Franz Xaver von Schönwerth - Der Grimm der Oberpfalz

eine inklusive und interaktive Märchenstunde

Wir machen eine Märchenstunde für alle Menschen.
Die Märchenstunde ist interaktiv:
Das heißt, die Zuhörer dürfen mitmachen.
Die Erzählerin Tanja Weiß stellt Märchen aus der Oberpfalz vor.
Manche Märchen erzählt sie auch im Dialekt.
Dieser Mann hat die Märchen vor langer Zeit gesammelt und aufgeschrieben:
Franz Xaver von Schönwerth.
Man nennt ihn auch: Der Grimm der Oberpfalz.
Denn er erforschte Märchen wie die Brüder Grimm.
Seine Lebensgeschichte hört sich selbst wie ein Märchen an:
Er wurde im Jahr 1810 in Amberg geboren.
Er war zuerst ein einfacher Bürger.
Dann wurde er ein Mitarbeiter und Freund
von dem bayerischen König Maximilian, der Zweite.

Referentin:

Tanja Weiß

Datum Fr 05.07.2019, 16:00 - 18:00 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, KEB, Dreifaltigkeitsstr. 3, 92224 Amberg
Gebühr 10 € (inkl. Getränk und Breze)
Veranstalter Wundernetz
Anmeldung KEB, Tel. 09621/475520 info@keb-amberg-sulzbach.de
Link zu Google Maps
Nach oben