"Warum Raben die besseren Eltern sind?"

kabarettistischer Autorenvortrag

Der von vielen als "Erziehungspapst" bezeichnete Familien- und Kommunikationsberater Rogge zeigt in seinem Programm auf sehr humorvolle Art und Weise, wie Eltern bei ihren Kindern die Balance finden zwischen Halt geben und Loslassen. Viele Eltern neigen heute zum Klammern, Kontrollieren und Überbehüten - oft in bester Absicht. So berauben sie jedoch ihre Kinder um unendlich viele Lern- und Entfaltungsmöglichkeiten sowie um die Chance, an Hindernissen zu wachsen. Das Ergebnis sind häufig (fast) erwachsene, lebensuntüchtige "Nesthocker". Deshalb sind Raben die besseren Eltern, weil sie sich - entgegen dem geläufigen Schimpfwort "Rabeneltern" - sehr wohl um ihren Nachwuchs kümmern, aber eben eine Kunst beherrschen, die vielen Müttern und Vätern heute abgeht: die Kunst des rechtzeitigen Loslassens. Raben spüren, wenn die Kinder erwachsen sind und werfen sie dann aus dem Nest. "Raben kennen auch ein Leben danach", sagt Rogge.
Dass das Loslassen und Halt geben schon immer ein zentrales Thema in der Erziehung ist und war, verdeutlicht Dr. Rogge gerne auch anhand des bekannten alten Kinderliedes "Hänschen klein, ging allein in die weite Welt hinein...", das vom Auszug der Kinder in die Welt erzählt. "Aber Mutter weinet sehr, hat ja nun kein Hänschen mehr", so beschreibt dieses Lied die Traurigkeit der Eltern, wenn Kinder ausgezogen sind und ist für den promovierten Verhaltenswissenschaftler damit ein gutes Anschauungsbeispiel dafür, dass die Erziehung und Beziehung zu Kindern immer im Spannungsfeld verläuft zwischen Haltgeben und Loslassen, Kinder Erfahrungen machen zu lassen und ihnen zugleich eigene Wege zu ermöglichen.
Das Erziehungskabarett verspricht gute Unterhaltung mit gleichzeitig wertvollen Erziehungstipps.

Referent:

Dr. Jan-Uwe Rogge, Bestsellerautor zu Erziehungsfragen

Datum Di 26.03.2019, 19:30 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, Kubus, Schulstr. 1, 92289 Ursensollen
Gebühr VVK 10 €, AK 12 €
Veranstalter KEB, EBW, Gemeinde Ursensollen
Anmeldung KEB, Tel. 09621/475520 info@keb-amberg-sulzbach.de

Hinweis: KartenVVK im Rathaus Ursensollen, bei der KEB Amberg-Sulzbach, in der Buchhandlung Rupprecht, im Internet unter www.nt-ticket.de, an allen bekannten NT-ticket-VVK-Stellen der Region und über Tel.: 0961/85-550