Filmgespräch: Von Menschen und Göttern

In einem Kloster im algerischen Atlas-Gebirge leben neun Trap-pisten-Mönche in Nachbarschaft mit der vorwiegend muslimi-schen Bevölkerung. Die Dorfbewohner konsultieren Bruder Luc als Arzt oder lassen sich von den Mönchen beim Verkehr mit den Behörden helfen. Als radikale Islamisten alle Ausländer auffordern, das Land zu verlassen und bald eine Gruppe kroatischer Arbeiter niedermetzeln, stellt sich für die Mönche die Frage, ob sie bleiben oder gehen sollen. Den Vorschlag der Behörden, das Kloster militärisch bewachen zu lassen, lehnen sie ab. Eine schwierige Zeit beginnt, in der die Mönche zwischen dem Wunsch nach Sicherheit und jenem, die lokale Bevölkerung nicht im Stich zu lassen, abwägen. Am Weihnachtstag tauchen islamistische Kämpfer auf und verlangen, dass ihr verletzter Kamerad medizinische Versorgung erhält, die ihm die Mönche geben. Sie ziehen wieder ab. Nach wenigen Tagen erscheinen sie wieder und führen sieben der Mönche ab.

Datum Mi 20.03.2019, 20:00 Uhr
Ort Hirschau / Mariä Himmelfahrt, Pfarrheim Ehenfeld
Veranstalter PGR