.17, 17:00 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz

Die Rekatholisierung Ambergs nach der verlorenen Schlacht am Weißen Berg 1620

Ein knappes Jahr nach der verlorenen Schlacht besetzten die Truppen von Herzog Maximilian I. in Begleitung von Jesuitenpatres die Stadt Amberg. Letztere hatten den Auftrag, Amberg und da- mit die ganze Oberpfalz zu rekatholisieren. Den Lutheranern gefiel das Angebot mit Passions- spielen, Prozessionen, barocker Pracht, sie zeigten jedoch kaum Neigung katholisch zu werden. An historischen Stellen beleuchtet die Führung die Bemühungen der Jesuiten bis hin zur 1628 eingeleiteten Zwangsrekatholisierung und der Etablierung des Jesuitenordens in Amberg.

Mehr Infos

Mi 08.11.17, 19:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Pfarrzentrum

Lichtbildervortrag über Gambia und die Arbeit von "Socialis for The Gambia e.V."

Mehr Infos

Mi 08.11.17, 19:00 Uhr

St. Josef / Aschach - Raigering, Pfarrsaal St. Josef

Vortrag: "Wasser unser bestes Gut"

Mehr Infos

Do 09.11.17, 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gasthaus Kummert, Amberg

Weisheiten des Lebens und Alterns

Ein Vortrag für Jung und Alt

Warum bin ich so wie ich bin? Warum sind andere wie sie sind? Oft verstehen wir andere und uns selbst nicht. Da fällt es uns nicht immer leicht, uns richtig zu verhalten, richtig damit umzugehen. Seit jeher beschäftigen sich weise Denker mit der Psyche des Menschen und mit dem sozialen Verhalten. Viele Gedanken wurden und werden gedacht, die den Menschen bei ihrem Leben und Zusammenleben weiterhelfen können. Jede und jeder sucht irgendwie nach seinen Sinn und den Sinn seines Lebens. Weisheiten helfen uns durch das Leben und beim Altern. Dieser Vortrag im Dialog mit den Besuchern soll helfen, dass "Selbst- Verstehen" und das Verständnis für andere zu fördern, seine Eigenheiten und die der anderen besser zu verstehen. Dabei werden Faktoren hinterfragt, welche die Menschen prägen und sie zu dem machen, was und wie sie sind. Erziehung, Umwelteinflüsse, Religion, Gesellschaft und vieles andere prägen uns und machen uns zu dem was wir sind.

Mehr Infos

Do 09.11.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau - Altentagesstätte

Angeleitete Singstunde

Mehr Infos

Do 09.11.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Sozialdienst Kath. Frauen, Konferenzzimmer im SKF-Gebäude im 1. Stock, Studentenplatz 2, 92224 Amberg

Vortrag: "Gute Hilfe-Schlechte Hilfe"

Strategien und gute Anregungen im Umgang mit Kindern in der ehrenamtlichen Hausaufgabenhilfe

Mehr Infos

Do 09.11.17, 15:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Anleitung zum kreativen Gestalten von Laternen

Mehr Infos

Fr 10.11.17, 9:30 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

101 neue Ideen
für vergnügliche Seniorennachmittage

Neu - auch für die, die beim 1.Mal schon dabei waren! Wer sucht nicht immer wieder nach neuen Ideen für seine Senioren. Frau Birner hat viel Erfahrung in der Gestaltung von Seniorennachmittagen. Ihr ist wichtig, dass Seniorennachmittage so gestaltet sind, dass sie für die TeilnehmerInnen anregend und anziehend sind. Dabei versteht Sie es Lust auf Neues zu wecken und zugleich das Bewährte mit Begeisterung zu vermitteln. Bei diesem Tageskurs erhalten Sie eine Vielzahl von praktischen Ideen für kreative und vergnügliche Seniorennachmittage. Viele der Ideen sind so gestrickt, dass sie auch für Männer attraktiv sind. Gönnen Sie sich einen fröhlichen und bewegten Tag, der auch in Ihnen selber "Lust auf Neues" und "Begeisterung für Bewährtes" weckt. Tanken Sie Kraft und nehmen Sie Anregungen mit; denn es ist wichtig, so sagt die Referentin: "Wissen mit Freude zu erwerben, lachend zu genießen und mit Begeisterung weiter zu geben".

Mehr Infos

Fr 10.11.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Ökumenische Sozialstation Hofgartenstr. 10 Sulzbach-Rosenberg

Sind wir einsam angesichts des nahenden Todes?
Von der Kunst, sich zu verlassen.

Sind wir im Tod von allen verlassen, werden wir wie ein Strohfeuer verlöschen? Oder werden wir schon vorher verlassen von den Menschen, die nichts mehr mit uns anfangen können und sich nicht mit dem Tod konfrontieren lassen wollen? Können wir, wenn wir älter werden und das unwiderrufliche Ende naht, noch etwas mit uns und Anderen anfangen? Passen Anfang und Ende zusammen? Zwischen Anfang und Ende vollzieht sich unser Leben. Etwas anzufangen bedeutet, aufzubrechen, sich zu verlassen, in eine unbekannte Zukunft hineinzugehen. Und der Tod fordert uns auch ein Sich-verlassen ab, sich loslassen zu können, die Welt und die geliebten Menschen los lassen zu können, weil der Sterbende nun einen anderen Weg gehen wird als die noch Lebenden, er stirbt in die endgültige Liebe Gottes hinein. Was bedeutet die Kunst des Sich-Verlassens?

Mehr Infos

Fr 10.11.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Wittelsbacher Saal, Kloster Ensdorf

Papst Franziskus und die Jugend - Bischofs-Synode 2018 im Vatikan -
Welche Zukunft hat unsere Kirche in Rom?

Jugend Glaubens Talk Abend im Kloster Ensdorf.

Mehr Infos

Sa 11.11.17, 9:30 Uhr - So 12.11.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Gewaltfreie Kommunikation"
eine Sprache des Herzens

Vertiefungsseminar

Was können Sie für sich mitnehmen? Endlich sicherer fühlen im Umgang mit der Gewaltfreien Kommunikation. Auch in schwierigen und festgefahrenen Situationen konstruktiv und wirksam bleiben. Sicherheit gewinnen im empathischen Begleiten. Schwerpunkt des Seminars "Giraffentanz" Mit den 4 Schritten der GfK sich selbst aufrichtig zeigen, den Gesprächspartner empathisch hören. So, dass aus dem ersten Ansprechen einer Störung ein lebendiger und wertschätzender Dialog entsteht. Und das erwartet Sie: · Beobachtung: Ausstieg aus dem Gedankenkarussell · Gefühle: Zeichen der Lebendigkeit · Bedürfnisse: Die Quelle des Lebens. Ursprung von Gefühlen und Verhalten · Bitten: Bedürfnisorientiertes Handeln · "enjoy the wolf show" Ärger ist oft real. Ihn zu ignorieren oder zu unterdrücken kann krank machen. Im Seminar lernen wir emotionalen Schmerz auszudrücken wodurch wir oft Entlastung erfahren. Ebenso üben...

Mehr Infos

Sa 11.11.17, 8:10 - 18:32 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz

Vom Umgang mit deutscher Vergangenheit - Albert Speer und das Reichsparteitagsgelände

Speer war in der NS-Zeit als erster Architekt des Reiches verantwortlich für Großprojekte wie das Reichsparteitagsgelände in Nürnberg und die Umgestaltung Berlins. Er zählte zu Hitlers engsten Vertrauten, 1942 wurde er Rüstungsminister. 1946 verurteilten ihn die Alliierten im Nürnberger Prozess zu zwanzig Jahren Haft. Nach seiner Entlassung konnte Speer durch zahlreiche Interviews und Publikationen seine bei Kriegsende entworfene und weiter ausformulierte Legende in die Öffentlichkeit tragen: Er hätte von den NS-Verbrechen nichts gewusst und sei, von der Aura Hitlers verführt, in Krieg und Judenmord unbeteiligt hineingeraten. Die mit Unterstützung des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin erarbeitete Ausstellung des Dokumentationszentrums lässt die Speer-Legende und damit auch den Umgang der Deutschen mit ihrer Vergangenheit sichtbar werden. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Frage, warum Speers Geschichten in der BRD so...

Mehr Infos

So 12.11.17, 19:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau

Vortrag: 500 Jahre Reformation

Mehr Infos

So 12.11.17

Schnaittenbach / St. Vitus, Vitusheim

50 Jahre KDFB Schnaittenbach

Mehr Infos

Mo 13.11.17, 14:00 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Pfarrzentrum

Vortrag: Mose - eine Gestalt unserer Glaubensgeschichte

Mehr Infos

Di 14.11.17, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Vortrag: "Lustig g'lebt und selig g'storbn!"

Mehr Infos

Di 14.11.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

"2000 m² " - Benny Härlin stellt uns den Weltacker vor

Wir kennen den Journalisten Benny Härlin aus dem Film "Bauer unser". Teilt man die Ackerfläche dieser Welt durch die Zahl ihrer Bewohner, ergibt das ca. 2000m² Acker für jeden von uns. Ist das viel oder wenig? Benny Härlin, Co-Autor des Weltagrarberichtes und Leiter der Zukunftsstiftung Landwirtschaft, geht dieser Frage nach und stellt die großen Zusammenhänge verständlich und interessant dar.

Mehr Infos

Di 14.11.17, 15:15 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim

Angeleitete Bildermeditation zum Thema November

Mehr Infos

Mi 15.11.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit

Vortrag: "Nein zur Ohnmacht, ja zur Verantwortung"

Aus der Umweltenzyklika von Papst Franziskus "Laudato si", Kapitel 59: " Es ist die Weise, wie der Mensch sich die Dinge zurechtlegt, um all die selbstzerstörerischen Laster zu pflegen: Er versucht, sie nicht zu sehen, kämpft, um sie nicht anzuerkennen, schiebt die wichtigen Entscheidungen auf und handelt, als ob nichts passieren werde" Wir müssen uns mit den globalen sozialen und ökologischen Phänomenen aus einander setzen, wichtiger ist aber, wir müssen uns auf die Suche nach den Ursachen in uns selbst machen. Die Last der Welt können wir nicht auf unsere Schultern laden. Jedoch, ohne unser Dazutun überlassen wir den Starken und Reichen unsere Zukunft. Und ob die Nachhaltig handeln, darf bezweifelt werden. Nachhaltig im Sinne des afrikanischen Häuptlings: "genug für alle und für immer!"

Mehr Infos

Mi 15.11.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, OTH Amberg-Weiden, Audimax

EthikForum:
High-Tech Medizin im Wohnzimmer
Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Beatmung

Referenten (jeweils 15 Minuten Vortrag): Prof. Dr. Frank Erbguth, Klinikum Nürnberg Süd Pflegedienstleitung von Amicus ambulante Intensivpflege Für Diskussion: - Patientenvertretung - Infos hierzu aus Überleitung und SAPVMitglieder - Bundesverband Schädel-Hirnpatienten in Not Info-Stände danach: - Ethikkomitees St. Marien und Kliniken Nordoberpfalz - Patientenvertretung - Bundesverband Schädel-Hirnpatienten in Not (Amberg)

Mehr Infos

Mi 15.11.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit

Vortrag: "Nein zur Ohnmacht, ja zur Verantwortung"

Aus der Umweltenzyklika von Papst Franziskus "Laudato si", Kapitel 59: "Es ist die Weise, wie der Mensch sich die Dinge zurechtlegt, um all die selbstzerstörerischen Laster zu pflegen: Er versucht, sie nicht zu sehen, kämpft, um sie nicht anzuerkennen, schiebt die wichtigen Entscheidungen auf und handelt, als ob nichts passieren werde." Wir müssen uns mit den globalen sozialen und ökologischen Phänomenen aus einander setzen, wichtiger ist aber, wir müssen uns auf die Suche nach den Ursachen in uns selbst machen. Die Last der Welt können wir nicht auf unsere Schultern laden. Jedoch, ohne unser Dazutun überlassen wir den Starken und Reichen unsere Zukunft. Und ob die Nachhaltig handeln, darf bezweifelt werden. Nachhaltig im Sinne des afrikanischen Häuptlings: "genug für alle und für immer!"

Mehr Infos

Mi 15.11.17, 14:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Besinnungstag

Termin wird bekannt gegeben.

Mehr Infos

Do 16.11.17, 19:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau

Anleitung zum meditativen Tanz: "Nimm dir Zeit zum Tanzen"

Mehr Infos

Do 16.11.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Kümmersbruck / St. Antonius, Rathaus Kümmersbruck

Vortrag: Glaube und seelische Gesundheit

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass der Glaube die seelische Gesundheit fördert und die Bewältigung von seelischen Krisen verbessert. Gläubigkeit ist somit eine wichtige Ressource für die psychische Stabilität. Die christliche Religion gibt dem Gläubigen Geborgenheit und vermittelt Weisheiten, die dem Menschen in schweren Zeiten helfen und das Leben erleichtern. Der Vortrag vermittelt eine Vielfalt religiöser und philosophischer Gedanken, Schwerpunkte sind dabei die drei göttlichen Tugenden "Glaube, Liebe, Hoffnung" und hilfreiche Glaubenseinstellungen zur seelischen Gesundheit. Der Vortrag findet im Dialog mit den Besuchern statt.

Mehr Infos

Do 16.11.17

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Filmgespräch

Mehr Infos

Do 16.11.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Brauchtumspflege: Geschichten und Verse um Herz Jesu

Mehr Infos

Do 16.11.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag

Mehr Infos

Do 16.11.17, 19:00 Uhr

Ursulapoppenricht / St. Ursula, Pfarrheim Ursulapoppenricht

Die Haltung der Kirche zur Frau im Wandel der Zeit

Vortrag

Mehr Infos

Fr 17.11.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Sprachenraum der VHS Amberg

Einführung in die "leichte Sprache"

Die leichte Sprache ist ein wichtiges Mittel, um Sprachbarrieren zu beseitigen: für Menschen mit Lernbehinderungen, aber auch für Menschen mit Hörbehinderung, mit Demenz oder Aphasie oder für Menschen, die gerade Deutsch lernen. Diese vereinfachte Form des Deutschen kann in allen Bereichen eingesetzt werden, für Behörden- und Unternehmenskommunikation, für Arbeitssicherheitshinweise, Gesundheitstipps, usw. Idealerweise sollte Leichte Sprache in sämtlichen Lebensbereichen zur Verfügung stehen, um allen Menschen Teilhabe an allen Aspekten unseres Lebens zu ermöglichen.

Mehr Infos

Fr 17.11.17, 8:30 - 19:10 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Augsburg

Jugendstil-Synagoge und neue Moritzkirche
Studienfahrt ins jüdisch-chritliche Augsburg

Mehr Infos

Fr 17.11.17, 19:00 Uhr

Schmidmühlen / St. Ägidius, Pfarrsaal

Märchenstunde für Erwachsene

Mehr Infos

Sa 18.11.17, 9:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Bildungshaus Schloss Spindlhof

Studientag für Ehrenamtliche im Krankenbesuchsdienst
"Worum geht's eigentlich?"

Bei Krankenbesuchen gibt es jede Menge Eindrücke und Wahrnehmungsimpulse. Ich komme mit Meinem und treffe auf den anderen mit Seinem. Die Kunst der Begegnung besteht darin zu erspüren, was den kranken Menschen wirklich bewegt. Der Tag möchte helfen, dem Wesentlichen auf die Spur zu kommen und achtsam damit umzugehen.

Mehr Infos

Sa 18.11.17, 9:30 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Pfarrzentrum St. Michael

NGL-Workshop: "Und dann kam der Morgen..."

Ein Herbsttag voller neuer Lieder zum Auf- und Durchatmen. Töne und Harmonien auf der Spur zur jeweils eigenen Lebensmelodie - im Rahmen eines ganztägigen Workshops, der in die musikalische Gestaltung eines Abendgottesdienstes mündet. Im Zentrum steht als Neuerscheinung des Jahres 2017 das Chorbuch "Und dann kam der Morgen". Anhand dieses Buches sollen zum einen neue Lieder, z.B. für die Gestaltung von Gottesdiensten kennen gelernt werden. Zum anderen sollen die Teilnehmer Methoden erlernen, mit denen sie das Einüben und Aufführen dieser Lieder mit Kindern und Jugendlichen durchführen können. Und natürlich kommt auch das Kennenlernen der eigenen Sing- und Stimmfähigkeiten nicht zu kurz.

Mehr Infos

Sa 18.11.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Der einzigartige Dachstuhl
"der vornehmsten Hallenkirche St. Martin in Amberg"

Treffpunkt: Martinskirche, Eingang Marktplatz Der sensationelle mittelalterliche Dachstuhl wird digital und real von Zimmerermeister Karl Müller erklärt - und auf alle Fragen eingegangen.

Mehr Infos

Mi 22.11.17, 16:00 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie kennenlernen und ausprobieren

10 Jahre Kalligrafie bei der KEB Amberg mit der Kalligrafin Brigitte Herrneder

Vor 10 Jahren fand in Amberg der erste Kurs zum Schönen Schreiben unter Leitung von Brigitte Herrneder statt. Seitdem gibt es mehrmals im Jahr Angebote für Anfänger und Fortgeschrittene. Anlässlich dieses Jubiläums bietet die KEB am 22. November (Buß- und Bettag) in ihren Räumlichkeiten einen Aktionstag für alle Interessierten an: Von 16.00 bis ca. 19.00 Uhr zeigt Brigitte Herrneder den Umgang mit verschiedenen Schreibwerkzeugen: klassische Federn, experimentelle Geräte, Filzstifte mit Pinselspitze und anderes mehr. Interessierte sind herzlich eingeladen, gleich selbst auszuprobieren, wie das funktioniert. Eine kleine Ausstellung mit Schriftbildern umrahmt die Veranstaltung. Auch handgeschriebene Karten und kalligrafische "Kleinigkeiten" können bestaunt und erworben werden. Im Anschluss daran (19.15 Uhr) hält Hans Maierhofer, selbständiger Kalligraf aus Regensburg, einen anschaulichen Vortrag über "Kalligrafie und Spiritualität".

Mehr Infos

Mi 22.11.17, 19:15 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Kalligrafie und Spiritualität

Vortrag und Gespräch

Kalligrafie und Spiritualität ist ein wunderbares Begriffspaar; der Zusammenhang wird in diesem Vortrag anschaulich in vielen Beispielen erklärt. "Vielleicht ist das Kalligrafieren an und für sich schon ein spiritueller Ausdruck" ( so W. Stöckl , Schloss Spindlhof anlässlich der Ausstellung von H. Maierhofer zu dem Thema). Was Kalligrafie und Spiritualität ihrem Wesen nach sein kann, wird auch in Abgrenzung den den Begriffen "Schrift und Religion" dargestellt. Siehe auch die Homepage von H.Maierhofer: www.schriftkunst.de

Mehr Infos

Do 23.11.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Einführungs- und Vorbereitungsabend:
"Wir nähen eine oberpfälzer Tracht"
Anleitungen durch die Trachtenschneiderin

Mit Unterstützung der Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz.

Mehr Infos

Do 23.11.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, OTH Amberg, Raum MB/UT-205

Vortrag: Eindrücke aus Ghana - Ethik in der Entwicklungshilfe

Mehr Infos

Do 23.11.17

Hahnbach / St. Jakob, Pfarrsaal

Filmgespräch: "Ich bin dann mal weg"

Eine Pilgerreise nach Santiago de Compostella

Mehr Infos

Do 23.11.17, 14:00 Uhr

Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Hirschau - Altentagesstätte

Vortrag: "Verstopfung - Wenn der Darm träge wird"

Mehr Infos

Fr 24.11.17, 9:30 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Seminar: Faszien-Training für Senioren
in Theorie und Praxis

Wie können wir den Körper geschmeidig halten?!

Was Faszien sind, wofür sie gut sind und wie man sie trainieren kann, das erläutert die Referentin in leicht verständlicher Theorie und mit anschaulicher Praxis. Besonders für älter werdende Menschen ist Faszien-Training wichtig, da durch einen Mangel an Bewegung die Faszien verkleben könnten. Im Praxisteil wird ein Grundprogramm vorgestellt und es werden viele einfach umzusetzende Tipps gegeben, wie man Faszien-Training auch in der Gruppe anleiten und üben kann. Bitte bequeme Kleidung anziehen und evtl. extra ein paar Socken mitbringen für das Erspüren mit den Füßen.

Mehr Infos

Sa 25.11.17, 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Lebenshilfe, Fallweg 43, Amberg

Glaskunst nach Tiffanyart

Mit Tiffany-Technik werden bunte Glasteile, Nuggets und Drahtkringel aneinander gelötet und es entstehen wunderschöne Objekte für Haus oder Garten

Mehr Infos

Sa 25.11.17

Schnaittenbach / St. Vitus

Studienfahrt nach Salzburg

Mehr Infos

So 26.11.17, 8:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, München

Orthodoxe Synagoge und liberal-jüdische Stadtführung
Studienfahrt ins jüdische München

- Führung durch die Synagoge - Führung durch die Innenstadt zu wichtigen Punkten der jüdischen Geschichte Jüdisches Leben stand in der Geschichte Münchens fast immer unter politischer Spannung. Der Stadtrat räumte 1999 der orthodox-jüdischen Gemeinde einen repräsentativen Platz in der Stadtmitte ein und im März 2007 konnte das Gemeindezentrum eröffnet werden. Die orthodoxe Synagoge steht am St. Jakobsplatz in München, in direkter Nachbarschaft zu Marienplatz und Viktualienmarkt und nennt sich Ohel Jakob, das Zelt Jakobs. Gemeinsam mit dem Gemeindezentrum und dem Jüdischen Museum bildet der moderne Gebäudekomplex einen prominenten Identifikationsort für die orthodoxen Juden Münchens. Auf einem anschließenden Spaziergang durch die Innenstadt rückt das liberale Judentum ins Bewusstsein. James Cohen führt uns zu wichtigen Orten im jüdischen München und erklärt nebenbei die Unterschiede zwischen liberalem, konservativem und orthodoxem...

Mehr Infos

Mo 27.11.17, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB Dreifaltigkeitsstr. 3

Einführungsabend in Zen-Meditation und Kontemplation
(für Anfänger)

Bei diesem kompakten Abend geht es darum, die TN in die Theorie und Praxis der gegenstandslosen Meditation ein zu weisen und für die weitere Teilnahme und Vertiefungsmöglichkeit beim monatlichen offenen Meditationsabend zu befähigen. Der nächste findet am Do 14.12. statt. Auf alle Fragen der TN wird eingegangen: mind. 5 bis 8 Teilnehmer.

Mehr Infos

Mo 27.11.17, 19:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Anleitung zur Tiefenentspannung durch Klangschalen

Mehr Infos

Di 28.11.17, 19:45 Uhr

Schlicht / St. Georg, Pfarrheim

Filmgespräch: Willkommen bei den Hartmanns

Mehr Infos

Mi 29.11.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag: Vorsorge im Alter mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Mehr Infos

Do 30.11.17, 9:00 Uhr

Elternschule, MGH Elternschule Amberg

Tauschring Amberg-Sulzbach

Für alle, die statt Geld ein wenig Zeit investieren möchten... Wie es funktioniert? Ganz einfach! Unser Tauschring führt Menschen mit ihren unterschiedlichsten Fähigkeiten und Talenten zusammen und bietet ihnen die Möglichkeit, diese direkt oder mit anderen Mitgliedern bargeldlos zu tauschen. Jedes Mitglied hat ein Zeitkonto, auf das die für eine Tätigkeit erbrachte Zeit gutgeschrieben wird oder die vorher vereinbart wurde. Diese Zeit können Sie dann bei Bedarf bei einem Mitglied des Tauschrings gegen dessen Zeit einlösen z.B. für: " Hilfe für Tätigkeiten rund um Haus und Garten " Kochen, Backen - vom Biobrot über Kuchen und Torten bis hin zum kalten Büffet " Hilfe bei der Steuererklärung oder beim Umgang mit dem PC " von Babysittern bis hin zur Altenbetreuung " u.v.m. Wir laden Sie ein - Machen sie mit! Nähre Informationen erhalten Sie bei den monatlichen Treffen in lockerer Runde im MGH Elternschule Amberg. Sie möchten...

Mehr Infos

Sa 02.12.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KUBUS, Ursensollen

Kabarett Abend:
"Kling, Glöckerl, kling"

Hubert Treml & Franz Schuier

Das Regensburger Kleinkunst-Duo, das mit seinem unverwechselbar eigenen musikalischen Profil bayernweit sehr erfolgreich unterwegs ist, gastiert mit einem begeisternden Spezial-Programm für die Weihnachtszeit: Mit "Kling, Glöckerl, kling" bieten Hubert Treml und Franz Schuirer andere adventlich-weihnachtliche Lieder in einer musikkabarettistischen Adventsshow der locker lustigen Art. Über müde Schoko-Nikoläuse, verzweifelte Clementinen, heilige und unheilige Nächte und natürlich die Liebe. Von KLavier und Gitarre begleitet, begeistern die beiden durch Leidenschaft und Wortwitz. Mit Gefühl und Power schaffen sie eine Atmosphäre, ihresgleichen sucht. Ein wahres Unterhaltungsfeuerwerk mit viel Charme. Das Publikum lauscht gebannt, lacht, singt mit und nicht wenige bekommen eine Weihnachtsgänse-Haut. "Kling, Glöckerl, kling" verspricht einen genussvollen und - im doppelten Sinne - stimmungsreichen kabarettistischen Kleinkunstabend zur...

Mehr Infos

Sa 02.12.17, 6:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Salzburger Adventsingen:
"Der blinde Hirte"

Bei diesem Salzburger Adventsingen spielt ein blinder Hirte eine zentrale Rolle. Er weis um die Prophezeiung von Micha und Jesaja aus dem Alten Testament und ahnt die nahende Ankunft des Erlösers. Durch die Blindheit sind seine anderen Sinne besonders geschärft, es scheint, als könne er Gedanken lesen, Bilder und Botschaften wahrnehmen, die uns Sehenden verborgen bleiben. Der blinde Hirte, welcher, um nach Exupéry zu sprechen, besonders gut mit dem Herzen sieht, wird von jungen Hirtinnen und Hirten begleitet. Gemeinsam begegnen sie Maria und Josef und erleben die Ankunft des Erlösers auf besonders eindrucksvolle Weise. Das musikalische Werk von Shane Woodborne beinhaltet neben gefühlvoll strukturierten Kompositionen drei beeindruckende Kantaten, die sich auf biblische Prophezeiungen Jesajas beziehen und auch Gedanken des blinden Hirten wiederspiegeln. Traditionelle Lieder und Weisen genießen auch bei diesen Salzburger Adventsingen einen...

Mehr Infos

Sa 02.12.17

St. Josef / Aschach - Raigering

Studienfahrt: Schwimmender Weihnachtsmarkt Vilshofen

Führung

Mehr Infos

So 03.12.17, 15:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Capitol; Bayreuther Str. 4, 92237 Sulzbach-Rosenberg

Anleitung zu Sakralen und meditativen Tänzen zum Advent

In der Adventszeit ist der Mensch besonders empfänglich für den religiösen Ausdruck. Musik und Tanz in der Gemeinschaft ermöglichen eine tiefe Erfahrung.

Mehr Infos

So 03.12.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Kirche St.Konrad , Ammersricht

Lesung: "Die Hl. Nacht" von Ludwig Thoma -
Mit Kurzeinführung zu Biografie und Werk

Frei mit Gebärden vorgetragen von Sprecher Richard Gabler. Mit musikalischen Umrahmung.

Mehr Infos

So 03.12.17, 17:00 Uhr

St. Konrad, Kirche St.Konrad , Ammersricht

Lesung: "Die Hl. Nacht" von Ludwig Thoma -
Mit Kurzeinführung zu Biografie und Werk

Frei mit Gebärden vorgetragen von Sprecher Richard Gabler. Mit musikalischen Umrahmung.

Mehr Infos

Mo 04.12.17, 19:00 Uhr

Rieden / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim

Einführung zum Brauchtum im Advent

Mehr Infos

Mo 04.12.17, 18:00 Uhr

Sozialdienst Kath. Frauen, Marienheim, Zeughausstr. 4, Amberg

"Aufblühen" -
Ein junger Trieb aus seinen Wurzeln bringt Frucht. Jes. 11,1 ff

Adventliche Meditation und Jahresrückblick

Mehr Infos

Di 05.12.17, 15:00 Uhr

Caritas-Verband, Caritas Marienheim

Anleitung zum Backen von Weihnachtsplätzchen nach alter Tradition

Mehr Infos

Mi 06.12.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Vortrag

Thema und Referentin angefragt.

Mehr Infos

Do 07.12.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Spitalkirche, Bahnhofstraße

Musik zum Dahinschmelzen - ein Klang-Erlebnis

Mehr Infos

Do 07.12.17

Hahnbach / St. Jakob, Pfarrsaal

Impulse zum Advent

Mehr Infos

Fr 08.12.17, 18:00 Uhr - Sa 09.12.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Bei dir bin i dahoam!
Wochenende für (Ehe-)Paare

Heimat haben bedeutet: ein Dach über dem Kopf haben, sicher und geborgen sein, Gemeinschaft erleben, sein dürfen, wie ich bin. Als Paar geben Sie einander ein Zuhause. Und geben sich gegenseitig immer wieder frei! Elemente: Thematische Impulse, Zeit zu zweit, Begegnung und Austausch in der Gruppe, Bibliolog, Gottesdienst

Mehr Infos

Fr 08.12.17, 19:00 Uhr

Vilshofen / St. Michael, Pfarrsaal

Hinführung: Oberpfälzer Brauchtum im Advent

Mehr Infos

Sa 09.12.17, 6:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen

Salzburger Adventsingen:
"Der blinde Hirte"

Bei diesem Salzburger Adventsingen spielt ein blinder Hirte eine zentrale Rolle. Er weis um die Prophezeiung von Micha und Jesaja aus dem Alten Testament und ahnt die nahende Ankunft des Erlösers. Durch die Blindheit sind seine anderen Sinne besonders geschärft, es scheint, als könne er Gedanken lesen, Bilder und Botschaften wahrnehmen, die uns Sehenden verborgen bleiben. Der blinde Hirte, welcher, um nach Exupéry zu sprechen, besonders gut mit dem Herzen sieht, wird von jungen Hirtinnen und Hirten begleitet. Gemeinsam begegnen sie Maria und Josef und erleben die Ankunft des Erlösers auf besonders eindrucksvolle Weise. Das musikalische Werk von Shane Woodborne beinhaltet neben gefühlvoll strukturierten Kompositionen drei beeindruckende Kantaten, die sich auf biblische Prophezeiungen Jesajas beziehen und auch Gedanken des blinden Hirten wiederspiegeln. Traditionelle Lieder und Weisen genießen auch bei diesen Salzburger Adventsingen einen...

Mehr Infos

Sa 09.12.17

Schmidmühlen / St. Ägidius

Studienfahrt nach Forchheim

Mit Besuch des Weihnachtsmarktes.

Mehr Infos

Sa 09.12.17, 16:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Impulse für den Advent

Mehr Infos

Mo 11.12.17, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Grube zu - Ofen aus

1964 wurde der Eisenerzbergbau in Amberg eingestellt, 1968 erlosch das Feuer im letzten Hoch-ofen der Luitpoldhütte.1977 kam das Aus für den Bergbau in Sulzbach-Rosenberg, 1987 für den in Auerbach, verbunden mit dem ersten Konkurs der Maxhütte. Das Werk Haidhof wurde ge-schlossen, die Grundstücke verkauft, 2002 dann die endgültige Schließung der Hochöfen und des Walzwerkes der Maxhütte. Nur das Rohrwerk blieb. Zu jedem Nachruf gehört auch der Lebenslauf der Werke, der sich hier aber auf die Gründungs-geschichte beider Unternehmen beschränkt.

Mehr Infos

Di 12.12.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

"Kommen Rührgeräte in den Himmel?"

Filmgespräch

In der heutigen Wegwerfgesellschaft geben technische Geräte immer schneller den Geist auf. Dieser Dokumentarfilm über Nachhaltigkeit und die Wertschätzung unserer Besitztümer soll uns gerade vor Weihnachten darauf aufmerksam machen, dass die globalen Ressourcen irgendwann zur Neige gehen. Und dass wir damit sorgsam umgehen müssen, damit die nachfolgenden Generationen auch noch etwas finden.

Mehr Infos

Mi 13.12.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Spirituelles Yoga mit Meditation auf christlichem Hintergrund

3 Übungsabende

Der aus Indien stammende Priester Thomas Saju (Pfarrer in Sulzbach-Rosenberg) leitet diesen Kurs nicht als Gymnastik an, sondern als spirituelle ganzheitliche Übung aufgrund eines christlichen Verständnisses von Körper, Seele und Geist. Yoga Kenntnisse werden vorausgesetzt!

Mehr Infos

Do 14.12.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Die Polizei informiert - Sicherheit für Senioren

Mehr Infos

Sa 16.12.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KUBUS Ursensollen

Lesung: "Die Hl. Nacht" von Ludwig Thoma -
Mit Kurzeinführung zu Biografie und Werk

Zwischen den Szenen werden Lieder und Musikstücke von Rita Butz und den Stauber Moidln vorgetragen.

Mehr Infos

Sa 16.12.17, 19:30 Uhr

Ehenfeld / St. Michael, Gemeinschaftshaus Ehenfeld

Betrachtungen zum Advent - Theol. Gedanken / Impulse füs Leben

Mehr Infos

Sa 16.12.17 - So 17.12.17

Hahnbach / St. Jakob

Studienfahrt: Kufstein und St. Johann in Tirol

Besuch eines Konzertes von Oswald Sattler.

Mehr Infos

Sa 16.12.17, 15:30 Uhr

Poppenricht / St. Michael, Mehrzweckraum, Rathaus Poppenricht

Hinführung zum Advent

Mehr Infos

Mi 20.12.17, 14:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Besinnliche Texte in der Adventszeit

Mehr Infos

Do 21.12.17, 14:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Seniorenheim St. Barbara

Adventsfeier im Seniorenheim mit dem Kinderchor St. Marien*

Mehr Infos

Do 04.01.18

Poppenricht / St. Michael

Führung: Der Krippenweg in Rosenberg

Mehr Infos

Mi 10.01.18, 14:30 - 16:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Rückblick und Reflexion auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres

Mehr Infos

Do 11.01.18

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Vortrag: Die Notfallseelsorge

Mehr Infos

Do 11.01.18, 16:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Besichtigung der "Amberger Tafel"

Mehr Infos

Sa 13.01.18, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KUBUS, Ursensollen

"Welt-Ethos" und Welt-Musik

Die Idee eines Weltethos geht zurück auf den katholischen Theologen Hans Küng. Bei seinen empirischen Forschungen rund um den Globus stellte er fest, dass allen Weltreligionen und philosophisch-humanistischen Ansätzen bereits grundlegende Werte- und Moralvorstellungen gemeinsam sind. Die Goldene Regel beispielsweise, nach der man sich seinen Mitmenschen gegenüber so verhalten soll, wie man selbst behandelt werden möchte, findet sich in allen Traditionen wieder. Ebenso die Forderung, dass alle Menschen menschlich behandelt werden müssen und Werte wie Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit sowie Partnerschaft von Mann und Frau. Die Ausstellung möchte Sie einladen, die faszinierende Welt der Religionen und deren ethische Botschaften kennenzulernen. Dazu werden zu Beginn acht große Weltreligionen vorgestellt: Hinduismus, die Religionen Chinas, Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam, Sikhismus und Bahaitum (Tafeln 1–8). Inspiriert...

Mehr Infos

Di 16.01.18, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

Filmgespräch zu : "Thule Tuvalu"

"Es muss im Interesse der internationalen Gemeinschaft liegen, Ökosysteme wie Thule und Tuvalu streng zu schützen. Ich bedanke mich bei den Machern für diese bewegende Geschichte." Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks Thule liegt im obersten Norden Grönlands, Tuvalu ist ein kleiner Inselstaat im pazifischen Ozean. Trotz riesiger Entfernung und Gegensätzlichkeit, sind die beiden Orte durch ein gemeinsames Schicksal eng miteinander verbunden: Während in Thule das Eis immer mehr zurückgeht und zu Meerwasser wird, steigt in Tuvalu der Meeresspiegel mehr und mehr an. THULETUVALU handelt von den Menschen in Thule und Tuvalu, deren Leben sich für immer verändert.

Mehr Infos

Di 16.01.18, 19:30 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Von Wunderkammern und Naturalienkabinetten

Ein Beitrag zur Geschichte der Anfänge von Sammlungen und Museen in Deutschland.

Mehr Infos

Fr 19.01.18, 17:00 Uhr - Sa 20.01.18, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Enneagramm und Beziehungen

Grundkurs vorausgesetzt

Im Spannungsfeld von Partnerschaft und Beziehung entwickelt jeder Enneagramm-Typ eine eigene Dynamik, in der seine Beziehungsstärken, aber auch seine Beziehungsschwächen zum Ausdruck kommen. Denn jeder Mensch drückt seine Liebe bzw. Wertschätzung anders aus und kennt dabei auch Denk- und Gefühlsmuster, die seine Liebesfähigkeit beeinträchtigen. Innerhalb der genannten Pole von Stärken und Schwächen werden wir uns in diesem Aufbaukurs mit unseren Entwicklungschancen mit Hilfe des Enneagramms beschäftigen, um sie für den persönlichen Reifungsweg in der Partnerschaft und in Beziehungen zu nutzen.

Mehr Infos

Fr 19.01.18, 14:30 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3

LeA-Referenten-Reflexion

Erfahrungsberichte - Methoden - Planung

Mehr Infos

Fr 19.01.18, 19:30 Uhr

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Angeleiteter Spielenachmittag für "Jung und Alt"

Mehr Infos

So 21.01.18, 15:00 Uhr

Ursulapoppenricht / St. Ursula, Pfarrheim Ursulapoppenricht

Das Ehrenbuch der Pfarrei zum 1. Weltkrieg

Vortrag

Mehr Infos

Mo 22.01.18, 18:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Pfarrheim, Adolf-Kolping-Str.17, 92660 Neustadt/WN

MISEREOR-Feierabend - "Heute schon die Welt verändert?"

Regionale Einführung für Mulitiplikator/innen in die Misereor-Fastenaktion 2018

"Was ist Lebensqualität?" Ein MISEREOR-Feierabend will auf die Fastenaktion 2018 vorbereiten, die sich dieser Frage mit der Kirche in Indien (Beispielland) stellt. Ein/e VertreterIn des Hilfswerkes Misereor wird in die Fastenaktion einführen. Sie erhalten einen Überblick, wie diese Aktionen in Indien und Deutschland, wie unser Fasten, unser Verzicht zu einem Gewinn an Lebensqualität für viele Menschen werden können. Anschließend werden praktische Arbeitsvorlagen und Impulse für Pfarrei und Schule vorgestellt (Gruppenstunde, Fastenessen, Materialbörse). Dabei beginnen wir mit einem gemeinsamen Abendessen. Geplanter Ablauf des Abends: 1.Teil: Kulinarisch-sinnlicher Einstieg in eine Beispielregion (vorbereitet von der KF in d. Kath. Pfarrgemeinde Neustadt/WN) 18-18.45 Uhr 2.Teil: Impulsreferat (Misereor) 18.45-20 Uhr 3.Teil: Praktische Anwendung für Pfarrei, Gruppe, Schule (Misereor und Arbeitsstelle Weltkirche) 20-21 Uhr "Ich bin, weil...

Mehr Infos

Mi 24.01.18, 19:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu, Kettelerhaus, Pfarrsaal

Angeleiteter Übungskurs: "Auszeit mit Qi Gong"

Mehr Infos

Do 25.01.18, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Warum ich katholisch bin. - Warum ich evangelisch bin.

Es war nicht erst das Reformationsgedenkjahr, das die Konfessionen einander nähergebracht hat. Schon vorher gab es bei beiden Konfessionen große Schritte aufeinander zu - und doch wurde 2017 die Frage wieder auch ganz besonders deutlich: Warum ist eine völlige Einigung zwischen beiden Kirchen (noch) nicht möglich - trotz der erheblichen Fortschritte in der Ökumene? Wird immer noch - trotz vieler wortreicher Beteuerungen - mehr auf die Unterschiede als auf die Gemeinsamkeiten geblickt? An der Basis werden die Grenzen kaum mehr wahrgenommen und beachtet, und dennoch bleiben die meisten Christen ganz bewusst ihrer eigenen Konfession treu. Das Bekenntnis dazu macht das Nachdenken über den eigenen Glauben erforderlich. Johann Ott, Studiendirektor a.D. und Siegfried Kratzer, Seminarrektor a.D. bekennen sich sowohl zur Ökumene aber doch auch bewusst zu ihrer eigenen Konfession. Für beide war im Studium das Fach Theologie wichtig. Beide...

Mehr Infos

Do 25.01.18

Poppenricht / St. Michael

Betriebserkundung: Die Salzgrotte in Amberg

Mehr Infos

Sa 27.01.18, 9:30 - 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

Inklusionsworkshop: "Der Beat verbindet uns"

Wir lernen verschiedene Trommeln kennen. Wir probieren einfache Rhythmen aus. Rhythmen sind Takte in der Musik: Wie fühlt sich leises Trommeln an? Oder lautes Trommeln? Wir trommeln mal schnell und mal langsam. Und wir trommeln zu einer Geschichte. Dazwischen machen wir Pausen. Falls vorhanden, bitte eigene Trommel mitbringen.

Mehr Infos

Sa 27.01.18, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex Amberg

Filmgespräch: "Nebel im August"

Der dreizehnjährige Ernst Lossa (Ivo Pietzcker), ein ganz normaler Junge, wird während des Nationalsozialismus in eine Nervenheilanstalt eingeliefert. "Ich gehöre nicht hierher!", ruft er. "Das sagen sie alle", antwortet der Wärter. Bald macht Ernst die Entdeckung, dass in dem Institut etwas nicht stimmt. Unter Aufsicht von Dr. Walter Veithausen (Sebastian Koch) werden Menschen systematisch umgebracht - sie gelten als unwertes Leben, das dem Volkskörper schadet. Als Ernsts Freundin Nandl (Jule Hermann) auf die Todesliste gerät, will er mit ihr aus der Anstalt fliehen. Euthanasie war lange ein Tabuthema, auch im deutschen Kino. Der Film von Kai Wessel basiert auf dem vielfach ausgezeichneten Tatsachenbuch von Robert Domes und erzählt die Geschichte des Ernst Lossa in eindringlichen Bildern ohne falsches Pathos. "Nebel im August" wahrt die schmerzhafte Erinnerung an die vieltausendfach befohlenen Ermordungen unter dem Regime der...

Mehr Infos

Di 30.01.18, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Tanze und singe, lache und schwinge..." - Sitz-Tanz

Leichte Tänze im Sitzen und auf der Fläche zur Faschingszeit

Im Tanz erfahren wir Gemeinschaft und werden getragen von schöner Musik. Tanzen trainiert unseren Körper und die geistigen Fähigkeiten, wie Konzentration, Reaktion, Koordination. Tanzen schult die Merk- und Denkfähigkeit und macht auch noch Spaß. An diesem Nachmittag lernen Sie Tänze im Sitzen und Tänze auf der Fläche kennen, die zur Faschingzeit passen - "Radi - Radi!"

Mehr Infos

Termin und Thema werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Poppenricht / St. Michael

Religiöser Bildungstag

Mehr Infos

Sa 03.02.18, 9:00 Uhr - Sa 17.03.18, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, Amberg

"Wir nähen eine oberpfälzer Tracht"
Anleitungen durch die Trachtenschneiderin

Mit Unterstützung der Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz. Der erste Termin ist ein Info- und Abmess-Abend zum dreimaligen Nähkurs.

Mehr Infos

Sa 03.02.18, 10:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Andreas-Hügel-Haus, Wittelsbacherstr. 23, Amberg

Weiden-Werkstatt

Geradlinige, schwere Eisenstehlen dienen als Fundament für individuell geformte Schwemmholzstücke. Die Inspiration wiederum liefern die Kombination aus Weide erflochtene Elemente und gekupferte Edelstahlkugeln, was für eine schöne Material-Symbiose... Gerne können eigene Hölzer mitgebracht werden, Strandfundstücke aus dem Urlaub, oder ein vom Waldspaziergang toll geformtes Heimatholz, das bietet natürlich die Möglichkeit zu einem noch persönlicheren Kunstwerk

Mehr Infos

Mi 07.02.18, 14:30 - 16:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Pfarrheim

Anleitung, Ideen und Infos zu: Wie gestalte ich einen vergnügten Nachmittag?

Mehr Infos

Do 08.02.18

Poppenricht / St. Michael, Pfarrheim

Angeleiteter Spieleabend

Mehr Infos

Do 08.02.18, 14:00 - 15:30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / St. Marien, Altenheim St. Barbara

"Anleitung zum Glücklich-sein "im Seniorenheim

Mehr Infos

Sa 10.02.18, 8:00 Uhr

Hahnbach / St. Jakob, Schulküche Hahnbach

Anleitung zum Backen von "Krapfen"

Mehr Infos

Mo 12.02.18, 16:30 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Tanzschule Schwandner, Philipp-Melanchthon-Str. 20, Amberg

Inklusive Tanzparty:
Moderne Tänze lernen und gemeinsam tanzen

Moderne Tänze lernen und gemeinsam tanzen Wir tanzen allein, als Paar oder in der Gruppe. Wir lernen neue Tänze. Und wir tanzen nach Lust und Laune. Alle sind eingeladen: Junge und Alte, Menschen mit und ohne Behinderung, mit oder ohne Rolli, ... Wer mag, darf gerne in Verkleidung kommen!

Mehr Infos

Mi 14.02.18

Zentrale Veranstaltungen

"Heute schon die Welt verändert?"

Zur Fastenzeit 2018, die am Aschermittwoch beginnt, hat Misereor wieder ein impulsives Thema und viele Anregungen für die Gemeinden. Infos und Materialien auch über die KEB zu bestellen.

Mehr Infos

Mo 19.02.18, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

Mit Händen reden und hören

Die Deutsche Gebärdensprache wird so abgekürzt: DGS. Wir sprechen dabei mit Handzeichen und Gesichtsausdrücken und mit dem Körper und mit lautlos gesprochenen Wörtern. Wir lernen: Wie sprechen wir mit Menschen, die nicht hören können. Hermine Meier arbeitet im Wundernetz und kann selbst nicht gut hören.

Mehr Infos

Di 20.02.18, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit, Pfarrheim

Vortrag: "Die heilige Bernadette von Lourdes"

Mehr Infos

Di 20.02.18, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Cineplex, Amberg

Filmgespräch zu: "La Buena Vida - Das gute Leben"

Der Film erzählt die Geschichte der Kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito vor dem Hintergrund des weltweiten, steigenden Energiekonsums, den das Streben nach Wachstum und Wohlstand verursacht. "La Buena Vida" - was ist das eigentlich? Was bedeutet das für mich, für Dich, für die Menschen in Tamaquito? Dieser Film regt an, neu darüber nachzudenken und zeigt uns einen Zipfel vom Paradies.

Mehr Infos

Mi 21.02.18, 18:00 Uhr

Sulzbach-Rosenberg / Herz Jesu

Betriebserkundung: Die 1. Kastler Seifenmanufaktur "Leib & Seele"

Mehr Infos

Do 22.02.18, 18:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, ACC, Amberg

"Gemeinsam unterwegs - das Wundernetz".
Das große Abschlussfest

Nach drei Jahren endet das Projekt . Dazu feiern wir ein Fest mit vielen Gästen. Auf dem Fest erzählen wir von unserer Arbeit. Wir machen Musik. Und wir zeigen kleine Filme. Es gibt Essen und Getränke. Und wir haben Zeit für Gespräche.

Mehr Infos

Fr 23.02.18, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Gasthaus Rehaber, Lintach

Erzähl- und Leseabend:
"Wirtshausgeschichten oder die vermeintlich gute alte Zeit"

Franz Rehaber erzählt Gehörtes und Erlebtes als Bräu, als Wirt, als Lintacher Urgestein und Nachbar. Musikalisch umrahmt die Familie Rehaber die Veranstaltung. Anette Ruttmann - die auch einige Passagen vorliest - über das Buch "Geschichten aus dem Schloßbräu Lintach": "Eine unterhaltsame, aufrichtige, witzige und auch nachdenklich machende Erinnerungsarbeit. Den "echten" Lintachern und manchem Zugereisten kommt damit die unmittelbare Umgebung ein Stück näher. Aber auch die vielen Gäste aus der Amberger Gegend werden beim Lesen allerlei amüsante und interessante Entdeckungen machen."

Mehr Infos

Fr 23.02.18, 19:00 Uhr

Historischer Verein für Oberpfalz, Gasthaus Rehaber, Lintach

Erzähl- und Leseabend:
"Wirtshausgeschichten oder die vermeintlich gute alte Zeit"

Franz Rehaber erzählt Gehörtes und Erlebtes als Bräu, als Wirt, als Lintacher Urgestein und Nachbar. Musikalisch umrahmt die Familie Rehaber die Veranstaltung. Anette Ruttmann - die auch einige Passagen vorliest - über das Buch "Geschichten aus dem Schloßbräu Lintach": "Eine unterhaltsame, aufrichtige, witzige und auch nachdenklich machende Erinnerungsarbeit. Den "echten" Lintachern und manchem Zugereisten kommt damit die unmittelbare Umgebung ein Stück näher. Aber auch die vielen Gäste aus der Amberger Gegend werden beim Lesen allerlei amüsante und interessante Entdeckungen machen."

Mehr Infos

So 25.02.18, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltungen, Evang. Gemeindezentrum, Paulanerplatz 13, Amberg

"Merci, mon ami ... "
Eine Hommage an Zarah Leander zum 111. Geburtstag

Alexandra Völkl (Gesang und Schauspiel), Budde Thiem (Piano)

Sie war eine Lichtfigur der Leinwand - und Stimme der Sehnsucht in einer dunklen Zeit: die schwedische Schauspielerin und Sängerin Zarah Leander. In den Jahren 1936-42 avancierte sie zum glamourösen Superstar der Berliner Filmgesellschaft UFA, und die Lieder, die sie in ihren Filmen sang, gelten bis heute als Inbegriff des nostalgischen Schlagers: "Kann denn Liebe Sünde sein?" - "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh´n" - "Eine Frau wird erst schön durch die Liebe", "Er heißt Waldemar" und viele andere mehr. In ihren Glanzrollen durchlebte und durchlitt Zarah Leander mit überlebensgroßer Gestik und Mimik die Tragik gescheiterter Liebe und den bittersüßen Schmerz von Verzicht, Sühne und Reue. Doch ein Blick hinter die Kulissen zeigt: Die kapriziöse Diva führte ein widersprüchliches, unangepasstes Leben mit vielen Licht- und Schattenseiten - und für ihren Ruhm zahlte sie einen hohen Preis ... Anlässlich ihres 111. Geburtstags laden...

Mehr Infos

Di 27.02.18, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrzentrum

Vortrag: Die Bedeutung der Fastenzeit

Der Vortrag beschäftigt sich mit den Veränderungen der Fastenzeit, heute als "österliche Bußzeit" bezeichnet, und den entsprechenden Weisungen der katholischen Kirche.

Mehr Infos

Herzlich Willkommen bei der Kath. Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach!

Unser neues Semesterprogramm 

September 18 - Februar 2018 ist da. 

Wir wünschen Ihnen gute Anregungen und Lust auf individuelle Fortbildung und Wissenserweiterung.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr KEB Team Amberg-Sulzbach!