Die letzten Tage und Stunden im Leben von
Dietrich Bonhoeffer - Fakten, Fragen, Mutmaßungen

Am 9. April 1945 wurde Dietrich Bonhoeffer nach einer sog. Kriegsgerichtsverhandlung" im KZ Flossenbürg hingerichtet. Es ist noch immer wenig bekannt, wie die Ereignisse waren, die zu seiner Ermordung führten. Viele Fragen sind auch bis heute noch offen und unerklärt. Der Vortrag versucht anhand alter und neuer Quellen den letzten Lebensabschnitt Bonhoeffers nachzuzeichnen, was zum Verrat der Canaris-Abwehr-Gruppe und zum Todesurteil von Bonhoeffer geführt hat bis hin zu den dramatischen letzten Stunden im Leben dieses bekannten Widerstandskämpfers und Pfarrers.

Referent:

Siegfried Kratzer

Datum Mo 08.04.2019, 19:30 Uhr
Ort Zentrale Veranstaltungen, Paulaner-Gemeindehaus, Paulanerplatz 13, 92224 Amberg
Gebühr keine Gebühr, Spenden erbeten
Veranstalter EBW und KEB