Kirche und Wirtshaus mit "Pfiff"

Kirche und Wirtshaus mit Pfiff

Die Idee „Kirche und Wirtshaus“ wurde 1998 in Regensburg von Stadtheimatpfleger Dr. Werner Chrobak geboren. Schon von Anfang an erfolgreich, begann sich dieses Kultur-Projekt bald bayernweit auszubreiten. In Sulzbach-Rosenberg verknüpfte man es 2002 mit einer eigenständigen Note und kreierte „Kirche und Wirtshaus mit Pfiff“. Bei der Kirchenführung lässt ein kurzweiliges Spiel auf einer klangschönen Orgel den Kirchenraum auch akustisch erfahrbar werden, öffnen sich dem Besucher beim Besteigen von Kirchtürmen neue Perspektiven oder erschließen jahrhundertealte Glocken längst vergangene Klangwelten. Beim anschließenden gemütlichen Teil, im traditionsreichen Gasthaus, schildert der Wirt dann die interessantesten Meilensteine der Vergangenheit „seiner“ Mauern.

Das Projekt wird gemeinschaftlich getragen von der Kulturwerkstatt (dem Kulturamt der Stadt Sulzbach-Rosenberg), von der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) und dem Evangelischen Bildungswerk (EBW) Amberg-Sulzbach sowie den Städten Amberg und Auerbach, dem Landkreis Amberg-Sulzbach, der Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach (AOVE) und dem Naturpark Hirschwald.

Nach hervorragender Resonanz im „Premieren-Jahr“ 2002 mit vier Veranstaltungen in Sulzbach-Rosenberg wurde die Reihe ab 2003 auf den Landkreis Amberg-Sulzbach und die Stadt Amberg ausgeweitet.

Nachdem 2020 alle Veranstaltungen wegen Corona abgesagt wurden, werden wir erst wieder für das Jahr 2021 neue Veranstaltungen planen. 

Nähere Infos finden Sie dann auch auf dem aktuellen Flyer, der im Frühjahr zur Verfügung stehen wird.

Hier der Flyer von den ursprünglich für 2020 geplanten Veranstaltungen, die im Jahr 2021 nachgeholt werden. 

Wir planen zur Zeit neue Veranstaltungen für Sie. Bitte besuchen Sie uns zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Nach oben